Abrechnungssoftware f. Heilhilfsberufe

Diskutiere mit über: Abrechnungssoftware f. Heilhilfsberufe im Utilities und Treiber Forum

  1. wegus

    wegus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.029
    Zustimmungen:
    1.314
    Registriert seit:
    13.09.2004
    Kennt sich da jemand von euch aus? Konkret suche ich ein Mac-taugliches Abrechnungsprogramm für den Bereich Sprachtherapie. Auch eine Java-Lösung wäre von Interesse.

    Thanx

    Karsten
     
  2. joopie21

    joopie21 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    02.10.2004
    habe ich auf der medica in düsseldorf gesehen: www.medys.de
    schreib mal, ob das was für dich ist..
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2005
  3. wegus

    wegus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.029
    Zustimmungen:
    1.314
    Registriert seit:
    13.09.2004
    Die Richtung stimmt schon, nur müßte es für das sein was man in Deutschland so schön als Heilhilfsberuf abqualifiziert. Vieles in der Software wird wohl nicht benötigt, die Frage ist ob Sprachtherapie berücksichtigt ist. Aber es ist zumindest eine Anlaufstelle, bei der man mal fragen kann! Ich danke Dir joopie!
     
  4. joopie21

    joopie21 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    02.10.2004
    gerne geschehen. auch wenn deren website nicht gerade die aktuellste ist, so machte der stand auf der messe einen sehr professionellen eindruck... hast du dich mittlerweile schon mal bei denen gemeldet?
     
  5. bin_ichs?

    bin_ichs? MacUser Mitglied

    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    32
    Registriert seit:
    24.02.2004
    Schau mal MacHeilpraxis bei www.onlymac.de an (allerdings wartest du vielleicht noch ein paar Tage, dann bringt S. Sicurella wohl eine neue Version mit ein paar Verbesserungen raus).

    Es ist nicht ideal, aber ich denke, man kann es für eine Logopädenpraxis gut nutzen. Alle anderen Sachen sind meist so umfangreich, dass du 90% der Features nie nutzen wirst, nahezu unbezahlbar sind diese Lösungen ohnehin...

    [bin_ichs_vielleicht_doch?]
     
  6. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.793
    Zustimmungen:
    1.863
    Registriert seit:
    19.12.2003
    MacHeilpraxis habe ich einer Bekannten auch empfohlen, obwohl ich nichts mit diesem Bereich zu tun habe, war das Programm logisch aufgebaut. Es hat sicher noch Verbesserungpotenzial, aber für 149 € wohl nicht zu teuer!!
     
  7. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    17.11.2002
    ich weiß nicht wie umfangreich deine rechnungen sind, aber vielleicht ist es besser, wenn du dir selber etwas bastelst z.b. mit filemaker.
     
  8. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.793
    Zustimmungen:
    1.863
    Registriert seit:
    19.12.2003

    psst, aber das Rad ist schon erfunden... ;)

    psst noch ein Tip, MacHeilpraxis basiert soviel ich weiß auf Filemaker
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche