Admin Tools nutzen mit Mac OS X Client ?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Hairfeti, 10.12.2003.

  1. Hairfeti

    Hairfeti Thread Starter Banned

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2003
    Ist es eigentlich möglich mit den Tools auf einer OS X-Client-Version etwas zu administrieren?

    Vielleicht FTP- oder WebServer? Die Domain localhost eben ...

    Starten lassen sich ja zu mindest alle Programme aus dem Angebot problemlos.

    Nur wenn man eine Domain verwalten möchte, wird diese nicht erkannt und deaktiviert.

    Kann man diese Tools trotzdem irgendwie nützlich anwenden?

    Muß man vielleicht irgend welche Dateien anpassen oder im Terminal gegebenfalls eine Befehlsfolge eingeben damit es funktioniert?

    Jede Idee willkommen ...
     
  2. IceHouse

    IceHouse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    03.06.2002
     

    Nein.

    Die Tools wurden ausschliesslich darauf "trainiert" einen OS X Server "remote zu administrieren". Der Client von OS X verfuegt ueberhaupt nicht ueber die zu administrierenden Mechanismen / Software.

    Quelle: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=107813

    -=IceHouse=-
     
  3. Hairfeti

    Hairfeti Thread Starter Banned

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2003
    Danke, sehr nett ...

    Gelesen hatte ich diesen Hinweis bei der Installation der Tools auch schon.

    Nur was ich dann nicht verstehe:

    Warum wird so oft zu einer Installation auf X-Client ermutigt?

    Verschiedene Webseiten verweisen darauf daß die Tools nicht nur auf dem Server sondern auch auf Mac OS X-Client funktionsfähig sind.

    Da denkt man doch, aha, irgend etwas Gutes muß sich ja dann hier damit anfangen lassen. Denn nur von einer allgemeinen Laufbereitschaft hat man ja am Ende nichts wenn sich nicht wenigstens einige Funktionen nutzen lassen.

    Ich denke da an Apache oder FTP-Server, oder MySQL vielleicht. Oder eine Arbeitsgruppe im internen Netzwerk LAN.

    Da bin ich aber etwas enttäuscht ...
     
  4. Weil man so nicht mehr für die Administration des Servers in den Serverraum rennen muss, sondern den Server von jedem Client aus administrieren kann.
    Alle Funktionen lassen sich nutzen, so denn ein Mac OS X Server im Netzwerk vorhanden ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen