3 Bootbare Systeme (alles OS X) auf einem PMG5?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von fabiopigi, 04.01.2007.

  1. fabiopigi

    fabiopigi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    246
    MacUser seit:
    03.06.2005
    hi

    hi, ich bin gerade dabei, Mac OS X neu zu installieren auf meinem G5 (powermac, also zwei interne festplatten).
    ich habe zwei mal 500gb (effektiv etwa 450, aber egal), und wollte mal fragen ob das so geht:
    HD1: normales arbeits Mac OS X tiger, die neue installation
    HD2: partition a) mit 150gb und dem alten OS X tiger, mit dem ich bis jetzt gearbeitet habe, also wegen den einstellungen und dokumenten, etc, will die nicht alle ins neue bootvolumen nehmen um gleich wieder zuzumüllen.
    und partition b) mit 300gb (also etwa dem rest) mit einer aktuellen Leopard Developer version, zum testen und spielen, wir haben eben einen ADC account und so ein edles packet bekommen (mit tshirt :D wheeeeeeeee) und auch einer Developerversion.

    also lange rede, kurzer sinn:
    kann ich auf einem PowerMac G5 drei Volumen machen wovon jede bootbar ist?
    oder kann ich pro physikalische harddisk nur ein bootvolumen machen?
    und kann ich dass dann wie bei BootCamp mit der Alt-Taste beim start auswählen welche HD ich booten will?
     
  2. Der_Hollaender

    Der_Hollaender MacUser Mitglied

    Beiträge:
    908
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    08.09.2004
    Einfach: ja.

    (Mal auf einem G4 Server getestet)

    Der_Hollaender.
     
  3. fabiopigi

    fabiopigi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    246
    MacUser seit:
    03.06.2005
    hm fuck (sorry) mein G5 spinnt irgendwie.
    ich habe das alte Os X jetzt auf die eine partition der zweiten harddisk installiert und kann von der auch booten.
    ich habe die tiger dvd (retail version 10.4.6) eingelegt, beim "Startvolumen" in der systemeinstellung die DVD ausgewählt "wollen sie von der 'Mac OS X installer DVD' neu starten?" oder so kam ne meldung, hab gesagt, ja, und er hat neugestartet, aber nix, kommt wieder normal OS X und nicht der installer.

    hm, okey via "startvolumen" kann man wohl bei mir nicht auswählen.
    also DVD rein, beim booten die alt-taste gedrückt halte.
    nada, kommt wieder ganz normal OS X.

    ich glaube das wäre momentan besser im "powermac forum" aufgehoben, weil es irgendwie ein problem vom PMG5 ist und nicht mehr vom os x.

    weiss jemand was man da noch machen könnte?
     
  4. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    War mir nicht so, daß man von CD/DVD startet, indem die Taste "c" gedrückt gehalten wird?
    Die Variante "alt" gilt doch nur für den Wechsel zwischen fertig installierten HD-Partionen?
    Korrigiert mich, wenn ich irre...........
     
  5. Graumagier

    Graumagier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    126
    MacUser seit:
    21.08.2005
    AFAIK bootet man mit "c" immer vom optischen Laufwerk, beim "alt"-Dialog sollten bootfähige CDs/DVDs aber ebenfalls aufscheinen (ist zumindest bei eingelegter Windows-CD der Fall).
     
  6. fabiopigi

    fabiopigi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    246
    MacUser seit:
    03.06.2005
    also beim macbook und dem iMac g4 erscheint mit dem "alt" boot die interne harddisk UND die install DVD, nur beim G5 funktioniert die taste irgendwie nicht.
    ich probiers später mal mit der original tastatur, hab jetzt ne logitech dran
     
  7. Der_Hollaender

    Der_Hollaender MacUser Mitglied

    Beiträge:
    908
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    08.09.2004
    Du versuchst aber nicht, die Tiger-Version des Macbooks auf dem G5 zu installieren, oder?

    Der_Hollaender.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2007
  8. fabiopigi

    fabiopigi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    246
    MacUser seit:
    03.06.2005
    das problem hat sich gelöst, es war irgendwas am CD laufwerk.
    hab nun ein vom fabrikzustand das laufwerk geflasht (also in einen windows eingesteckt, und dann das firmware update gemacht von sony zu dem anderen da), und der G5 hat es erkannt, und nun nach dem flashen der firmware kann er auch von der DVD booten. :D
    komisch aber was solls ;)

    also installiert hab ich den neuen tiger (frische installation) und den alten tiger (backup per superduper vom alten system), was jetzt noch fehlt ist Leopard, der kommt heute abend aber noch rauf (nein, keine raubkopie, wir sind ADC Select Member, siehe anhang wer mirs nicht glaubt)
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bootbare Systeme (alles
  1. Ronny84
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    266
  2. Kingakis
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    231
  3. Retnueg
    Antworten:
    50
    Aufrufe:
    2.582
  4. jam2000
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    595
  5. m0mo
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    596

Diese Seite empfehlen