Access Manager und Arcor

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Bugaboo, 17.11.2004.

  1. Bugaboo

    Bugaboo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2004
    Hallo alle zusammen!

    Ich habe auf einen G3 b/w mit Mac OS 9.2.2 den Access Manager für Arcor DSL eingerichtet. Irgendwie ist das Programm aber sehr zickig.

    Es wird mir zwar immer angezeigt, dass ich mit dem Internet verbunden bin, aber wenn ich dann einen Browser öffne, sagt er mir immer, er könne die URL nicht finden. Manchmal funktioniert es aber auch ohne Probleme.

    Liegt das am Programm oder an der Internetverbindung? Und was kann man dagegen machen? :confused:
     
  2. Maveric

    Maveric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.03.2004
    Es mal mit MacPoet probieren. Ältere Versionen im 2.x Bereich findest du im Internet meist zum kostenlosen Download. Die aktuelle Version muß wohl gekauft werden, es findet sich aber kein Preis auf der Webseite des Herstellers und auch einen Vertrieb in Deutschland hab ich nicht gefunden.

    Generell hat der Acess Manager bei mir unter OS 9 aber den wenigsten Streß gemacht.

    Vielleicht solltest du auch mal bei Arcor anrufen ob die Angaben bei DNS, meist liegt es daran, stimmen oder ob du irgendwo vielleicht eine Einstellung vergessen hast. Mit Glück haben die bei Arcor Ahnung von Mac OS 9.
     
  3. Bugaboo

    Bugaboo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2004
    Habe in einem anderen Thema (meine es war hier auf dem Board) gelesen, dass Arcor keinen Support für Macs gibt. Die gehen davon aus, dass Mac-User Vollprofis sind und alles können.

    Werde aber trotzdem mal nachfragen.

    MacPoet habe ich auch versucht, aber der wollte gar nicht funktionieren.
     
  4. Maveric

    Maveric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.03.2004
    Die Hoffnung stirbt zuletzt. Freenet hat auch behauptet, sie bieten keinen Mac Support und jeder hat mir abgeraten zu denen zu wechseln. Bisher aber, haben sie, richtig abgerechnet bei mir, konnte ich die nette Dame, die mich damals angerufen hat, immer per Email erreichen und sie hat geantwortet und es gibt zumindest Anleitung für das DSL einrichten under OS 9 und OS X und wenn man nachfrägt, gut die Hotline ist teuer, dann bekommst du auch Mitarbeiter die mal einen Mac gesehen haben und trotz teurer Minutenpreise war der Anruf günstiger als der bei Tiscali, wo ich erstmal ne Ewigkeit in der Warteschlange gehangen hab.
     
  5. Bugaboo

    Bugaboo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2004
    So, habe mit Arcor telefoniert. Den ersten, den ich an der Strippe hatte, meinte dass zwar alles korrekt verbunden sei, der DNS aber nicht richtig aufgelöst werde. Als ich ihn fragte, wieso das so sei und was ich dagegen machen könnte, meinte er, dass er das bei Mac OS 9 auch nicht wisse und mir leider nicht helfen könne. Gespräch beendet.
    Etwas später rief ich erneut an und diesmal meinte mein Gegenüber, es gäbe einen "Mac-Spezialisten" bei der Supporthotline, der werde mich dann zurückrufen. Hat er aber nicht gemacht. :rolleyes:
    Wärend ich ich also auf den Rückruf wartete, fummelte ich noch selber etwas rum und siehe da, es funktioniert - irgendwie.
    Etwas paradox finde ich aber, dass es wirklich nur mit dem Access Manager von Sympatico funktioniert und das auch etwas kompliziert. Und zwar muss ich mich über diese Kontrollleiste verbinden, indem ich auf Connect with Access Manager Default Bla bla klicke. Funktioniert das nicht, muss ich in die TCP/IP-Einstellungen gehen und das Verbindungsprofil Access Manager Classic auswählen und dann auch damit verbinden. Das verrückte ist, bei jeden Neustart wechselt die Methode zwischen diesen beiden Möglichkeiten - aber es funktioniert.
    Ist das normal?
     
  6. Maveric

    Maveric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.03.2004
    Nee, normal ist das nicht und auch kein schöner Workaround. Aber gibt es irgendwo bei Arcor jemanden, der dir die I.P. vom Arcor DNS geben kann. Wenn sie nicht richtig aufgelöst wird, dann muß sie vermutlich von Hand im Acess Manager eingegeben werden.

    Ansonsten ist es das übliche Spiel, versprechen, das zurückgerufen wird, es nicht tun und den Kunden wieder anrufen lassen, da das ja Geld bringt und nicht Geld kostet.

    Deutschland uneinig Servicewüste. Mal klappt es mal nicht. Aber gerade bei Telekomunikationsunternehmen, klappt es meist eher nicht.
     
  7. Bugaboo

    Bugaboo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2004
    Zurückgerufen hat der Typ tatsächlich am nächsten Tag. Die DNS-Adressen hatte ich ja bereits eingetragen.

    Also konnte er mir auch nichts sagen als: "Damit müssen sie jetzt wohl leben. Oder Mac OS X installieren." :mad:

    Die Servicenummer von Arcor ist übrigens kostenlos, aber dafür auch nicht sonderlich hilfreich.
     
  8. nikamrhein

    nikamrhein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2003
    Hey hast Du denn immer noch Probleme mit dem Sympatico Teil? Habe es jahrelang bei T-DSL und bei NetCologne benutzt und nie ein Prob gehabt. Kann Dir gerne weiterhelfen!
     
  9. Bugaboo

    Bugaboo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2004
    Also das Problem ist immer noch das oben beschrieben, dass ich mich jeden Start mit einen anderen Verfahren ins Internet einloggen muss.

    Bin natürlich für jede Hilfe dankbar. :D
     
  10. nikamrhein

    nikamrhein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2003
    Welche Version vom AM hast Du denn?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen