2 leere Partitionen zusammenführen

Diskutiere mit über: 2 leere Partitionen zusammenführen im Mac OS X Forum

  1. fabiopigi

    fabiopigi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    246
    Registriert seit:
    03.06.2005
    hi

    ich habe harddisk mit total 4 partitionen.

    HD1:
    Tiger, 500GB, hauptsystem

    HD2:
    Backup, 160GB, altes tiger system noch bootbar falls ich noch was brauch
    Leopard, 70GB, aktuelle developer version von leopard drauf
    Daten, 270gb, halt einfach sachen, EyeTV temporärer order+archive, gedownloadet datien, etc.


    jetzt ist dass so, dass ich die Leopard partition nicht mehr wirklich brauche, weil es sich niht installieren lässt (willkommensbildschirm sitzt so weit untenlinks dass ich nicht auf "weiter" klicken kann).
    also wollte ich nun einfach die "Leopard" und "daten" partition wieder zusammenlegen, damit ich mehr platz habe.


    leider gibt es keine solche funktion in OS X. auch bei google hab ich nichts gefunden. es heisst man sollte einfach alles auf der einen platte neu formatieren, dabei gehen aber die daten verloren.
    nun was die daten auf leopard/daten belangt ist das auch nicht schlimm, aber gerade die partition "Backup" die auf der liegt darf nicht gelöscht werden.

    unter windows kenne ich noch aus alten zeiten das programm Partition Magic, mit welchem man das alles machen kann, harddisk formatieren ohne daten zu löschen, oder partitionen zusammenführen etc.

    gibt es unter os x nicht so was, also partitionieren ohne löschen?
     
  2. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    Registriert seit:
    18.07.2006
  3. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    das geht nicht mit dem Festplattendienstprogramm da Apple dazu raet nur eine Partition auf dem boot volume zu verwenden.

    Es gibt Programme wie iPartition mit denen das geht - allerdings nicht ohne das Risiko seine Daten trotzdem zu verlieren. Nachtraegliche Eingriffe in das file system, die partition table und den master boot record sind per Definition mit diesem Risiko verbunden.

    Nur eine Partiton zu haben hat deutliche Vorteile - nicht nur bei der Frage des Platzes der irgendwann knapp wird.
     
  4. fabiopigi

    fabiopigi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    246
    Registriert seit:
    03.06.2005
    ja ich weiss, weswegen ich ja auf der HD1 nur eine partition gemacht habe.
    auf der zweiten harddisk brauchte es nunmal 3 partitionen, weil ich nicht zwei bootpartitionen auf eine einzige partition bringen konnte.

    der PowerMac G5 hat nunmal ohne mühsame umarbeit nur 2 interne festplatten, und extern habe ich bereits zwei weitere festplatten angeschlossen.

    also ich werde mir mal iPartition anschau, danke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche