3G Sonnettech Akku bringt kaum Verbesserung

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von Pred, 22.08.2006.

  1. Pred

    Pred Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    74
    MacUser seit:
    27.08.2005
    Hi,

    hab meinen 2J alten ipod Akku gegen einen von Sonnettech ausgetauscht, doch der ipod hat nur für ca. 4 Stunden Strom. Kann ich irgendwas tun bzw. woran kann das liegen?
     
  2. The Rebel

    The Rebel Banned

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.07.2006
    erstmal kalibieren, junger padawan!
     
  3. Pred

    Pred Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    74
    MacUser seit:
    27.08.2005
    ipod kalibrieren? Vom Laptop kenne ich das aber vom iPod? Wie mache ich das und wieso muss ich das machen? Das Kalibrieren ist doch eigentlich nur dafür gedacht, dass z.b. ein MacBook den korrekten Ladestatus anzeigt?!
     
  4. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Ein Akku bringt erst nach mehrmaligen ganz entleeren und aufladen die voll Leistung.
     
  5. Pred

    Pred Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    74
    MacUser seit:
    27.08.2005
    Sorry, aber das ist ein Irrglaube, das war früher bei älteren Akkus vielleicht so. Diesbezüglich kann ich das mac-tv Akku-Spezial empfehlen (Video).
     
  6. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Ich kann nur sagen, dass mein handy erst nach 2 mal voll laden die volle Laufzeit gebracht hat, genau wie mein iPod.

    Steht auch im Handbuch…
     
  7. eisdiele

    eisdiele MacUser Mitglied

    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    17.07.2006
    akkus brauchen ein paar ladezyklen bis sie ihre volle leistungsfähigkeit entfalten, allerdings solltest du akkus _niemals_ ganz entladen (tiefentladung), dadurch können sie kaput gehen. :)
     
  8. The Rebel

    The Rebel Banned

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.07.2006
    Das ist totaler Quatsch! Das war früher bei Bleiakkus so, bei heutigen Li-Ion oder sogar Li-Polymer (wie die in MacBooks) gibt es den Effekt der Tiefentladung nicht. Dann würde Apple ohnehin das Kalibrieren von Akkus nicht empfehlen.

    http://www.apple.com/de/batteries/
     
Die Seite wird geladen...