Adminrechte weg

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Jimi, 21.05.2006.

  1. Jimi

    Jimi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.07.2004
    Hi,

    ich hab heute zum erstenmal OS X 10.4 installiert und dann direkt alle Updates auf einmal installiert. Danach sind zwei seltsame Sachen passiert:

    einmal sind meine beiden Benutzer mit Adminrechten auf Standartuser herruntergestuft worden, so dass ich praktisch keinen Admin mehr habe und mir die Rechte auch selber nicht mehr geben kann (da ich ja dafür ein admin namen/pw angeben muss).

    und dann hab ich noch einen anderen Fehler der mir weitaus mehr sorgen macht: Wenn ich das Disk Utility öffne hab ich für meine Festplatte folgende Fehlermeldung:
    >> This drive has reported a fatal hardware error to Disk Utility.
    If the drive has not failed completely, back up as much data as you can and then replace it with a working drive." <<

    Was zur Hölle ist los? Nen Virus halte ich für extrem unwahrscheinlich, da ich frisch installiert habe und die Updates aus einem geschützten Netzwerk (d.h. mit firewall) heraus runtergeladen habe.

    Es geht um ein PowerBook G4. Mit der Kiste hab ich nur Ärger. Es ist jetzt knapp 2 Jahre alt, und in den letzten 8 monaten war es 6 davon in Reparatur. Jetzt ist schon das dritte Logicboard drin. Alles was noch nicht ausgewechselt wurde sind quasi Gehäuse, CD-Laufwerk und Festplatte.
    Hab keine große Lust das schon wieder abzugeben.

    Erstmal möchte ich eigentlich nur die rechte wiederbekommen um die Wartungsskripte manuell starten zu können, vielleicht bringt das ja ein bisschen Ordnung auf die Platte. Reparieren mit Disk Utility geht nicht, alle Funktionen sind deaktiviert und die Platte ist rot markiert.
    Ich bin für jeden Tip dankbar.

    Gruß,
    Patrick
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Code:
    >> This drive has reported a fatal hardware error to Disk Utility. 
    If the drive has not failed completely, back up as much data as you can and then replace it with a working drive." <<
    Was will uns diese Meldung wohl sagen *grübel*
     
  3. Jimi

    Jimi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.07.2004
    Schlaumeier. Wenn ich aufgrund irgendeiner Softwarefehlermeldung jedesmal die Hardware auswechseln würde, könnte ich mir aus den Extrateilen inzwischen ein Spaceshuttle bauen.

    fsck -f im Single User Modus sagt mir, alles sein in bester Ordnung.
    Und es läuft auch noch alles normal, abgesehen von dem Rechtechaos.

    Ich nehm an, du willst mir sagen die Meldung ist ernst zu nehmen und das Disk Utility weiss das besser als der file system checker.
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    meines Wissens benutzt das disk utility fsck -fy um das File System zu reparieren.
     
  5. Jimi

    Jimi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.07.2004
    Danke, werd ich ausprobieren.
    Bin davon ausgegangen, Fehler würden bei einem einfachen Check angezeigt.
    Das Disk Utility zeigt seine Meldung auch direkt an, "Repair" ist gar nicht möglich.
     
  6. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Was erwartest Du denn?
    Das war fast die einzig verwertbare Information in Deinem Posting.

    Hast Du mal von CD/DVD gestartet und das FPDP von dort ausgeführt?
     
  7. Jimi

    Jimi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.07.2004
    Das sind auch die einzigen verwendbaren Infos die ich vom System bekomme. Zumindest von den Tools die ich kenne.

    Hab vor der Installation von Tiger, als mir Panther (Jaguar? Jedenfalls Version 10.3) irgendwann nicht mehr hochgefahren ist (beim Apfel auf weißem Hintergrund abgestürzt), von CD gestartet und von da das Disk Utility ausgeführt. Da konnte er nichtmehr reparieren, deshalb die Neuinstallation.
    Ich erinner mich an viele rote Fehlermeldungen, irgendwas von wegen kaputte Knoten und am Ende einen vierstelligen Fehlercode.

    Genau das gleiche hatte ich vor einer Weile schon einmal. Da hat dann formatieren geholfen.

    Sorry, wenn ich stinkig bin. Keiner kann was dafür wenn ne Festplatte kaputtgeht. Ich rege mich auf weil mein 2000€ Computer bald länger in der Werkstatt steht als bei mir zu Hause.

    fsck -fy hat nicht funktioniert. Die HD wird defekt sein und es ist wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit bis sie komplett den Geist aufgibt.

    Danke für die Antworten.

    Gruß,
    Patrick

    p.s. hier noch ein screenshot von den verschwundenen Admins. Das wird sich von selbst beheben, wenn ich wieder alles neu mache, trotzdem ist es kurios.
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2006
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Dass Du ärgerlich bist, verstehe ich.
    Wenn Du hier aber Hilfe suchst, bringen Informationen im Posting mehr als Deine Gefühle.

    Nichts für ungut, Du hast mein volles Mitgefühl.
     
Die Seite wird geladen...