Access-Datenbanken

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von udo beckmann, 20.09.2006.

  1. udo beckmann

    udo beckmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.06.2006
    Hallo Zusammen,
    ich hab da mal ne´Frage. Nach dem eigentlich erfolgreichen Umstieg von dem alten PC auf einen iMac (mit dem Office-Programm) hab ich das Problem, dass ich die "alten", kleinen Datenbanken nicht mehr "aufkriege". Könnt Ihr mir helfen :)
     
  2. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    MacUser seit:
    08.02.2005
    Access gehört bei Office für mac nicht dazu, Access gibt es für Mac auch nicht.
    Du solltest Access weiter unter win benutzen, oder die Datenbank in ein anderes Datenbankprogramm für Mac umstricken. Welche geeignet sind, ergibt die Suche.
     
  3. Tobse23

    Tobse23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.01.2006
    Das liegt wohl daran, dass die Mac Office Version kein Access beinhaltet, oder nicht?
    Habs grad nicht zur Hand und auch nicht drauf bei mir, aber ich mein doch es ist nicht dabei.
     
  4. cynic

    cynic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    15.08.2006
    Jup, dir bleibt entweder die Wahl weiterhin Microsoft Access zB unter Parallels zu benutzen, oder zB Filemaker zu kaufen.
    Filemaker ist quasi ein Access Konkurrent, welchen es für Mac und Windows gibt. Bestehende Datenbanken kannst du einfach migrieren. ;)
     
  5. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    MacUser seit:
    08.02.2005
    Na ja, einfach? Das kommt darauf an ...
     
  6. oDeM

    oDeM MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2005
    Ein sehr wiet verbreitetes, für Mac und Win und gutes ist Filemaker
     
  7. cynic

    cynic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    15.08.2006
    Behaupten die von Filemaker zumindest :p

    Kann ich nicht so genau sagen, Access habe ich nie benutzt, aber da es diese Funktion gibt wird das schon gehen, auch wenn man evtl. kleinere Veränderungen vornehmen muss.
     
  8. koli.bri

    koli.bri Gast

    versuchs mal mit Openoffice.
    Das liegt vom Design der GUI näher an Access, und ich meine, es hat auch eine Import-Schnittstelle.
    Sicherlich kann man ein Programm nicht anhand der GUI beurteilen, aber wenn DU Access für die Schule brauchst (wie ich), ist Openoffice eine gute Alternative.

    gruß
    Lukas
     
  9. Gassman

    Gassman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.12.2005
    Hi,
    Access ist ein reines Windows Programm, das es nicht als Mac-Variante gibt. Vielleicht kannst Du die Datenbanken als Exceldateien einlesen.
    Oder Du legst Dir FileMaker zu. Das Programm scheint Access Daten einlesen zu können:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2006
  10. udo beckmann

    udo beckmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.06.2006
    Vielen Dank Zusammen, ich glaub´ich hab ne abendfüllende Beschäftigung
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen