512MB RAM installiert aber keine Leistungszunahme

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von nukestar, 09.12.2002.

  1. nukestar

    nukestar Thread Starter MacUser Mitglied

    46
    0
    21.06.2002
    Hallo,

    hab am WE 512MB RAM in mein IBook 500 eingebaut, aber irgendwie kann ich keine Leistungssteigerung verzeichnen.
    Kann es sein das der Baustein kaputt ist?
    Finder zeigt den RAM an.
    System ist X.2.2

    Gruss
    nukestar
     
  2. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    2.575
    1
    06.09.2001
    Wenn der Baustein erkannt wird, läuft er auch. Den Geschwindigkeitsvorteil erkennst Du, wenn Du zB in Photoshop einen aufwendigen Filter berechnen läßt und Ph keine Daten mehr auf die Platte auslagern muß, sondern die gesamte Arbeitsdatei im RAM behält (schneller als HD). Dein RAM sorgt also dafür, daß der Prozessor nicht mehr auf die Platte warten muß, sondern durchmaschieren kann.

    Bildlich gesprochen: mit dem löblichen RAM-Einbau hast Du keine heiße Vergaseranlage auf den Motor geschraubt, dh Du kannst nicht schneller beschleunigen und hast auch keine höhere Endgeschwindigkeit. Aber Du hast jetzt einen größeren Tank, brauchst also nicht mehr fünf mal zum Tanken anhalten, sondern kannst in eins durchrasen. Und kannst bei gleicher Geschwindigkeit noch einen Anhänger dranhängen, also ein weiteres Programm stabil gleichzeitig laufen lassen. Das würde ich zwar nicht unbedingt bei Photoshop machen, aber bei allem anderen.


    Jörg
     
  3. nukestar

    nukestar Thread Starter MacUser Mitglied

    46
    0
    21.06.2002
    Ok

    Alles klar....

    dann werd ich wohl warten müssen auf nen Dual G4 :)

    nukestar
     
  4. johngo

    johngo MacUser Mitglied

    50
    0
    17.10.2002
    Hi Nukestar,

    der RAM dürfte für die meisten Anwendungen
    ausreichen. Ein ibook und OSX in Kombination
    aber bremsen den Photoshop "zweimal" aus.
    Auch mehr RAM bringt da nur wenig!


    johngo
     
  5. oli

    oli MacUser Mitglied

    1.038
    52
    17.11.2002
    johngo, wieso wird beim iBook - bei welchem? - fotoshop 2 X ausgebremst? O.
     
  6. johngo

    johngo MacUser Mitglied

    50
    0
    17.10.2002
    Neben dem VideoRam gibt es noch andere
    Kriterien für eine schnelle Grafikkarte. Und
    ein iBook hat nun mal keine - den Desktop-
    Systemen vergleichbare - Grafikleistung.

    Und Photoshop ist in der Darstellung unter
    OSX viel langsamer als unter OS9.

    1x langsamer + 1x langsamer = 2x langsamer!

    Die Kombination OSX und iBook agiert langsamer,
    als es die technischen Werte widerspiegeln.

    johngo
     
  7. oli

    oli MacUser Mitglied

    1.038
    52
    17.11.2002
    Ach so - aber von welchem iBook sprichste denn. Die Grafikkarten sind doch ausgetauscht worden und die aktuelle Radeon mit 32 MB RAM unterstützt Quartz Extreme. Das ist jene vom vorherigen PB, Gruß O.
     
  8. johngo

    johngo MacUser Mitglied

    50
    0
    17.10.2002
    Ich hatte vor 2 Monaten das 700er mit 16MB RAM.
    Es war "in der Grafik" ca. so schnell wie mein alter
    G3/300 Desktop mit 8MB RAM (in Photoshop und
    After Effects).

    Über das brandneue Modell kann ich keine Aussage treffen
    (Oben war aber auch die Rede von einem 500er Modell).
    Das Prinzip bleibt aber wahrscheinlich gleich. Desktop
    Grafikkarten sind bei gleichen beworbenen Grundwerten
    schneller.

    johngo
     
  9. oli

    oli MacUser Mitglied

    1.038
    52
    17.11.2002
    @ johngo: alles klar, das kann man so stehen lassen. Mein iBook 800 mit 640 RAM flutscht jedenfalls sehr gut. Gruß O.
     
  10. appelknolli

    appelknolli MacUser Mitglied

    1.157
    0
    13.11.2001
    hallo macuser-user,


    die grafikkarte spielt bei photoshop “keine wirklich große rolle“, hier zählt nur prozessor + ram. photoshop ist ein reines 2D-programm und damit kommen so ziehmlich alle grafikkarten zurecht, die eine schärfer und schneller beim scrollen und die andere schwammiger und langsammer beim scrollen. das mit dem geschwindigkeits vorteil merkst du erst wenn du mit multitasking anfängst. das heist wenn du mehrere programme geöffnet hast die im hintergrund auch noch ackern müssen, dass was OSX eigentlich aus macht da es dies fast perfekt kann, also mp3 rippen, bilder rendern, daten von einer platte/partition zur anderen schaufeln, surfen, chatten usw. dann freut sich dein mac über jedes byte an ram :D. das photoshop unter X langsammer ist kann ich nicht sagen aber das die grafik träger ist stimmt schon, dass hängt aber an der grafik (quarz) von X und da sollte man eine grafikkarte jenseist von 16 mb vram benutzen bzw mal das defekter Link wurde entfernt benutzen um zu schauen ob das Quartz Extreme eingeschaltet ist bzw. sich einschalten läßt.


    liebe grüsse, appel :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - 512MB installiert aber
  1. cpu4u
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    1.114
    bernie313
    27.11.2010
  2. alex-apple
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    502
    rpoussin
    22.12.2006
  3. ffnet
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    641
    MoSou
    19.09.2006
  4. SteveJobs
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    660
    joestoeb
    06.04.2006

Diese Seite empfehlen