24" TFT an MacBook

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von NuBee06, 20.02.2007.

  1. NuBee06

    NuBee06 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.09.2006
    Hey Leute,

    Will mir nun als Desktop/Fernseh-Ersatz ein schön großen TFT 22"-24" ans Macbook hängen. Nun meine Frage, in wie weit lässt sich das qualitativ umsetzten? Office und DVDs sollten es sein, Spiele interessieren mich nicht, aber hat das kleine Book überhaupt die Power/Auflösung für so große TFTs?
    Habt ihr da Erfahrungen welches Modell gute Ergebnisse liefert? Bitte keine Cinema-Displays bin Student und arm ;-)

    Danke für jede Hilfe
     
  2. Mac-Bene

    Mac-Bene MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.030
    Zustimmungen:
    514
    MacUser seit:
    18.03.2006
    Auflösungsmäßig geht beim MB bis zu 1920x1200 Pixel (zumindest bei DVI, aber VGA solltest du ohnehin vermeiden)
     
  3. bjoern07

    bjoern07 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.097
    Zustimmungen:
    483
    MacUser seit:
    05.02.2007

    Booaaah!

    Luxus-Problem.
    :D
     
  4. NuBee06

    NuBee06 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.09.2006
    Also Luxus Problem würde ich nicht unbedingt sagen. Ich verkaufe meinen PC und mein TFT, mit dem Geld, da lege ich noch nen hunni drauf oder so und dann muss das auch als Fernseher herhalten, ich finde als Desktop + Fernseher komme ich damit ganz gut weg...
     
  5. NuBee06

    NuBee06 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.09.2006
    Also ich habe mich nun gegen ein 24" und für ein 22" TFT entschieden, der Preisunterschied is einfach irgendwie nicht gerechtfertigt. Hat einer da Erfahrungen mit denen hier:

    Samsung 226BW
    LG 226 WT

    Wäre schön, wenn es da ein paar Comments gäbe....
     
  6. lol

    lol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    18.01.2006
    Wenn es auch als TV dienen soll, sieh dich mal bei Dell um. Bei den Modellen hast du auch SVHS Anschlüße
     
  7. myRANDOM

    myRANDOM MacUser Mitglied

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    72
    MacUser seit:
    16.10.2005
    Natürlich ist der Preisunterschied gerechtfertigt:

    Alle gängigen 22" habe eine Auflösung von 1680x1050
    Alle gängigen 24" dagegen 1920x 1280

    Was ist daran nicht gerechtfertigt?

    Habe den Samsung 225BW genutzt - Vorgänger vom 226BW. War zufrieden PUNKT
     
  8. NuBee06

    NuBee06 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.09.2006
    Ich denke die höhere Auflösung rechtfertigt keinen verdoppelten Preis, die nicht TN-Panels schon eher. Und der 225BW scheint ja voller Kinderkrankheite n gesteckt zu haben, der Nachfolger soll da in einer anderen Liga spielen. Schade das hier so wenig Leute dazu Stellung nehmen wollen/können.
     
  9. Dethix

    Dethix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2005
    Also ich betreibe ein 24" dell diaply an meinem macbook und bin mti der kombination sehr zufrieden. die auflösugn wird voll unterstützt, das bild ist dank dvi wunderbar und auch sonst hatte ich noch keine probleme mit dem display. und in der 24" liga ist es sicherlich eines der günstigsten.
     
  10. agent.-.orange

    agent.-.orange MacUser Mitglied

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    01.12.2006
    Ich möchte mir in nächster Zeit auch einen 22 Zoll TFT zulegen. Momentan schwanke ich zwischen dem Samsung SyncMaster 226BW (399 Euro) und dem Dell E228WFP (456 Euro). Sehen beide sehr gut aus und werden im Grunde nur für "normale" Anwendungen (Internet, Office, Spiele etc.) genutzt. Zudem finde ich den Preis wirklich in Ordnung.
    Ist der Unterschied dieser preiswerten TFT's gegenüber den teureren sehr groß bzw. lohnt sich Investition?
    Wenn jemand Erfahrungen mit einem der beiden Monitore hat oder ein anderes (ähnliches preiswertes) System kennt, dann wäre ich über jedes Statement glücklich.

    Gruß

    Edit: Hat jemand Erfahrung mit dem Dell 2407WFP. Das Ding sieht ja unheimlich gut aus, ist zwar nicht gerade billig,
    scheint aber auch viel zu bieten. Wichtig: Werden die USB Ports und das Kartenlesegerät bei dem Dell Monitor von OSX erkannt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2007
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen