2 Probleme mit 2 Minis

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Katolino, 04.03.2006.

  1. Katolino

    Katolino Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    29.10.2005
    Hallo Leute,

    ich habe hier 2 Probleme mit 2 verschiedenen Mac Minis. Vielleicht hat hier einer eine Idee dazu.

    1. Einer Freundin (mit Mini 1,5 GHz, 1GB RAM, 10.4.5) betreibt eine Logitech MX 700 Funkmaus an ihrem Mini. Nur hat sie ständig das Problem, das ihr Klicken nicht korrekt am Mac ankommt. Teilweise muss sie mehrere Male klicken, damit er den Befehl nimmt, manchmal reicht aber auch ein Klick z. B. auf das Finderfenster und das Fenster klebt dann am Cursor und kann erst durch einen weiteren Klick "befreit" werden. Das ganze macht das arbeiten nicht einfacher. Für die Maus ist USB Overdrive installiert, um die Beschleunigung zu regeln. Das Problem bestand aber schon vorher. Die Logitech-Treiber haben wir nicht installiert, da man hier nur schlechtes darüber liest. Kennt das Problem hier jemand?


    2. Bei einer andern Freundin (Mini mit 1,25 GHz, 256 MB RAM, 10.4.0) habe ich gestern mehr Speicher eingebaut. Der 512er Riegel kam aus meinem Mini, sollte also problemlos laufen. Nach dem Einbau, ließ sich der Mini auch problemlos starten und alles lief wie vorher. Gut, dachte ich mir, wo sie schon mal hier ist kann man auch gleich mal auf 10.4.5 updaten. Gesagt, getan. Über die Softwareaktualisierung alle Updates (OS X, iTunes, Quicktime etc.) heruntergeladen und installiert und neugestartet. Danach kam dann aber beim Booten kein Bild mehr am Monitor(über DVI angeschlossen). Ich dachte erst, OS X hätte sich durch das Update zerlegt. Also versucht von CD zu Booten, kam aber auch kein Bild(der Startgong kam aber). Mit dem Ohr an den Mini ran und der klang so als laufe er normal. Dann mal aus Spaß die Auswurftaste gedrückt und die CD kam wieder raus. Habe dann mal aus Frust den Monitor per VGA-Kabel und Adapter an den analogen Eingang des Monitors gehängt und siehe da, der Rechner läuft die ganze Zeit normal und wurde auch korrekt auf 10.4.5 upgedated. Danach wieder mit dem DVI-Kabel neugestartet und wieder kein Bild, obwohl er läuft. Also alten Speicher wieder rein, geht wieder nur über VGA, DVI gibt kein Bild. Der Monitor geht am DVI-Kabel auch nicht in den Standbybetrieb, er muss also irgendein Signal vom Mini bekommen. Meinen eigenen Mini wieder an den Monitor per DVI angeschlossen und der läuft perfekt. Kabel ist also auch nicht das Problem(lief ja auch vor dem Update am anderen Mini). Die Hardware kann also eigentlich nicht das Problem sein. Kann es sein, das das Update irgendwie softwaremäßig das DVI Signal verändert hat? Würde da vielleicht eine erneutes Drüberspielen des Komboupdates helfen? Ach ja, das Parameter-RAM habe ich schon gelöscht, brachte nichts.

    Kato
     
  2. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.075
    Zustimmungen:
    537
    MacUser seit:
    15.10.2004
    zu 1. Installiere die entsprechenden Treiber, hab mit Logitechtreibern bisher nie Probleme gehabt.

    zu 2. Schon mal den Speicher wieder ausgebaut?
     
  3. Katolino

    Katolino Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    29.10.2005
    Hallo,

    zu 2. wie oben geschrieben, klappte es auch nicht mit dem alten Speicher. Der Rechner lief mit beiden Speicherriegeln problemlos, nur kam halt kein ordentliches Signal am Monitor über das DVI-Kabel an. VGA klappt aber.
     
  4. schwarzrotgold

    schwarzrotgold MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2005
    Also ich hab am "kleinen" Mini mit der MX 700 keine Probleme (10.3.9). Die betreibe ich sogar mit einem PS/2 Adapter und dann wieder mit einem PS/2 zu USB Adapter am Kleinen. Nicht, dass ihr mich jetzt für verrückt erklärt. An diesem Adapter hängt natürlich auch die Tastatur und somit belegen beide nur einen der USB-Ports. Dadurch reichen mir auch 2 Stück davon. :D
     
  5. jamanikun

    jamanikun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    11.12.2005
    Der Apple-Hardwaretest auf der Tiger-CD testet doch auch den Grafikadapter. Vielleicht gibt es damit mehr Hinweise?
     
Die Seite wird geladen...