adobe reader als standardprogramm

Dieses Thema im Forum "Adobe Acrobat" wurde erstellt von AutoFill, 05.11.2005.

  1. AutoFill

    AutoFill Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.09.2005
    Hallo,

    ist vielleicht eine doofe Frage aber wie kann ich einstellen,
    das unter Tiger alle PDF-Dokumente automatisch mit dem adobe reader 7.0.5"
    und nicht mit "vorschau" geöffnet werden?

    Antworten wären nett.
    LG
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Ein PDF Markieren Apfel + I dann den adobe reader 7.0.5 als Stadtrat auswählen und auf alle ändern gehen.
     
  3. Gianni Banani

    Gianni Banani MacUser Mitglied

    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.10.2005
    die frage ist nicht doof. aber die suchfunktion nicht zu nutzen etwas faul [​IMG].

    ciao,

    G.
     
  4. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Man muss aber auch nicht jedes neue Forumsmitglied auf die Suche verweisen viele wissen auch nicht wie sie eine Suchanfrage formulieren sollen. :)
     
  5. MIC71

    MIC71 Banned

    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2004
    herje, warum magste das denn machen? vorschau ist beim öffnen von pdf's doch super fix ...bis acrobat deine datei anzeigt biste ja fast eingeschlafen ;)
     
  6. Gianni Banani

    Gianni Banani MacUser Mitglied

    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.10.2005
    ich dachte, ich hätte das mit dem smilie so dekoriert, dass es wie ein netter hinweis wirkt.

    andererseits ermöglichen diese standartfragen zu apfel-I den spammern auch, mal "seriöse" antworten zu schreiben.
     
  7. AutoFill

    AutoFill Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.09.2005
    Danke, und schon eine neue Frage!

    Danke für die Antworten.

    Nun habe ich aber wohl mit einem Folgeproblem der Aktion zu kämpfen. Da mir der adobe reader doch nicht so gut gefallen hat, habe ich ihn wieder runter gehauen und vorschau wieder als standard gesetzt. Anscheinen haben das meine Browser aber nicht mitbekommen, und wollen keine pdfs mehr direkt öffnen. Entweder laden sie die beim Anklicken direkt auf die Festplatte und öffnen sie dann mit vorschau , oder aber ich werde aufgefordert, den Ort eines adobe programmes auf der Festplatte zum öffnen anzugeben.

    :( :( Könnt ihr mir helfen?
     
  8. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Wahrscheinlich, weil er Drucken will.

    Die Vorschau läßt nicht zu, daß man nur gerade bzw. nur ungerade Seiten ausdruckt, was für den Duplexdruck wichtig ist.
     
  9. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    :confused:

    @AutoFill

    Zumindestens bei Safari funktioniert die Darstellung
    von PDFs ohne Zusatztools direkt. Dazu löschst du
    das AdobePDFViewer.plugin aus dem Verzeichnis
    Library > Internet-Plug-ins und aktivierst in den
    Systemeinstellungen > QuickTime > Erweitert >
    MIME-Einstellungen > Bilder, den Punkt „PDF-Bild“.

    Wenn es dir um eine gute PDF-Darstellung direkt
    im Browser geht, würde ich mal das defekter Link entfernt anschauen.



    Gruß
    Ogilvy
     
  10. willfried

    willfried MacUser Mitglied

    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Danke für den Tip, Ogilvy! In Safari funktionierte bei mir das Adobe 7.0.7 plug-in nicht zur direkten Anzeige von PDF-Dokumenten. Durch das Entfernen des Adobe plug-ins und aktivieren von QuickTime geht die Ansicht in Safari nun recht flott.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen