ableton live & vinyl, aber wie?

Diskutiere mit über: ableton live & vinyl, aber wie? im Digital Audio Forum

  1. mars.one

    mars.one Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.04.2005
    hallo zusammen!
    ich habe mir vor kurzem ein 15" g4 powerbook mit 1,5 ghz bestellt um meinen alten pentium III 933 zu ersetzen (u.a. weil mir die viren zu laestig wurden..)
    ich bin dj und lege mit vinyl auf, produziere seit kurzem und wuerde gerne meine sets mit ableton live ausbauen (z.b. tools, samples, selbstgebaute basslines einabauen zusaetzlich zu vinyl) und da wollte ich fragen was ich alles zum auflegen mit vinyl (2 turntable, mixer) und ableton live brauche?
    ist eine externe soundkarte von noeten? was noch?

    lg marius
     
  2. Moogul

    Moogul MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.06.2004
    Hi Mario,

    erstmal Hallo zum macuser Forum.
    Ich selber bastel auch mit Turntables und Ableton rum. Prinzipiell brauchst du keine extern audiokarte um mit Live was zu machen aber es macht definitiv mehr spass mit einer. Ich selber habe mir eine maudio firewire Karte geholt.
    Besonders nett sind die zwei Analog eingänge die nehme ich für Sänger oder andere Instrumente wie Gitarre oder Bass. Die Plattenspieler über deinen Mixer rein und schon kannst du über alles effekte legen oder spuren aufnehmen.
    Ein weiterer vorteil einer externen Audiokarte sind ggf. mehrere Kofhöhrer Ausgänge zum Vorhören.
    Probier das doch am besten mal beim Händler deiner Wahl aus und teste die Geräte bevor du eines Kaufst, oft reicht schon die eingebaute Mac Soundkarte wenn du "nur" Saples Loops oder sonstwas einmischen möchtest.

    Viele Grüsse
    Sascha
     
  3. barbour

    barbour MacUser Mitglied

    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    20.11.2004
    heißer tipp:

    hol dir die triggerpads der mpc von akai. die genaue bezeichnung weiß ich zur zeit leider nicht, aber akais website sollte hilfreich sein. sind nicht teuer, machen aber monstermäßig laune, speziell in verbindung mit drumsamples...


    wenn du genaueres wissen willst


    im me


    barbour
     
  4. mars.one

    mars.one Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.04.2005
    ich hab mal nach den akai produkten geschaut... das sind fuer mich leider unerschwingliche geraete ,)
    1.000 euro nebenbei kann ich mir nicht leisten, ich kaufe mir demnaechst nen allen&heath x one 92 mixer... der wird schon lang genug abbezahlt ,)
    trotzdem danke fuer den tip
     
  5. .:timmy

    .:timmy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    28.03.2005
    das trigger pad namens Mpd 16 gibt es schon für 249 und ist echt ein geniales Spielzeug http://www.thomann.de/akai_mpd_16_prodinfo.html
     
  6. mlange2000

    mlange2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.12.2003
    Leute, ich weiss zwar nicht, wie Ihr so mit Live auflegt, aber wozu brauche ich 16 Pads von Akai, wenn ich mind 32 Tasten aufm Laptop habe, von denen ich Clips abfeuern kann?
    Zum arbeiten mit Live braucht man doch eher Faderboxen, um Tracks zu Filtern, oder Effekte reinzudrehen.
    Da tun schon billo-Faderboxen gute Dienste.
    Ich würde mir mal die Evolution- Controller anschauen.
    Sehr gute Controller (hab ich selber) gibt´s von Faderfox speziell für Live. Mit denen kann man alles komplett fernsteuern.

    Eine Soundkarte brauchst Du erstmal nicht. Besorge Dir nen Adapter von Miniklinke auf chinch und steck das Ding in deinen Mixer. Der Mac klingt sehr gut, und so ein Audio Interface nimmt nur wertvollen Platz weg, den man meistens nicht hat.

    Ich würde auch mal in das Ableton - Forum schauen. Dort gibt´s Tips und Tricks, wie man z.B. Live zur laufenden Platte synchronisiert...

    Gruss,
    Michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2005
  7. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    06.10.2003
    Ich empfehle einen Besuch auf dieser Website. War zu Beginn auch skeptisch, weil die Teile sind klein und für mich als Wurstfingerbesitzer eine Herausforderung.

    Mittlerweile kann ich damit Traktor problemlos rocken! :)

    (Nur mal so als Alternative für deinen X:one 92, der zwar gut klingt, aber vom Funktionsumfang zu teuer ist, da kommen demnächst bessere Sachen auf uns zu ...)
     
  8. .:timmy

    .:timmy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    28.03.2005
  9. mars.one

    mars.one Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.04.2005
    denke es wird auf nen denon dn x 1500 herauslaufen, das ist der beste mixer auf dem ich je gelegt habe... nen freund hat den xone 92, ist zwar cool aber hat jedoch wirklich recht wenige fkt zu bieten und nen effektgeraet plane ich mir nicht zu kaufen.
    glaubt ihr dass man wirklich so ne art mini controller braucht? ich meine.. klar ist besser als mit mouse usw... brauch ich da auch noch nen extra midi eingang am interface?
     
  10. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    06.10.2003
    Kommt auf den Controller an. ;)

    Faderfox: ja!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche