2 verschiedene $PATH

Diskutiere mit über: 2 verschiedene $PATH im Mac OS X Forum

  1. wegus

    wegus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.029
    Zustimmungen:
    1.314
    Registriert seit:
    13.09.2004
    Ich hab gerade ein Phänomen das ich nicht wirklich verstehe,
    irgendwie setze ich meinen $PATH an falscher Stelle:

    Ich habe Subversion 1.3.1 installiert in /usr/local/bin/svn
    Starte ich eine Bash, so steht /usr/local/bin im Pfad und mit

    sv[TAB] bekomem ich svn und kann es in der Shell starten

    Verwende ich ein GUI-Programm ( hier netbeans), bekomme ich beim Zugriff auf das Repository eine Fehlermeldung ich müsse mind. svn ab 1.3 installieren und es im Pfad haben. Ist es ja auch ( siehe oben).

    Ich hab nun aus lauter Verzweiflung nen symlink nach /bin gelegt und Tadaa netbeans kennt SVN und nutzt es ! Wieso hat netbeans nen anderen $PATH !?
    Haben die GUI-Programme nen anderes Environment als die Bash!?

    Jemand ne Idee? Ich hasse es Probleme zu umlaufen, ich würd gern wissen was da nicht klappt!

    Danke

    wegus
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.774
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    wo setzt du die denn?
    die systemweite ist in /etc/profile
     
  3. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    möglicherweise das alte Problem:
    login-shell vs. nicht-login-shell

    Außerdem kann man irgendwo eine systemweite und shellunabhängige Umgebung incl. $PATH anlegen (in einer versteckten Datei).
    Weiss aber gerade nicht mehr, wie das geht.
     
  4. wegus

    wegus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.029
    Zustimmungen:
    1.314
    Registriert seit:
    13.09.2004

    *vordenkopfschlag*

    ich guck morgen, aber ich könnt wetten in der .profile oder .bashrc...

    ich probiers morgen mal!
     
  5. wegus

    wegus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.029
    Zustimmungen:
    1.314
    Registriert seit:
    13.09.2004
    :nono: geprüft habe:

    /usr/local/bin

    wird in /etc/profile dem Suchpfad hinzugefügt. Netbeans findet es aber nur in /bin ( welches ja an gleicher Stelle dem Pfad hinzugefügt wurde). Das läßt mich denn doch wieder an zwei unterschiedliche Environments glauben.
    Würde Netbeans nur in /bin suchen, würde es ja nicht explizit zum korrigieren von PATh auffordern.
     
  6. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.774
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    guck mal in die netbeans.app...
    eins der startskripte setzt bestimmt irgendwo einen pfad...
     
  7. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Die Antwort auf diese Frage lautet: ja!
    Die "/etc/profile" wird ja selbst von der bash nur dann ausgewertet, wenn diese entweder als interaktive Shell oder als nicht-interaktive Shell mit der Option --login gestartet wird.
    Ander Shells werten die "/etc/profile" auch nicht zwingend aus.

    Es gibt eine Datei, in der man systemweit gültige Variablen setzen kann, die dann auch für GUI Programme gelten.
    Leider weiss ich den Namen nicht mehr.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche