2 Newbiesfragen iMovie HD und Gerät entfernt..

Diskutiere mit über: 2 Newbiesfragen iMovie HD und Gerät entfernt.. im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. RFG

    RFG Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    24.02.2005
    Lange Überschrift, aber 2 einfache Fragen: Der iMovie HD Support könnte eine feine Sache sein, wenn er nicht nur eine Inhaltsangabe hätte, sondern die Links nicht immer nur ins Leere führen würden. Passiert Euch das auch?
    Zweite Frage: Seit einiger Zeit meldet mir der MacMini, daß ich angeblich ein Gerät entfernt habe, was aber nicht stimmt. Dies geschieht mit schöner Regelmässigkeit, und langsam, sehr langsam geht mir das auf die Nerven. Externe Geräte werfe ich immer aus, wenn es nötig ist. In letzter Zeit habe ich das nicht gebraucht, trotzdem kommt die dubiose Meldung.
    Weiss jemand da einen Rat?
    Schönes WE noch!
    Ach noch was. Die Vorschau im iMovie wirkt etwas unscharf, wird das auch so sein, wenn ich das Projekt auf DVD brenne? Dann wäre das ja in meinen Augen nicht brauchbar. Oder wird da noch zum Schluss nachbearbeitet?
    Danke sehr für eventuelle Hilfe und Antworten.
     
  2. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Wann kommt denn die Meldung bzw. weisst du welches Programm diese Meldung bringt?

    Support: Du hast bereist die meisten Antworten auf deinem Rechner: Wähle Hilfe-iMovieHD Hilfe. Die gewünschte Internetverbindung musst du nicht unbedingt erlauben.
    Dann "Infos über iMovie HD" und dort "Einführung". Es öffnet sich das Handbuch von iMovie in dem alles steht, was es auch über den Support Link gibt.

    Die Wiedergabe ist nur in iMovie unscharf, damit dein Rechner beim Schneiden nicht so viel denken muss (sprich schneller arbeiten kann). Bei der Ausgabe auf ein Medium (DVD, Video,...) wird dann aber wieder mit der vollen Auflösung gearbeitet. Wenn du auch schon in der Vorschau ein gutes Bild haben willst, musst du in den iMovie-Voreinstellungen unter Wiedergabe "Optimum" anklicken. Aber vorsicht: Der Rechner muss nun wesenltich für die Vorschau berechnen und wird insgesamt daher u.U. langsamer.
     
  3. RFG

    RFG Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    24.02.2005
    Danke Quack!
    Diese Fehlermeldung kommt auch, wenn ich gar nicht "arbeite", der Mini eben nur den Finder offen hat, der ja immer aktiviert ist, oder? Die Meldung kommt eben einfach so!
     
  4. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Hänge doch mal alle externen Geräte, die schon mal am Rechner waren wieder dran. Und werfe sie nach einiger Zeit nochmal normal aus.
    Offenbar will irgendein Programm auf ein externes Gerät zugreifen. Hast du vielleicht noch etwas im Hintergrund laufen (also irgendwelche netten kleinen Erweiterungen?).
    Wo sind die Bilder des Bildschirmschoners und der Bildschirmschoner selber (keine Ahnung ob der eine solche Fehlermeldung vabriziert, aber vielleicht ja) ?
    Was steht denn in der Konsole (Programm in Dienstprogramme) nachdem diese Meldung kam. Ist da ein neuer und vielleicht ausführlicherer Eintrag?
     
  5. RFG

    RFG Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    24.02.2005
    Nun, Deinem Rat folgend habe ich alles noch mal angekoppelt und ausgeworfen. Bisher keine neue Meldung mehr. Fragt mich aber nicht, ob im Hintergrund ( was für eine Vorstellung. Als Switcher dachte ich, so waas gäbe es hier nicht) noch etwas läuft, das mir "Performance" abgräbt. Schrecklich. Ist das so? Warum denn das?
     
  6. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Es ist ein UNIX-System. Da läuft ganz viel im Hintergrund. Das Problem ist ja nur, dass du vielleitcht selber ein Programm installiert hast, dass im Hintergurnd läuft. Aber das müsstest Du ja wissen.
    Wenn du alles sehen willst, was so abgeht, dann starte mal den AktivitätsMonitor. Der zeigt dir dann wirklich alles an, was auf deinem Rechner so läuft. Und du siehst auch, ob da Performance abgegraben wird.
    Aber Keine Panic, du musst nicht wissen wozu die einzelnen Prozesse gut sind. Die meisten sind bestandteil des System und sorgen dafür, dass alles funktioniert.
     
  7. RFG

    RFG Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    24.02.2005
    Neenee, das gehtmir noch zu sehr unter die Motorhaube, und ich habe bereits den eindrigligen Rat hier erhalten, das zu lassen.
    Macht ja nix, denn es geht ja irgendwie.
    Danke quack!
     
  8. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Ein OS ist keine einzelne Anwendung, sondern besteht aus vielen Einzelteilen (z.B. Dienste) die natürlich laufen müssen, damit man überhaupt etwas mit dem Computer machen kann. Das ist unter Windows so, aber auch unter OSX, Linux, ...
    Keine Sorge, das ist vollkommen normal! Die Performence wird (normalerweise) dadurch nicht abgegraben.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Newbiesfragen iMovie Gerät Forum Datum
iMovie zeigt nicht alle Fotos Alben an! Mac Einsteiger und Umsteiger 31.08.2016
Avi in iMovie importieren, wie geht das? Mac Einsteiger und Umsteiger 11.01.2015
iMovie Ereignis auf DVD brennen Mac Einsteiger und Umsteiger 22.02.2014
Warum wird iMovie als Suchergebnis nicht in Spotlight gefunden? Mac Einsteiger und Umsteiger 16.07.2013
iMovie Workshopbuch Mac Einsteiger und Umsteiger 21.10.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche