Access Point - wird das klappen...?

Diskutiere mit über: Access Point - wird das klappen...? im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. slex

    slex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.432
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    50
    Registriert seit:
    22.12.2003
    Hallo liebe Leute

    Mein Ibook ist schon unterwegs - müsste am Dienstag oder Mittwoch bei mir eintreffen.

    Wird ein Ibook G4 12". Werde es auf 640 Mb aufrüsten und später kommt noch eine AIRPORT EXTREME Karte dazu.

    Und da sind wir schon beim Thema:

    Ich habe eine SITECOM DSL ROUTER 4s (siehe Anhang).

    Der Router hat 4 Ports - zwei davon sind belegt. Am Ersten hänge ich mit meinem Athlon Pc und am zweiten hängt mein Dad. Läuft auch einwandfrei ;) *freu*

    Habe mir jetzt vorgestellt, an den Dritten Port einen Access Point hinzuhängen.

    Frage ist nur:

    WELCHEN und vor allem - geht das?

    Wohne in einem Haus und möchte auf allen Stockwerken (zwei) surfen können - deswegen bin ich auf Empfehlungen angewiesen.

    Der Router steht jetzt im ERSTEN Stockwerk - also unten kommt man rein (hier wäre dann auch mein Zimmer) - Treppe hoch - ROUTER - und nochmal Treppe hoch... Möchte also später mit dem Ibook im ganzen Haus surfen können...

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen - (denke schon) greetz

    Slex
     

    Anhänge:

  2. culture

    culture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.01.2004
    hallo!

    grundsätzlich funktioniert das, ich habe eine ähnliche konfiguration mit einem netgear access-point mittels switch am router (hat nur einen port). in diesem zusammenhang gleich ein tipp, weil ich da ziemlich lange geübt habe, falls du einen ap mit wep-verschlüsselung kaufst: bei meinem ap musste ich ein passwort eingeben, aus welchem dann der 128bit-schlüssel generiert wurde. dann airport aktiviert und bei der passwortabfrage natürlich dasselbe passwort eingegeben - denkste, nichts ging! die lösung fand ich nach langem suchen dann hier im forum: auch wenn airport ein "passwort" verlangt, du musst den 128BIT-SCHLÜSSEL eingeben! (leider finde ich jetzt den entsprechenden link im forum nicht mehr).

    was den empfang angeht, glaube ich, dass das sehr stark vom gebäude abhängig ist (z. b. wieviel metall in böden und wänden ist) aber auch elektromagnetische störquellen wie tv, hifi-anlage etc. bei mir musste ich ein ethernetkabel vom 2. og (wo sich die gesamte dsl- und netzwerk-infrastruktur befindet) ins 1. og legen und den ap dann im 1. og montieren, damit ich in beiden stockwerken empfang habe. was funk, signalstärke und passende access-points für dein haus angeht, würde ich dir beratung von einem fachmann empfehlen. ideal wäre, wenn du einen händler findest, der dir geräte zu testzwecken zur verfügung stellen kann, damit du vor dem kauf testen kannst, was bei dir am besten funktioniert (leider gibt's solchen service heute nur noch selten). vielleicht hast du nen kumpel, der dir ein gerät zum ausprobieren leiht?

    ich hab auf risiko gekauft, dann einige zeit mit üben vebracht, nach der erwähnten kabelinstallation und verlegung des ap bin ich aber nun happy.

    ich wünsch dir viel glück, geduld und nerven.

    culture


    :music
     
  3. slex

    slex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.432
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    50
    Registriert seit:
    22.12.2003
    Thx für diese ausführliche Antwort.

    Erstmal freue ich mich, dass diese Kombi aus Router und AP funktioniert.

    Aber gibt es wirklich keine Empfehlungen - also von eurer Seite aus.

    Es gibt ja net wenige Access Point´s und preislich liegen die ja auch net immer gleich.

    Falls der Thread untergeht und es keine Empfehlungen bzgl. Access Point ´s gibt - werd ich halt ein laaaaaaanges Netzwerkkabel kaufen müssen - so 40-50 m - dann kann ich auch im ganzen Haus surfen - aber halt mit Kabel *g*

    Freue mich auf Empfehlungen - werde auch noch beim Fachhändler vorbeischaun - aber Empfehlungen von Usern ist einfach das beste...

    Greetz
    Slex
     
  4. Pretzel

    Pretzel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.09.2003
    also ich würde mir direkt ein neuen router kaufen, dann eben WLAN...

    also den alten router verkaufen und neuen kabellosen kaufen! das wäre dann warscheinlich von der differenz her das selbe! nur ist der vorteil, dass nun auch die anderen bewohner ohne kabel surfen können! kabel sind nicht schön! :)

    d.h. aber nicht dass sie mit wlan surfen MÜSSEn, man kann auch kabel in den wlan router stecken ;)

    also behält man sich mit einem router mit wlan alle möglichkeiten offen!

    achte aber darauf, egal was du kaufst, dass der Standard des AP oder routers mit der Airport Extreme Karte übereinstimmt! weiß grad nichtr auswendig wie der heißt!

    WEISS DAS JEMAND? :)
     
  5. JWolf

    JWolf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.12.2003
    IEEE 802.11b -> 11 mbit/s -> Airport
    IEEE 802.11g -> 54 mbit/s -> Airport Extreme -> abwärtskompatibel zu 802.11b
     
  6. kermit

    kermit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    26.05.2003
     

    Ähm, wieso sollte er? Eine Ein-Geräte-Lösung ist dann sinnvoll,
    wenn man nicht schon einen Router hat und/oder die Postiton
    des Routers und des APs gleich ist.
    Eine Zwei-Geräte-Lösung ist dann Sinvoll, wenn man mit dem AP
    mobil sein will. Also zB wenn man sich nicht ganz sicher ist, wo der
    AP seine beste Position hat. Außerdem kann es ja aufgrund der
    Kabel durchaus günstiger sein, den AP an einem anderen Ort
    zu positionieren als den Router.

    Du erweckst hier außerdem den Eindruck, dass wenn der AP
    an den Router gehangen wird ein sharing der Interentverbindung/
    Netzwerkverbindung nicht möglich wäre. Das stimmt natürlich
    nicht. Sobald die (Inter)Netz-Verbindung über den Router gestellt
    wird, kann diese Verbindung auch allen Teilnehmern zur Verfügung
    gestellt werden. (Soweit gewünscht) Es ist also egal, ob der AP integriert ist oder nicht.

     

    Wie auch mit einer externen AP Lösung.

     

    Also, viel falsch machen kannst du nicht, da Air Port
    Extrem abwärts kompatibel ist. Allerdings dann natürlich mit der
    langsameren Geschwindigkeit. Aber hier mal die Standards:
    "normales" AirPort("normales" WLAN 11MBit/s) - IEEE 802.11b
    Airport Extrem (WLAN mit 54MBit/s) - IEEE 802.11g

    Ich benutze übringens 11 AP von Netgear. Die sind ganz in Ordnung.
    Ob bei dir ein AP über alles Etagen ausreicht mußt du probieren.
    Bei mir komme ich vom Dach bis in den Keller und in den Garten.
    In einem anderen Haus brauchte ich für jede Etage einen AP...

    kermit
     
  7. Pretzel

    Pretzel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.09.2003
    hm nagut ok, stimmt schon, aber die saubere Lösung ist eigentlich der WLAN router oder nicht?

    und ne natürlich geht routing mit beiden lösungen ;)
     
  8. kermit

    kermit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    26.05.2003
    Kommt darauf an, ob du lieber viele
    Kabel oder viel eSmog hast...

    kermit
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2004
  9. Pretzel

    Pretzel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.09.2003
    tjo

    wie ist das eigentlich mit der strahlenbelastung von WLAN? kann da jemand was zu sagen? ein techniker meinte letztens zu uns, dass es bekannt sei,dass WLAN eine hohe Strahlenbelastung verursacht?! natürlich relativ
     
  10. slex

    slex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.432
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    50
    Registriert seit:
    22.12.2003
    Vielen Dank für die Antworten - Thx an Kermit. (schau mal deine Messages an)

    Ich will den Router nicht verkaufen - da ich damals ca. 65 Euro gezahlt habe und man heute vielleicht noch 30 (wenns hoch kommt) bekommt - auch bin ich mit dem Router seeeeehr zufrieden - er ist einfach einzustellen und läuft und läuft und läuft - warum also wechseln.

    W Lan Router brauche ich auch nicht - würde keinen Sinn ergeben (in meinem Fall - 2 stationäre Pc´s!)

    Es muss nur ein guter AP her und der ist dann auch nur fürs Ibook ;)

    Empfehlungen von AP´s sind natürlich immer noch erwünscht ;)

    Greetz
    Slex
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Access Point wird Forum Datum
Neuee W-LAN Access Points gesucht Internet- und Netzwerk-Hardware 05.09.2016
Airport Express als Access Point einrichten Internet- und Netzwerk-Hardware 01.06.2016
Wie funktioniert eigentlich ein Access Point? Internet- und Netzwerk-Hardware 11.11.2015
welchen Access Point kaufen? Internet- und Netzwerk-Hardware 23.12.2014
Airplay wird nicht über Access Point erkannt Internet- und Netzwerk-Hardware 20.10.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche