Adminrechtabfrage bei Airport + andere Probleme

Diskutiere mit über: Adminrechtabfrage bei Airport + andere Probleme im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. Moco

    Moco Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    07.11.2005
    Hi,

    hab mein PB 12" G4 seit knapp drei Monaten und schon ein paar Problemchen hinter mir, da switcher....

    Was ich bisher noch nicht loesen konnte und mir auch kein anderer MacUser dabei helfen konnte ist folgendes:

    Ich habe einen Admin- und einen User-Account. Auf letzterem arbeite ich.
    Immer wenn ich ueber ein WLan ins Netz moechte kommt folgende Rechteabfrage mit Begruendung:

    Geben Sie einen Administratornamen und das Kennwort ein, um an Mac OS X Aenderungen vorzunehmen.
    Details: Angefordert fuer: com.apple.airport.allow.network.change
    Programm: SystemUIServer bzw. Airport

    Jetzt bin ich deswegen schon am Ueberlegen, ob ich mein OS X mal neu installieren sollte, weil wohl irgendwas mit der Rechteverteilung nicht stimmt. Uebrigens habe ich schon mehrmals meine Rechte auf der HD repariert. Dabei ist die Frage, ob es sich lohnt das Betreibssystem nur zu Ueberschreiben und die eingegebenen Einstellungen und User zu behalten (hab das in nem Thread gelesen, soll wohl unter "Anpassen" gehen) oder komplett alles platt zu machen und frisch froehlich von vorne anzufangen?
    Wenn ich nur Ueberschreibe, dann werden ja alle Betreibssystem internen Einstellungen und die dazugehoerige Programme wie Safari, Mail,... beibehalten. Wie ist das bei "externen" Probgrammen, wie Firefox, Thunderbird, MSWord oder aehnliches?


    Ein anderes Problem hab ich mit dem Scrollen. Mit den Doppelfingern bzw. MightyMouse sollte das ja ueberall funktionieren, aber selbst bei manchen Systemeinstellungsfenstern geht das bei mir teils nicht. Warum? Hat jmd ne Idee?

    Ausserdem hab ich noch Probleme mit der Zeichencodierung aus verschiedenen Textprogrammen (Word, Subetha, Texteditor, Skripteditor,...), wenn ich die Texte dann auf Windowsrechner betrachten moechte. Was gibt es da fuer Moeglichkeiten? Bin darin nicht sehr bewandert. :-(


    Ueber jegliche Hilfe bin ich dankbar

    viele Gruesse

    moco
     
  2. Moco

    Moco Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    07.11.2005
    Ausbleibende Antworten?

    Hi,

    schade eigetnlich, dass meinem thread so wenig beachtung geschenkt wird und jetzt schon auf Seite 4 ist, wo eh niemand mehr vorbei kommt. Über ein, zwei Antworten wäre ich echt froh gewesen. Zumindest was das Überinstallieren und Einstellungssicherung von Fremdprogrammen betrifft.

    Außerdem bin ich auch immer gerne bereit Fragen zu meinen gestellten Fragen zu beantworten.

    Falls trotzdem Antwort ausbleiben sollte werd ich wohl die verschiedenen Fragen in neue Threads splitten müssen - oder wäre das von Anfang an besser gewesen?

    Deshalb mal *up*

    Gruß moco
     
  3. Gremlin

    Gremlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.01.2006
    Für dein Airport-Problem brauchst du nix neu installieren, das ist eine reine Einstellungssache. Geh in den Systemeinstellungen auf "Netzwerk", Doppelklick auf "Airport" und da "Optionen". Da findest du die Option, ob beim Wechseln des WLANs nach dem Adminkennwort gefragt werden soll.

    Wenn du neu installierst und dabei deine Benutzerdaten beibehältst, bleiben auch alle Einstellungen zu Drittanbieter-Programmen erhalten. Programmeinstellungen liegen übrigens generell im Ordner Library/Preferences in deinem Benutzerordner.

    Zum Scrollen kann ich nix sagen - ich habe eine Logitech-Maus mit Scrollrad, das funktioniert überall.

    Im Texteditor kannst du bei reinen Textdokumenten beim Speichern die Zeichenkodierung auswählen - am problemlosesten mit Windows ist da "Windows Latin 1". In SubEthaEdit kannst du die Kodierung im Format-Menü auswählen. Der Skripteditor hat sowas nicht, der ist ja für AppleScript gedacht, was es auf Windows sowieso nicht gibt.
    Die MacOS-native Zeichenkodierung ist übrigens UTF-8, was auch von vielen Windows-Programmen verstanden wird. WordPad z.B. hat mit UTF-8 keine Probleme, Notepad allerdings versteht es nicht. UTF-8 ist eine Unicode-Kodierung, bei denen alle Standard ASCII-Zeichen kompatibel zum ASCII-Zeichensatz in einem Byte abgelegt sind, länderspezifische Sonderzeichen in zwei oder mehr. Wenn du einen UTF-8 Text in einem Editor aufmachst, der das nicht kann, siehst du das daran, dass alle Umlaute als zwei Zeichen abgebildet werden.

    Word- und RTF-Dateien sollten eigentlich automatisch kompatibel sein.

    Gremlin
     
  4. Moco

    Moco Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    07.11.2005
    Danke für die schnelle Antwort Gremlin. :)

    Komisch, dass ich den Klick bei meinen bisherigen Suchen in den Netzwerkeinstellungen immer wieder übersehen hatte? :rolleyes:

    Mit dem Scrollen werd ich nochmal genau darauf achten, wo das der Fall war, damit ihr dann ggf. bei euch nachsehen könnt...

    Gruß moco
     
  5. Ich habe z.B. bei Quark 6.5 gemerkt, dass ich in Dokumenten den Scrollball nutzen kann, nicht aber in den Paletten. Anders gesagt: Apple-Software funktioniert mit Scrollball, Programme von anderen nicht immer bzw. nur teilweise.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Adminrechtabfrage bei Airport Forum Datum
Mail fehlt bei "Bereitstellen" Mac Einsteiger und Umsteiger 24.11.2016
Vorlagen bei Pages. Wie kriege ich gleiches Layout für mehrere Seiten Mac Einsteiger und Umsteiger 08.11.2016
Mail - Schriftgröße bei Ausdruck ändern Mac Einsteiger und Umsteiger 30.07.2016
Mail automatischer BCC bei bestimmten Account Mac Einsteiger und Umsteiger 22.03.2016
Macbook Pro early 2008 ( A1260 ) Probleme bei OSX Installation (Mavericks ) Mac Einsteiger und Umsteiger 29.01.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche