2 Router hintereinander?

Diskutiere mit über: 2 Router hintereinander? im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. ricky2000

    ricky2000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.840
    Zustimmungen:
    60
    Registriert seit:
    20.10.2003
    Hallo!
    Ich habe eine frage, ob folgende Konstellation möglich wäre:

    In unserer WG liegt das DSL-Modem im Wohnzimmer.
    Dahinter ist ein Router, von dem aus 3 Leitungen in die Schlafzimmer gehen. Nun würde ich gerne an meine Leitung einen WLanrouter/Switch anschließen, an den mein XP-Rechner und mein (zukünftiges) iBook soll. Der PC soll per Kabel an den Router, das iBook natürlich per WLan.
    Meine Frage: geht das?
    Nach meinem Verständnis müsste es eigentlich gehen, einen Router an einen weiteren Router anzuschließen.
    Hab ich damit recht? :)
    Vielen Dank,
    Patrick
     
  2. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
    Klar geht das, bei Windows XP kannst du ganz einfach per Mausklick Verbindungen brücken, sofern du 2 Netzwerkkartne hast...
     
  3. ricky2000

    ricky2000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.840
    Zustimmungen:
    60
    Registriert seit:
    20.10.2003
    Hallo!
    Die zwei Rechner sollen ja unabhängig voneinander ins Netzt können. Sie sollen parallel am zweiten Router hängen.
    Also auch wenn der PC aus ist, will ich mit dem iBook drahtlos surfen.
    Ich frage mich halt, ob ich dann im WG-Netzwerk mit beiden Rechnern voll integriert bin.
    Ich hab mal eine höchst professionelle Paint-Skizze gemacht *g*.

    Viele Grüße,
    Patrick
     

    Anhänge:

  4. knaup2

    knaup2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.06.2003
    es geht, aber unter bestimmter voraussetzung:

    der eigentliche router (zeichnung router1) muss einen dmz- bzw uplink-anschlusshaben, über den dein hub/switch (zeichnung router2) verbunden ist.

    hinweis: hub/switch und router sind zwei verschiedene sachen... ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.2003
  5. hope13

    hope13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.03.2003
    wichtig ist nur den 2 Router beim 1 Router mit der buchse Uplink verbinden das ist alles, aber ehrlich gesagt ein switsch ist billiger und würde für deine zwecke voll kommen reichen.
     
  6. ricky2000

    ricky2000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.840
    Zustimmungen:
    60
    Registriert seit:
    20.10.2003
    Verflucht, jetzt bin ich verwirrt :)

    Ich brauche halt etwas, was sowohl eine Art Access point ( für´s iBook) als auch Switch oder Hub gleichzeitig ist.
    Also es muss drahtlose und kabelgebundene Geräte miteinander verbinden können (die Verbindung zum iBook in der Skizze ist natürlich drahtlos). Ich bin davon ausgegangen, dass ich dafür einfach einen Wlan Router mit Switch nehmen kann.

    Viele Grüße
     
  7. knaup2

    knaup2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.06.2003
    hast mal darüber nachgedacht einen router mit wlan zukaufen und diesen anstelle des eigentlichen router einzusetzen?
    vielleicht haben deine mitbewohner irgendwann ein notebook/ibook und wollen drahtlos surfen... ...und du brauchst nur 1/x zu zahlen. ;)
     
  8. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
    Achso meinst du das.

    Dann kauf dir doch ne Wlan Station und klemm die an dem vorhandenen Router an. Dann brauchste keinen 2ten Router. Und deinen Festpc der kommt per Kabel direkt an den vorhandenen Router...

    Wenn du nicht genug Ports hast, dann hol dir fürn Apple :) und ein Ei nen 8Port Switch oder Hub bei eBay...
     
  9. ricky2000

    ricky2000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.840
    Zustimmungen:
    60
    Registriert seit:
    20.10.2003
    Hallo!

    Ja, das ist natürlich das Naheliegendste, war auch meine erste Überlegung :).
    Allerdings spricht dagegen, dass zwischen mir und dem Router ca. 12m und 2 Wände liegen.
    Und es wäre halt nicht im Sinne des Erfinders, wenn ich in der ganzen übrigen Wohnung einen besseren Empfang hätte, als in meinem Zimmer.
    Und mit ständigen Aussetzern und schmaler Bandbreite will ich mich auch nicht rumplagen müssen.
    Deshalb kam mir halt die Idee, mir einen eigenen Accesspoint ins Zimmer zu stellen. Und weil der Pc auch noch ans Netz muss... :)

    Viele Grüße
     
  10. hosh

    hosh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    08.07.2003
    mmh! ich glaub das reicht!!

    ich denke das die entfernung von 12 m mit 2 wänden kein prob sein sollte! selbst wenn du grossen verlusst haben solltest! zum surfen bist du immernoch schneller als die dslleitung, gesetz dem fall du bist allein im netz und es ist keine 1,5 mbit leitung!! du bist dann zwar im netzwerk, sprich datentausch mit deinem pc langsam, aber ich denk ma da ist sowieso verlust durch das 100 mbit netzwerk mit kabel und max 54 mbit mit wlan! was man eh nur hat wenn man auf der antenne sitzt!!

    ausserdem lässt sich doch der wlan/access/switch an ein zentraleren punkt stellen, da er doch mit nem normalen rj45 kabel vom modem versorgt wird!, sprich ab in flur oda so mit dem switch wlan dings bums!!! ;)

    mfg
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Router hintereinander Forum Datum
Router (dhcp) -> WLAN -> Mac ->LANbuchse -> weiteres Gerät Internet- und Netzwerk-Hardware 22.10.2016
LTE Router in Netzwerk integrieren? Internet- und Netzwerk-Hardware 08.10.2016
WLAN mit Gästenetz über Airport + Speedport Router Internet- und Netzwerk-Hardware 25.09.2016
Zwei Router hintereinander? Internet- und Netzwerk-Hardware 09.07.2009
zwei Router hintereinander schalten Internet- und Netzwerk-Hardware 07.05.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche