2x T-online User über 1x T-online account möglich?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Federico, 01.12.2005.

  1. Federico

    Federico Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.07.2003
    Ich habe folgendes Problem:
    besitze einen DSL-Router in dem meine DSL-Zugangsdaten eingetragen sind.
    Mein Vater im Nachbarhaus hat mit seinem Mac über Airport Zugriff auf meinen DSL-Router und kann surfen.
    Wie muss man sein MAIL konfigurieren, damit er SEINE eMails über meinen DSL-Router senden und empfangen kann? Geht das überhaupt??
    Danke im voraus für Eure Hilfe.
     
  2. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Klar geht das.
    Was haben denn seine Mails mit dem Internetzugang zu tun?
    Sobald er im Internet ist, kann er doch seinen MailAccount abfragen...
    HTH :)
     
  3. Inglewood

    Inglewood MacUser Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2005
    Ich befürchte, dass das nicht geht. Der normale T-Online Account zieht sich die Daten aus dem Router. Da du da natürlich nur einmal Daten ablegen kannst, werden immer die gleichen Daten übermittelt, so dass immer nur deine Mails abgerüfen werden. Ich mir eine weitere Adresse bei einem Freemail Service anlegen, die T-Online Mails dann auf diese Adresse automatisch weiterleiten lassen und über Mail abrufen.

    Gruß Inglewood
     
  4. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.039
    Zustimmungen:
    1.316
    MacUser seit:
    13.09.2004
    die Parameter für den Mailzugang befinden sich im mail-Programm ! Nat. kann man dort beliebige accounts abfragen. Was nicht gehen dürfte ist sich mit mehreren Nebenbenutzern anzumelden. Ist aber auch gar nicht nötig. Mail-accounts gibt es schließlich überall zu Hauf zu haben!
    Ich benutze meinen t-offline account nur um die Vetragsinformationen von t-offline zu erhalten.
     
  5. Inglewood

    Inglewood MacUser Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2005
    @ Jabba: Ich bin mal davon ausgegangen, dass die Mails über ein Mailprogramm abgerufen werden sollen. Bei T-Online ist der Mailaccount tatsächlich an denT-Online Tarif bzw. Internetzugang gekoppelt. Da hat man dann tatsächlich das beschriebene Problem...
     
  6. TS FineArt

    TS FineArt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.10.2005
    Klar geht dass, indem Du für Deinen Vater einen weiteren Mitbenutzer bei T-Offline anlegst und dein Vater über diesen Mitbenutzer seinen Email-Account konfiguriert. Der Zugang zu T-Offline erfolgt dann für Deinen Vater über den Mitbenutzer-Suffix (T-Online-Kennung .....#002).

    Ich habe selbst über einen einzigen T-Offline-Zugang 5 Mitbenutzer konfiguriert und jedem eigenen Email-Adressen zugewiesen und rufe diese mit eigenem Suffix über verschiedene Rechner ab.

    TS
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2005
  7. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    MacUser seit:
    21.11.2003
    @Inglewood:
    Oh, ja. Ich habe nicht daran gedacht, dass jemand die T-Online Software überhaupt nutzt... ;)

    Aber mit dem Mitbenutzer sollte das auch funktionieren, habe ich früher zu Dosenzeiten ebenfalls so gemacht, wie FineArt es beschrieben hat.
     
  8. Inglewood

    Inglewood MacUser Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2005
    @TS mmm, das mit der Mitbenutzerkennung war mir entfallen...

    Ansonsten funktioniert der von mir beschriebene Weg aber auch ganz gut :D

    Gruß Inglewood
     
  9. sECuRE

    sECuRE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    25.06.2005
    Hi,

    man kann seinen E-Mail-Account bei T-Online auch für POP-Zugang von externen Orten freischalten lassen, für 3 Euro (oder so) pro Monat. Eventuell funktioniert das dann auch von beliebigen Accounts aus ;).

    cu
     
  10. stefan141

    stefan141 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.11.2005
    ugang über extra POP-Adresse

    Jabba: Ich bin mal davon ausgegangen, dass die Mails über ein Mailprogramm abgerufen werden sollen. Bei T-Online ist der Mailaccount tatsächlich an denT-Online Tarif bzw. Internetzugang gekoppelt. Da hat man dann tatsächlich das beschriebene Problem...

    Ich meine, daß man bei t-online eine extra pop-adresse anlegen kann (und dafür zahlen muß), um sich dann die mail über sein Programm reinzuholen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen