AAC Dateien joinen - jetzt noch einfacher

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von DudeEckes, 16.05.2005.

  1. DudeEckes

    DudeEckes Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.09.2004
    3 AM Coffee Software hat zwei neue Progamme veröffentlicht, die das Herz von AAC Join wütigen MacUsern höher schlagen läßt:

    neue Version von QT Coffee (v 1.1):
    http://www.3am.pair.com/QTCoffee.html

    Noch einfacher geht's nicht. Downloaden (für privaten Gebrauch kostenlos), installieren.

    Im Terminal z.B.

    catmovie -mp4 Desktop/*.m4a -o joined.m4b

    eingeben, und schon werden alle m4a Dateien, die auf dem Schreibtisch liegen, in die Datei Joined gepackt, die dann soweit ich das getestet habe mit iTunes und iPod zuverlässig abgespielt werden kann.

    Keinerlei Recodierung, daher recht flott und ohne Qualitätsverlust.

    iTunesJoin
    http://www.3am.pair.com/iTunesJoin.html

    Das selbe wohl für iTunes selbst, habe ich noch nicht getestet, aber die 10 $ scheint es mir, wenn es genauso zuverlässig wie catmovie funktioniert, auf jeden Fall Wert zu sein.

    Dank an Derrick für den vorzüglichen eMail Support.

    Viel Spaß euch allen :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2005
  2. *angebissen*

    *angebissen* MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    21.09.2004
    kannst du bitte mal einem laien erklären, wofür das gut sein soll?
     
  3. Krest

    Krest MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    02.05.2005
    das ist dafür da um aus mehreren AAC Dateien, eine zu machen

    z.b. für Hörbücher interessant... oder bei Live Konzerten...
     
  4. *angebissen*

    *angebissen* MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    21.09.2004
    aha... danke. (man lernt ja nie aus) ;)
     
  5. DudeEckes

    DudeEckes Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.09.2004
    Der Witz an der Geschichte ist, daß sich AACs im Gegensatz zu MP3s nicht einfach stur aneinander kopieren lassen.

    Daher ist das Tool schon sehr sehr hilfreich, und m.W. das derzeit einzige, daß das ohne erneutes zeitraubendes Encodieren bewerkstelligt.

    Wie schon geschrieben: Praktisch für Hörbücher, da der iPod und iTunes sich die letzte Abspielposition einer m4b Datei 'merken': man muß sich nicht mit zig Files pro Hörbuch herumschlagen.
     
  6. Krest

    Krest MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    02.05.2005
    allerdings kann man Tracks, wenn man sie mit iTunes importiert, auch gleich als ein stück importieren lassen... natürlich nur für die Besitzer der CDs interessant...
     
  7. DudeEckes

    DudeEckes Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.09.2004
    Krest: Ja, stimmt schon. Aber selbst bescheidene Lesungen bringen es leicht auf vier CDs...
     
  8. morten

    morten Gast

    Wie importiert man mehrere Songs als ein File unter iTunes?
     
  9. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Das Tool mach einen interessanten Eindruck. Danköö :)
     
Die Seite wird geladen...