Abrechnungsprogramm für Praxen/Psychotherapeuten

Dieses Thema im Forum "Datenbanken und Archiv Software" wurde erstellt von flenders, 28.02.2007.

  1. flenders

    flenders Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.06.2005
    Hallo,
    weiss nicht ob ich hier richtig bin, aber kennt jemand von Euch eine Mac-software zur Abrechung für Psychotherapeuten oder Ärzte im allgemeinen?

    Und wie siehts aus mit Kartenlesegerät anbinden? Wiess darüber jemand was?

    Danke
    f.
     
  2. pipe

    pipe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    27.12.2005
  3. msg

    msg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    31.07.2005
    Hi!
    ich hab nach langem Suchen und Testen von Demos mich an das Selbststudium von Filemaker gemacht und hab mir mit Hilfe des Forums und einiger hilfsbereiter Leute hier eine Datenbank selbstgestrickt.
    Sie besteht eigebtlich aus 2: eine für Klientenverwaltung mit Auswertung (für Marketingzwecke) in Excel und mit Rechnungstellung, und eine für meine Einnahmen und Ausgaben (für die Jahresabrechnugn für meinen Steuerberater), die natürlich mit der ersten verquickt ist.
    Ist sicherlich nicht so professionell wie die komerziellen, aber dafür auf meine Zwecke zugeschnitten.

    lg,
    msg

    PS: medys ist eher was für Ärzte, nicht so passend für PsychotherapeutInnen.
     
  4. Bom0815

    Bom0815 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    78
    MacUser seit:
    11.12.2006
    Da ich in der Verwandtschaft einen habe, weiß ich zufällig, dass Psychotherapeuten mit einer selbstgestrickten FileMaker-Lösung nichts anfangen können: da würde die jeweilige KV nicht mitmachen... Alleine die Quartalsupdates mit neuen Bestimmungen/Schlüsseln etc. etc.....

    Der Verwandte hat leider einen Windows-Rechner, kann also zur konkreten Frage nicht viel beitragen...
     
  5. flenders

    flenders Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.06.2005
    Hi,
    vielen Dank schon mal für Eure Antworten! Bei medys wird man leider nicht so ganz schlau, was die Preisgestaltung betrifft, scheint aber in die richtige Richtung zu gehen. Aber muss doch noch mehr Anbieter geben, wie soll ich da meine Schwägerin zum Switchen überzeugen?

    @msg: Psychtherapeuten sind auch Ärzte, nicht zu verwechseln mit Physiotherapeuten.

    f.
     
  6. msg

    msg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    31.07.2005
    @flenders: nein, dem ist (zumindest in AT) nicht so. Auch anders ausgebildete Menschen können PT sein, zB Psychologen, Pädagogen. Ich bin selbst Letzteres und PT - und kein Arzt.

    ich komm gut zurecht mit der FM-Lösung, wohl aber, weil ich nicht Krankenkassenabhängig bin, in dem Masse, dass ich mich mit ständig wechselnden Sätzen usw. herumärgern muss. Dennoch ist meine FM-Lösung sehr flexibel und gestattet flexible Anpassung an eigene Arbeitsverhältnisse, wie zB Nebeneinnahmen, die anders versteuert sind, wie zB Fortbildung, Coaching usw., zB flexible Rechnungsstellung, Klientenverwaltung mit einer Art CRM-Funktionalität usw usw.
    Mache keien Werbung, will aber betonen, dass kommerzielle Produkte zwar super gut laufen, aber für individuelle Bedürfnisse vielleicht oft zu starr sind.

    lg,
    msg
     
  7. ThoRo

    ThoRo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Gibt es eine Vorschrift der KVs, daß FileMaker Lösungen nicht erlaubt sind, oder warum sollte die KV da nicht mitmachen?
    Wenn die Quartalsupdates in einem Standardformat vorliegen und nicht auf eine bestimmte Spezialsoftware zugeschnitten sind, sollte jede Datenbankanwendung die verarbeiten können, oder?

    MfG

    ThoRo
     
  8. Jung

    Jung MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.03.2007
    Psycho-Abrechnung

    Hallo Flenders!

    Meines Wissens ist nur noch "Epikur" sowohl für Mac geeignet, als auch von den KV-en in Deutschland zugelassen (Zulassungsnummer der KBV für Software erforderlich, die sind da in Deutschland sehr streng, viele Programme, die auf dem Markt sind, bestehen deren Prüfung nicht!!). Programm ist speziell für Psychotherapeuten gemacht. Scheint ganz praktisch zu sein, schaue mir selbst gerade Demo an, da ich vor ähnlicher Frage stehe. Falls du VT bist gibt das Programm dir sogar Vordrucke zur leichteren Antragsstellung für praktisch alle Störungsbilder, für TP soll so was in der Planung sein (laut Hersteller allerdings schon seit 4 Jahren und man sei noch nicht viel weiter). Hersteller übrigens aus Berlin, die machen da auch Einführungen. Hier der Link:

    www.epikur.de

    Dann gibt es noch "psyprax" (www.psyprax.de), läuft auf Apple, aber dort nur mit einer Windows-Emulation und ist noch ein 16-Bit-Programm.

    Generell gilt in Deutschland: Nutzung von EDV für Abrechnung ist bei der zuständigen Geschäftsstelle der KV für deinen Praxissitz zulassungspflichtig und muss beantragt werden, Angabe der Zulassungsnummer der KBV für die Software Voraussetzung für Zulassung.

    Mit dem Kartenlesegerät bin ich auch noch nicht weiter. Frag' mal bei deiner zuständigen KV nach, die müssten dir weiter helfen können. Wenn Du was weißt, sag bescheid!

    Gruß
    Volker
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2007
  9. Trudi

    Trudi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.07.2009
    praxissoftware PT

    Hallo,

    ich arbeite mit Epikur und bin jetzt auf der Suche nach einem Lesegerät. Hat jemand Erfahrung mit den von Epikur angebotenen Geräten?
    Danke für Infos. Trudi
     
  10. dlm

    dlm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.01.2010
    Mit den vom Hersteller angebotenen Geräten habe ich leider keine Erfahrung. Ein Cardstar Medic 2 USB/seriell arbeitet jedoch mit einem seriell-usb-Konverter unter Snow Leopard einwandfrei mit Epikur zusammen.