2. interne Festplatte "unmounten"?

Dieses Thema im Forum "Mac OS 8.x, 9.x" wurde erstellt von MacEnroe, 31.07.2005.

  1. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.964
    Zustimmungen:
    1.392
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Kann ich eine 2. interne Festplatte unter OS 9.2.2 irgendwie "unmounten"?
    Im Betrieb wird immer wieder darauf hörbar zugegriffen, obwohl ich die
    nicht nutze. Womit kann ich die sozusagen "auf Eis legen"?
    Vielleicht mit HD Toolkit oder sowas?
     
  2. disco

    disco Gast

    IDE Kabel lösen..?
     
  3. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    04.10.2003
    Einfach in den Papierkorb ziehen - fertig.
     
  4. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.525
    Zustimmungen:
    690
    Registriert seit:
    05.01.2005
    HD Toolkit bräuchtest Du höchstens, um die Platte im laufenden Betrieb wieder zu mounten oder zur Plattenpflege. Ist also nicht lebensnotwendig.

    Zum Entmounten einfach den Rat von Dr. Thodt befolgen! ;)
     
  5. Rupp

    Rupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    603
    Registriert seit:
    10.10.2004
    geht das auch unter OSX?? also einfach eine partiton "rauswerfen" die man nicht benutzt? die müsste man ja dann anschliessend mit dem festplattendienstprogramm wieder aktivieren können oder?
     
  6. Mac Devil

    Mac Devil MacUser Mitglied

    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    23.05.2005
    Ganz genau. Du hast es erfasst.
    :)

    macdevil
     
  7. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.964
    Zustimmungen:
    1.392
    Registriert seit:
    10.02.2004
    #disko: Ja, meistens ziehe ich auch den Stecker, dazu muss ich aber den Rechner aufklappen. Was aber eig. kein Problem ist, da er auf dem Schreibtisch steht.

    #Dr.Thodt: Danke - das ist ja fast ZU einfach. Danke.

    #Rupp, MacDevil: Klar, das Festplatten-Dienstprogramm! Danke!
    wo war ich heut nacht bloß in meinen Gedanken...?
    9 Jahre Mac und dann das... ist ja schon peinlich.
     
  8. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.964
    Zustimmungen:
    1.392
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Achso, grade festgestellt: OS 9 hat kein Festplatten-Dienstprogramm.
    Nennt sich "Laufwerke konfigurieren" und damit klappt es nicht, eine
    Platte frisch zu mounten.

    DOCH: Wenn die Platte beim Booten angeschlossen war, dann kann man
    die in den Papierkorb schieben, und anschliessend wieder mounten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2005
  9. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.964
    Zustimmungen:
    1.392
    Registriert seit:
    10.02.2004
    PROBLEM:

    Egal, ob die Festplatte gemountet ist (auf dem Schreibtisch) oder nicht:
    Alle paar Minuten fängt die Platte an, vor sich hin zu surren (irgendwelche
    Schreib-/Lesevorgänge).

    Rufe ich das Festplatten-Dienstprogramm auf, stoppt das Gesurre, dann gehts
    wieder los...

    Also bleibt mir, um die Platte ruhig zu stellen, wirklich nichts anderes, als im Rechner
    den Stecker von der Platte zu ziehen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen