2 Fragen: WLAN-Verschlüsselung und Internet-Einwahl

Diskutiere mit über: 2 Fragen: WLAN-Verschlüsselung und Internet-Einwahl im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. hakau

    hakau Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.12.2003
    Hallo,
    die einfache Frage zuerst: Warum bekomme ich jedes Mal, wenn ich mein PB aufklappe, den Hinweis, das angegebene Gerät zur Internet-Einwahl existiere nicht? Ich kann mich per Ethernet und Router und DSL problemlos einwählen.
    Kommt das vielleicht, weil ich mal Airport getestet habe?
    ... Womit ich bei Frage 2 wäre: Auf dem PB gibt es nur den älteren Verschlüsselungsstandard (hieß er WEP?), während "man" das heutzutage doch besser machen kann. Wie schütze ich meinen W-LAN-Zugang am besten, ohne jedes Mal irgendwelche Nummern eingeben zu müssen, die ich mir nicht merken kann? (Also mit nur einem Passwort)
    Vielen Dank für Hinweise auf diese schlichten Dinge, die mir aber sehr helfen würden!
    hakau
     
  2. fbalz

    fbalz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    55
    Registriert seit:
    18.02.2005
    Hallo,

    das es nach dem Ruhezustand kene Verbindung über Airport gibt, ist afaik ein bekanntes Problem. Airport deaktivieren und erneut aktivieren, dann sollte es wieder gehen.
    Wenn du eine Airport Extreme oder Express verwendest ( von denen weiss ich es ), wird auch WPA unterstützt.

    Frank.
     
  3. Krest

    Krest MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    02.05.2005
    schon mal bei der Passwort eigabe das häcken bei "zum Schüsselbund hinzufügen" getestet?

    Ich muss mich nie neu einloggen... auch nicht nach dem Ruhezustand.

    Zur sicherheit:

    Es gibt ein paar einfache Methoden sein WLAN relativ sicher zu machen:

    1. Verschlüsselung: WPA ist grundzätlich besser als WEP, das ist klar. Wenn aber nur WEP benutzt werden kann, dann sollte man das aber totzdem tun. Ich kenne einige die meinen "Wenn WEP so unsicher ist, dann kann ich es gleich aus lassen" Das is natürlich quatsch. WEP ist zwar relativ einfach zu knacken, aber die meisten 0815 User werden sich damit nicht abmühen. Das ist wie beim Einbrechen. Um so länger es dauert um so uninteressanter wird es.

    2. SSID: Es hilft schon erstaunlich viel wenn man den SSID Broadcast ausschaltet. D.h. dass die WLAN Basis ihren Namen nicht überall rumpostaunt. So wird selbst ein offenes WLan schnell mal übersehen.

    3. Zugriffsrechte: Bei einigen WLAN Basisstationen kann man den Zugriff auf bestimmte WLAN Karten beschränken. Dann werden, selbst wenn SSID und Passwort bekannt sind, nur die karten reingelassen, die die richtige MAC Adresse haben. Die lassen sich zwar auch fälchen, aber die wahrscheinlichkeit die richtuge MAC Adresse zu finden ist recht gering. Ich frage mich, warum viele dieses Feature nicht benutzen.

    4. Basis Passwort: Auf jeden Fall das Passwort der Basis ändern. Ihr glaubt garnicht wie viele WLANs ich in Ffm schon gefunden habe, die "Netgear" als SSID, "admin" als user und "password" als Passwort hatten (alles der Standard). Also SSID ändern, Benutzer ändern (geht nicht immer) und Passwort.

    5. Passwörter: Na ja... is ja allgemein bekannt... keine Namen nehmen und sowas. Ich persönlich lasse mir immer zufällge (a-z, A-Z, 0-9) Passwörter von defekter Link entfernt generieren (bis zu 63 Stellen bei meinem WPA Schlüssel). In Pastor kann man die auch gleich verschlüsselt speichern.

    Natürlich ist so nicht garantiert dass ein WLAN nicht doch geknackt wird, aber es dauert doch ziemlich lange und das ist genau der Punkt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fragen WLAN Verschlüsselung Forum Datum
Aufbau Heimnetzwerk - Fragen z. Thema Wlan-Bridges, Position NAS Internet- und Netzwerk-Hardware 14.11.2010
Fragen zum neuen iMac - WLan klappt nicht... Internet- und Netzwerk-Hardware 22.09.2007
2 Fragen zu WLAN Internet- und Netzwerk-Hardware 07.01.2007
T-COM/DSL6000+WLAN+Macbook=Fragen Internet- und Netzwerk-Hardware 07.01.2007
Keyspan WLAN USB US-4A - Fragen Probleme Internet- und Netzwerk-Hardware 10.07.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche