68k cpu aufrüsten

Diskutiere mit über: 68k cpu aufrüsten im Ältere Apple-Hardware Forum

  1. abschaum

    abschaum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2005
    moin
    ich könnt an ne 68040 cpu mit 40mhz und fpu aus nem amiga rankommen.
    wie ist das mit aurüsten beim mac? ich hab nen quadra 700 da ist die gleiche cpu mit fpu nur eben mit 25mhz drin. kann man die aufrüsten ?
    ausserdem hätt ich noch nen performa 475 mit der 680LC40 cpu OHNE fpu.. den wird man wohl net aufrüsten können damit...oder?
    danke schonmal
    cu alex
     
  2. Papa Hermann

    Papa Hermann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.08.2004
    moin
    ich könnt an ne 68040 cpu mit 40mhz und fpu aus nem amiga rankommen.
    wie ist das mit aurüsten beim mac? ich hab nen quadra 700 da ist die gleiche cpu mit fpu nur eben mit 25mhz drin. kann man die aufrüsten ?

    ja passt aber bringt nichts hat immer noch die selbe taktfrquenz


    ausserdem hätt ich noch nen performa 475 mit der 680LC40 cpu OHNE fpu.. den wird man wohl net aufrüsten können damit...oder?

    ja passt besser der performa hat eine fpu (wie schön) Hardcore User löten jetzt SMD von 25 auf 33 Mhz bringt glatt 25% mehr Leistung
    siehe http://homepage.mac.com/schrier/475s.html


    danke schonmal

    gern geschehen

    cu alex

    ebenfalls Olaf
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  3. abschaum

    abschaum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2005
    -> ja passt besser der performa hat eine fpu (wie schön) Hardcore User löten -> jetzt SMD von 25 auf 33 Mhz bringt glatt 25% mehr Leistung

    äähm... könntest du mir diesen satz nochmal erläutern?
    heisst das wenn ich nen 68040 (ohne LC) einbaue hat das teil ne fpu aber erstmal nur 25 MHz ?
    und die kann ich dann wie auf dieser page beschrieben auf 33MHz hochtakten ?
     
  4. NicolasX

    NicolasX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.02.2005
    Hallo,

    die MC68040 inkl. FPU ermöglicht die Nutung von Programmen, die ohne FPU, nur mit Hilfe von SoftFPU laufen.

    Desweiteren bringt die MC68040 bei rechenintensiven Aufgaben etliches mehr an Leistung als die ohne FPU.

    Die MC68040/40MHz taktet intern mit 80MHz, von dieser Leistung geht allerdings viel verloren, wenn man keinen Cache hat.

    Habe selbst nen IIci mit ner MicroMat 040, zuerst ohne Cache, dann mit 128KB Cache, das brachte satte 30% mehr an Leistung.

    Zum OCing, es gab mal eine Lösung in form von nem Clip, da brauchte man nicht zu löten.

    Gruß

    Nicolas
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2005
  5. abschaum

    abschaum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2005
    ich hab noch nen "alten" lc rumstehen, noch mit 16mhz 68020 cpu und ner fpu (ob mit oder ohne cache weiss ich nicht mehr) im pds slot. hab mich noch nicht näher damit befasst.
    ich werds mal versuchen mit nem 68040 und löten, zur not hab ich immer noch ein performa 475 board mehr als funktionierende netzteile :)
     
  6. abschaum

    abschaum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2005
    noch was, wenn die profis schonmal am werk sind:
    ich hab noch ein 64er modul edo ram von meinem alten pentium 1.
    auf irgendeiner page wurde behauptet, dass der performa bis zu 64mb module unterstützt.
    jemand ne gegenteilige erfahrung gemacht ? kann irgendwas furchtbares passieren, wenn es nicht klappt ?
     
  7. ©huhu

    ©huhu Gast

    huhu,

    ich habe noch performer-schrott. vielleicht habe ich auch noch einen mit cpu+fpu (33 mhz). mal schauen - und etwas speicher ist bestimmt auch noch da. kleine aufwandsentschädigung ist aber angesagt (ca 5 €).
    wenn interesse, bitte pn!

    alles gute - huhu
     
  8. Papa Hermann

    Papa Hermann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.08.2004
    heisst das wenn ich nen 68040 (ohne LC) einbaue hat das teil ne fpu aber erstmal nur 25 MHz ?
    und die kann ich dann wie auf dieser page beschrieben auf 33MHz hochtakten ?
    genau

    kleiner Nachteil soll nicht verschwiegen werden, siehe: How to Install Mac OS 7.5 - Mac OS 8 on the 66/33MHz LC475 Model: unter http://www.micromac.com/FAQ/faq_lc475_upgrade.html
    -lässt sich aber umgehen, mit einem Umschalter 25-33 Mhz, dann ist die Sache nicht so endgültig
    Noch was der Prozessor braucht einen Kühlkörper u. evtl. auch der Grafikchip

    das mit dem 64er RAM Modul könnte funktioniern, wenn es mechanisch passt. Es gibt mehrere Revisionen von den Perform - 475er Boards die mit den Kunststoffhalterungen an dem Simsteckplatz sind nicht so geeignet. Manche Module sind so groß, dass sie dann an der CPU anliegen. Ich habe ein 128er Modul drin, also 132MB + 33 Mhz. Der Kleine läuft phantastisch

    Gruß Olaf
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2005
  9. abschaum

    abschaum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2005
    ich hab aber auch ne page gefunden wo stand wie man auf 40mhz hochtaktet.
    da dieser 68040 ne 40mhz cpu ist sollte das ja auch funktionieren theoretisch.
    aber was ist dann mit der gestalt id ?
     
  10. Papa Hermann

    Papa Hermann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.08.2004
    http://www.fortunecity.de/wolkenkratzer/486/60/tun_475.htm -> hier steht alles drin auf deutsch. Mit dem Umschalter gibt es auch keine Probleme mit der Gestalt ID.

    Durch das Tuning wird die ID geändert. Die errechnet sich u.a. auch aus der Taktfequenz. Dadurch entsteht ein Mac, den das Betriebssystem nicht kennen will und der Installer des Betriebssytems weigert sich das Mac OS (egal welches)zu installieren.

    Gruß Olaf
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - 68k cpu aufrüsten Forum Datum
CPU Kompatibilität Logic Board 630-4937 Powermac G5 (June 2004) Ältere Apple-Hardware 27.11.2014
Brauche Hilfe beim 68k Emulator Basilisk II Ältere Apple-Hardware 07.11.2014
Xserve G5 Problem mit CPU Temperatur Ältere Apple-Hardware 12.05.2014
68k Macintosh Ältere Apple-Hardware 03.12.2008
Datensicherung vom 68k Mak Ältere Apple-Hardware 24.07.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche