Ab wann hört SCSI-Unterstützung auf?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von chrischiwitt, 19.03.2007.

  1. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Ich hab hier, wie allseits bekannt ist, meinen ollen beigen G3-Tower unter Jaguar am Laufen. So langsam überlege ich aber doch, zumindest auf 10.3.x zugehen.

    Nun ist der Punkt, daß ich noch sehr viele externe SCSI-Geräte hab. Brenner, ein SyJet (ähnlich Zip, nur grössere Medien), Festplatten, die ich noch nutzen möchte. Diese möchte ich dann an den bordeigenen, aus dem Tower-Gehäuse rausgeführten Bus betreiben. Unter Jaguar funzt es.

    Unter Panter auch noch? Oder ab wann wird der interne Bus nicht mehr unterstützt?
    (Die ehemals eingebaute ATTO SCSI-Card mag er schon jetzt nicht mehr, ich hab allerdings auch das entsprechende Update nicht gemacht, weil der Rechner intern nur über IDE laufen sollte)
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Da 10.3 nicht Offiziell auf Rechner läuft die SCSI haben ist da auch ende mit der Unterstützung befürchte ich mal.
     
  3. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Ih, das ist ja doof. Auch in der Classic-Umgebung nicht?
    Puh, dann muss ich wohl die Partition mit OS 9.2.2 behalten, sollte ich updaten........ Die 2 Gig fehlen dann zwar, aber was soll´s.

    Edit:
    Ich hab den SCSI-Kram ganz gerne aus Transport-Gründen. Nebenbei laufen bei mir ja noch ein PM 9600 und ein PB 5300 mit SCSI. Ab und zu möchte ich aber MP3s oder Bilder oder sonstwas auf diese ollen Schleudern mit OS 8.6 bzw, 9.1 übertragen. Jedesmal ne CD brennen, die dann im Müll landet, find ich einfach doof und würde daher gern die SCSI-Geräte einsetzen. Zudem gerade der 9600 meine unter OSX gebrannten CDs oft nicht lesen mag.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2007
  4. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    27.11.2005
    Ganz aufgeben würde ich noch nicht denn
    Zitat Update 10.3.4 Doc:
    - Verbessert die Kompatibilität mit Massenspeichergeräten, SCSI- oder RAID-PCI-Karten, USB-Geräten und FireWire Geräten, wenn Mac OS X 10.3.3 verwendet wird.


    Ob das noch für den Integrierten Kontroller oder für Zusatzkarten gilt ist leider nicht ersichtlich :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2007
  5. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Hm, und was sagt 10.3.9 dazu?
    Ich hab hier nur 10.3 und 10.3.9 rumfliegen............ Sollte die Installation von 10.3 klappen, wird mir die Softwreaktualisierung wohl das Combo-Update auf X.3.9 anbieten. Wenn, hätt ich das schon gerne.
     
  6. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.963
    Zustimmungen:
    1.392
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Also bei mir läuft ein UMAX Powerlook II, ein Brenner und
    ein JAZ-Laufwerk ohne Probleme unter OS 10.3.9

    Für einen Diascanner fehlt mir entsprechende Software für OSX.

    Also deine Geräte sollten problemlos laufen, brauchst auch keine
    Software dafür, läuft alles unterm Finder.

    Nur beim Booten müssen die Geräte laufen, danach kannst du
    die auch zwischendrin ausschalten.
     
  7. Aramon

    Aramon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    29.11.2006
    Eine ganz doofe Frage, warum bleibst du denn nicht bei Jaguar?
    Die neuen zusätzlichen Feature verbrauchen nur unnötig Ressourcen , von denen der G3 leider auch nicht so viel besitzt. :(

    Wenn unter Jaguar alles funktioniert, warum denn ein neues System?!
    Mehr Geschwindigkeit wirst du wohl kaum erwarten können, eher das Gegenteil dürfte der Fall sein.

    Es muss ja jeder selber wissen, aber ich hätte es an deiner Stelle nicht gemacht. Zumal 10.3 ja auch nicht mal mehr aktuell ist.

    Alternativ könntest du dir ja einen G4 und Tiger kaufen und deinen alten G3 weiter unter Jaguar laufen lassen. Ich möchte den G3 nicht schlecht reden, es ist ein toller Rechner, aber für 10.3 ist er sicherlich ein bisschen langsam.

    ich selber habe ein G3 iBook mit 600 mhz und 640 MB Ram, darauf läuft Tiger ganz ordentlich. Aber wirklich schnell leider auch nicht.
     
  8. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Warum ich nicht bei Jaguar bleibe bzw. bleiben möchte?
    Weil einfach zu viel drunter nicht geht. Wie z,B. Widgets. Weil ein Mitbewohner dieses Hauses eben den gleichen Rechner unter X.3.9 am Laufen hat (und das ohne XPF!) Weil mir hier unheimlich viele Leute erzählen, der Panter wäre flotter als Jaguar.

    Naja, ich hätt ja gern nen G4, aber momentan ist die Kohle einfach zu knapp und ich muss noch ne Weile sparen. Erstmal ne grosse Festplatte für den Beigen, die ist ja nie weg, und dann den Update-Versuch machen. Dann sehen wir weiter.
     
  9. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    27.11.2005
    10.3 läuft nicht langsamer wie 10.2 sondern sogar schneller. Und wenn das System schon verfügbar ist was spricht dagegen, zumal viele Programme 10.3.9 voraussetzen.
     
  10. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    Registriert seit:
    15.03.2004
    Das will ich mal schwer bezweifeln.

    SCSI ist ja logigsch immer noch das Mass aller Dinge, also rein logisch sind S-ATA und ATAPI Laufwerke für OS X auch nix anderes als SCSI drives.

    Es würde mich daher wundern, wenn der Bus auf einmal nicht mehr unterstützt würde. Aber genau kann ich das nicht sagen, hab's nicht probiert

    Alex
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen