3d modelling- welches "einfache" programm ?

Diskutiere mit über: 3d modelling- welches "einfache" programm ? im 3D und CAD Forum

  1. derzet

    derzet Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.10.2003
    könnt ihr mir einen tipp geben, welches 3d modelling programm aktuell für "einsteiger" zu empfehlen wäre? möglichst kostengünstig sollte es sein und nicht zu komplex und überfrachtet... gibt es demo- software? oder gar shareware/ freeware? ich bin architekt und bin durch den umgang mit archicad seit der version 2 einigermaßen im thema...
    peter
    email: peterzenker@gmx.de
     
  2. tigerstyle

    tigerstyle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.11.2004
    Ich kann dir mal als sehr mächtiges Freeware tool, Blender empfehlen. Aber hier ist der Einstieg ziemlich mühseelig und aufwendig wegen der ungewohnten Oberfläche. Aber reinschnuppern lohnt sich auf jeden Fall: www.blender3d.com
     
  3. konben81

    konben81 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.10.2003
  4. gester

    gester MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.857
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    25.02.2005
    ich bin auch architekt (seit langem sogar) und sketchup hat mich total verblüfft.

    einerseits ist das ein grandioses presentationstool. nirgends habe ich sowas einfaches gesehen, das so schnell zum ziel führt, nämlich zum visualisieren eines designs ( das gebäude dort werde ich aber nicht kommentieren ;) )

    andererseits ist das höchstwahrscheinlich (weil ich das outputformat nicht kenne, vermute aber, dass es mit keinem der grosspakete kompatibel ist) eine absolute sackgasse. worum es nämlich bei der architektur geht, ist das umsetzen, also die erstellung einer ausführungsplanung.
    ich habe einst mit bentley microstation v5 einen dachbodenausbau in 3d aufgezogen, daraus grundrisse generiert und zum schluss dimensioniert und zum plotfile geschickt (zu sehen auch auf meiner hp -> splitters -> phantastudio -> architektur #2). das mache ich nie wieder. alleine das 3d-modellieren im massstab hat etwa 80 stunden gedauert. man konnte aber danach bauen.
    nach sketchup kannst, wie ich schätze, so gut wie nichts bauen, das gebäude würde aber an einem tag, mit schatten und umgebung gerendert zu sehen sein.

    das programm ist für das architektonische design das beste, was ich je gesehen habe, aber nur für design und visualisierung. ein ideales tool für die marketing- und verkaufsabteilung ;)
    rob
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2005
  5. misti

    misti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    09.06.2004
    für archicad verwendest du am besten Artlantis!

    http://www.graphisoft.de/produkte/zusatzprodukte/artlantis/

    cinema 4d wär auch ne möglichkeit, ist aber alles andere als kostengünstig ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  6. gester

    gester MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.857
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    25.02.2005
    @misti
    artlantis ist was anderes: nämlich das gegenteil. du kannst nur fertige objekte einlesen und rendern, nicht aber von scratch modellieren...
    rob
     
  7. misti

    misti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    09.06.2004
    da hab ich wohl zu schnell geschossen. ich dachte dass hier ein programm zum rendern gesucht wird.

    also nix für ungut ;)

    p.s.: eine frage die etwas OT ist.
    wie läuft eigentlich archicad am mac? ich hab seit der version 5 bis jetzt immer nur auf dosen damit gezeichnet. jetzt muss ich leider auf autocad zeichenen und ich vermisse die einfachheit von archicad so sehr :(
     
  8. Krest

    Krest MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    02.05.2005
    Ich kann Cinema 4D empfehlen. Muss ja nicht gleich die teuerste Version sein. Aber es ist recht einfach zu bedienen und zu erlernen. Im gegensatz zu Blender besitzt es auch eine sehr unfangreiche dokumentation und einen sehr guten Renderer. Die Demo, zu bekommen bei www.maxon.net ist auf jeden Fall mal einen Blick wert.

    Hilfe bekommt man auch in diversen Foren und Chats.
     
  9. gester

    gester MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.857
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    25.02.2005
    ...sorry, doppelpost...
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2005
  10. gester

    gester MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.857
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    25.02.2005
    also, wie gesagt, das dimensionieren und im massstab modellieren ist das um und auf in der architektur. von allen 3d-paketen, die ich kenne, das einzige, das das halbwegs kann ist houdini.
    ehrlich gesagt, die genauen features von cinema4d sind mir nicht bekannt. kann das tool das?
    rob
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - modelling welches einfache Forum Datum
Welches CAD Programm auf dem Mac Book, Maschinenbau 3D und CAD 01.01.2010
Welches 3D Programm benutzt du (hauptsächlich)? 3D und CAD 23.01.2009
Texturen auf Polygonmodelle "kleben" welches programm? 3D und CAD 19.09.2008
Messebau 3D - Welches Programm (OS X) könnt Ihr empfehlen? 3D und CAD 27.02.2008
3D Modelling Software für alte Rechner? 3D und CAD 23.02.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche