900-1000 Euro - Powerbook 12" oder ibook 12"

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Spongebob, 11.11.2005.

  1. Spongebob

    Spongebob Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2004
    Hallo ihr,
    ich weiß, dass ich hier gleich bombardiert werde, da hier öfters solche Fragen gestellt werden aber ich möchte trotzdem eure Meinung einholen.
    Jetzt wo ich mein altes 12" ibook verkauft habe, möchte ich mir ein neues 12" Zoll Gerät zulegen. Budget 900-1000 Euro. Prinzipiell gefallen mir die Powerbooks besser aber ich habe keine Ahnung, ob die ibooks mittlerweile nicht besser sind da man ja ein neues ibook für den Preis eines gebrauchten Powerbooks bekommt. Daher wollte ich die 12" Powerbook und 12" ibook Besitzer mal fragen, was momentan mehr Sinn macht und wie z.B. die Grafikperformace bei den Geräten jeweils ist, da ich auch ab und zu mal gerne eine Runde BF auf dem Gerät spielen würde.

    Danke für eure Antworten im voraus!
     
  2. Sergeant Pepper

    Sergeant Pepper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.05.2004
    Dieser Thread und zahlreiche Andere in der Kategorie "Mobile Macs" sollten deine, in der Tat bereits x-mal durchgekaute Frage beantworten… ;)
     
  3. Emp

    Emp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    05.11.2005
    Ich stand kürzlich vor derselben Frage, und habe mich Look' and Feel-technisch für das PB entschieden. iBook hätte u.U. auch gereicht aber das PB ist einfach toller. Ausserdem wollte ich DVI ungern missen. Preislich bekommst Du das PB aber nur für etwas mehr Geld... Mit einem gleich ausgestatten iBook (beide mit Combodrive) nimmt es sich aber garnicht sooo viel.
     
  4. Chris.b

    Chris.b MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    21.06.2005
    Jop wollts grad sagen, Das kleine PB, neu mit CD im Edu Store liegt bei gut 1200 Euronen. Etwas teurer, aber auch ein Ziemlicher Unterschied. Imho wichtig auch das wesentlich bessre Gehäuse.
     
  5. xxlMusikfreak

    xxlMusikfreak MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.09.2005
    Also ich hab auch viel überlegt und bei mir kommt bald mein iBook an.
    Die Gründe für mich:
    - längere Akkulaufzeit (für mich das wichtigste Kriterium)
    - sehr leise (ich durfte mal längere Zeit mit nem iBook und PB rumprobieren und beim PB ging der Lüfter schon ab und zu mal an - das iBook blieb still)
    - Das 12" hat noch keine beleuchtete Tastatur
    - Das PB hat "nur" 256MB Ram fest eingebaut

    Wie gesagt das kam bei mir raus...
     
  6. Anri2004

    Anri2004 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    07.05.2005
    Und natürlich insgesamt die Verarbeitung. Habe selbst gerade mein iBook gegen ein 12 Zoll Powerbook getauscht. Das Powerbook ist eine andere Welt.
     
  7. Anri2004

    Anri2004 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    07.05.2005
    @xxlMusikfreak
    Stimmt so nicht, die neuen Powerbooks haben 512 MB RAM, mein Lüfter geht beim normalen arbeiten genauso wenig an, wie der Lüfter meines iBooks und dei Akku Laufzeit des 12 Zoll Powerbook ist nicht signifikant kürzer.
     
  8. xxlMusikfreak

    xxlMusikfreak MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.09.2005
    Soweit ich weiß hat das 12"PB 256MB fest und 256MB ab Werk drin. Man kann also maximal auf 1256MB erweitern. Nicht das das nicht reichen würde, aber es ist halt schon ein Unterschied ob ich mit den rel. günstigen 512er auf 1GB komme oder "nur" auf 768 und dabei noch einen 256er übrig hab.
    Und das mit den Akkuzeiten konnte ich tatsächlich nicht beim PB testen, aber mein ausgeliehenes iBook hat bei mir tatsächlich über 6 Stunden durchgehalten - das hat mich schwer fasziniert.

    Aber ich will nicht verschweigen, dass es bei mir natürlich auch eine Geldfrage war. Für den gleichen Preis hätt ich sicher das PB genommen - die Verarbeitung ist schon klasse und Superdrive wär sicherlich auch ne nette Sache.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2005
  9. fuppel

    fuppel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.09.2005
    oh ne, das macht mich verrückt

    ich kann mich auch nicht entscheiden

    folgende Rechnung:
    PB 1.347,42
    minus 70 € die ich von meiner Kreditkarte (RBS) bekomme
    macht 1277,42 €

    IB 1.129,00
    minus 70 €
    macht 1059 €
    da würde ich dann nochmal Speicher für 120 € reinstecken
    -> 1179 €

    macht ungefähr 100 € Unterschied
    PB laut Forum super Verarbeitung aber bei meiner Rechnung "nur" 512 MB Speicher
    IB nicht so eine tolle Verarbeitung dafür wegen des Speichers performanter.

    Was würdet Ihr machen ?

    Ich möchte damit Surfen (WLAN), bißchen Grafik & HTML (Photoshop, NOF) - aber wirklich nicht professionell, wichtig: VPC mit Win2000 (nur einfache Anwendungen), Filme gucken (über Netzwerk und DVD), später vielleicht mal DVB-T ...
     
  10. Anri2004

    Anri2004 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    07.05.2005
    Schau dir doch in irgendeinem Store die beiden Books mal an. Ich bin mir sicher, du wirst dich fürs Powerbook entscheiden. Es fehlen noch folgende Angaben, die du beim Vergleich berücksichtigen solltest. Powerbook: besser Tastatur, bessere Softwareaustattung, Audioeingang, höherer Wiederverkaufswert.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen