256 bit Schlüssel!!!

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von MotionX, 19.01.2005.

  1. MotionX

    MotionX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.01.2004
    Ist es irgendwann möglich mit dem PB17" in ein 256bit verschlüsseltes wlan einzusteigen. Ist das ein Hardware- oder Softwareproblem. Im Bürogebäude bei ist ein NETGEAR WLAN Router aufgebaut. Aus Sicherheitsgründen wurde die hohe Verschlüsselung gewählt. Die Netzwerker meinte das ich mit der alten Mac-Hardware die Arschkarte gezogen hätte. Gibt es eine Lösung oder bin ich als Macuser wirklich angeschmiert? Hat jemand eine Lösung? Danke
     
  2. Badener

    Badener Gast

    Auf http://www.apple.com/de/powerbook/wireless.html steht:

    [...]
    Hohe Sicherheit
    Mit AirPort Extreme kommen Sie in den Genuss einer Fülle ausgereifter Sicherheitstechnologien wie der 128Bit-Verschlüsselung und dem Schutz durch eine Firewall.
    [...]


    Scheint wohl nicht zu gehen.....
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  3. HAL

    HAL Gast

    War wohl eher wieder eine pauschale Antwort mangels Interesse sich mit
    einem Apple User zu beschäftigen. ;) Natürlich kannst Du auch mit dem
    Powerbook in das Netz, entsprechende PCMCIA Karte voraus gesetzt, z.B.
    mit der 3COM PCMCIA WLAN 11G PCMCIA CARD 256BIT. Allerdings bin
    ich mir nicht sicher, ob die nativ unter OS X läuft. Aber Google hilft
    möglicherweise weiter.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.01.2005
  4. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.866
    Zustimmungen:
    488
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Aber ich sag mal so, ich kenen auf Anhieb keinen mit einem DosenLaptop, dessen Hardware 256bit schafft. Ich glaub nicht mal das von meinen Eltern mit 111MBit Karte...
     
  5. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Nein. Geht nicht. Wird nicht unterstütz.
    Macht auch wenig Sinn. Vielleicht wirds ja noch nachträglich von Apple implementiert.
    Das WLAN bei dir in der Firma wird wahrscheinlich ein WEP 256 sein.
    WEP ist sowieso unsicher...da kann der Key noch so lang sein

    Wenn er das Netz SICHER machen will, dann soll er auf WPA umsteigen. Ist zwar auch noch nicht die Krönung, aber um Längen besser als jedes WEP.

    Und das kann dann der "alte" Mac wieder...ohne Probleme. Nur können das noch nicht alle Windows-WLAN-Treiber...jetzt ist die Frage, wer hier die Arschkarte gezogen hat :)

    cla

    :edit: Mit externer WLAN-Karte, deren Treiber das unterstützen, könnte es gehen...wie HAL schon sagt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2005
  6. MotionX

    MotionX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.01.2004
    Mist, genau das habe ich befürchtet. Nun dann installiere ich mein eigenes WLAN. Ich will auf keinen Fall eine zusätzliche Karte. Wird von der Miete abgezogen. Danke Leute!
     
  7. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Je nach Sicherheitsrichtlinien der EDV in eurer Firma könntest du dadurch ganz arge Probleme bekommen. Nur so als Tip am Rande...

    cla
     
  8. MotionX

    MotionX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.01.2004
    Nein, nein, ist meine Firma die sich in ein Bürogebäude eingemietet hat mit bestehenden WLAN (leider 256bit). Also keine Angst, ich bekomm keine Probleme.
     
  9. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Ah...ja dann. :)

    Ich kenne Firmen, die deswegen Kündigungen aussprechen.

    cla
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen