Access

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von mikrumac, 11.04.2006.

  1. mikrumac

    mikrumac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.03.2006
    Gibt es Ersatz für Access?
     
  2. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.389
    MacUser seit:
    20.08.2005
    File Maker,ist so eine Alternative.Auch Apple Works hat eine Datenbanksoftware dabei, OpenOffice und NeoOffice auch, ob sie allerdings alle das gleiche, besser oder schlechter sind k.A.
     
  3. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    mysql.

    Access braucht man selbst unter WIndows nicht mehr, seitdems die SQL Desktop Engine gibt.
     
  4. mikrumac

    mikrumac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.03.2006
    und diese SQL Desktop Engine funktioniert auch auf dem Apple?
     
  5. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Nein, die natürlich nicht. Wie gesagt, dafür gibts mysql, das läuft unter jedem OS.

    Ich meinte nur: Wer ein DBMS sucht, und unbedingt MS haben will, der sollte eher die SQL Desktop Engine von MS nutzen. Kostet nix und ist performanter als Access.
     
  6. mikrumac

    mikrumac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.03.2006
    ist das kostenlos?
    und wo kann ich es runterladen?
     
  7. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    ist beides kostenlos.

    Mysql gibts bei http://www.mysql.com/

    und die Desktop Engine irgendwo bei MS auf der Homepage.
     
  8. pc-bastler

    pc-bastler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    117
    MacUser seit:
    15.06.2005
    Ich glaube eher, dass der OP keine Datenbank sucht, sondern eher eine Software mit der er sich Frontends für Tabellenauswertungen zusammenklicken kann.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen