2 Fragen, Autovervollständigen und RE-Nummern

Dieses Thema im Forum "Datenbanken und Archiv Software" wurde erstellt von bmaas2k2, 16.04.2005.

  1. bmaas2k2

    bmaas2k2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.04.2003
    Hi,

    habe 2 fragen zu Filemaker und komme da einfach nicht weiter.

    Ich schreibe gerade ne Datenbank, wo ich erstmal unsere Debitoren, später dann auch unsere Kreditoren eintragen möchte.

    Der erste Schritt ist das Eintragen der Kundendaten, an den die Rechnung geht. Ich bekomme also Adresse , Ansprechpartner, usw. und trage das in die Rechnungskundenerfassung ein.

    Dann trage ich die Debitoreninformationen wie z.B. ob angezahlt werden soll, wann Rechnungsbetrag, wieviel Angezahlt werden soll, Zahlungsiel, ...

    Nun zu meiner ersten Frage:

    Wie erstellen Rechnungsnummer für Projekte so.
    Das Projekt ist im Monat Mai, dann bekommt es eine Mai Rechnungsnummer. Wir machen Jahr/Monat/fortlaufende Nummer.
    Also in diesem Fall 0505001.
    Das nächste Mai Projekt würde dann die 0505002 kriegen.

    Trage ich beim Debitorenkontrolling aber als Projektdatum den 21.06.2005 ein, soll Filemaker direkt eine Juni Rechnungsnummer vergeben. Also die 0506001. Geht das irgendwie ??


    Zu meiner 2ten Frage.
    Ich trage ja die Kundendaten immer zuerst ein. Wenn ich den Kunden eingetragen habe, trage ich ja erst die informationen ins Debitorencontrolling ein.
    Ich möchte jetzt ein Feld im Debcontrolling "Kunde" haben, wo ich eine Autovervollständigung habe.
    Wenn ich den Kunden "Macuser" und den Kunden "Macuser123" habe, soll in dem Feld Macuser123 drinstehen, wenn ich aber erst Macuser1 eingegeben habe. Hoffe ich kann das ein bishen rüberbringen wie ich das meine.

    Vielleicht könnt ihr mir bei diesen beiden Problemem weiterhelfen.

    Besten dank schonmal.
     
  2. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Meiner Meinung nach haben Rechnungsnummer nix mit dem Projekten zu tun:
    Rechnungsnummern sind (müssen) fortlaufend (sein), allein schon aus FA-technischen Gründen.
    Du kannst ja die Rechnungen einem Projekt zuordnen. Du hast eine Datei Rechnungen und eine Datei Projekte. In der Datei Rechnungen, hast Du ein Feld, indem Du die Rechnung einem Projekt zurordnest. In der Datei Projekte siehst Du dann die diesem Projekt zugeordneten Rechnungen und kannst diese dort z. B. auch aufsummieren.

    Mach Dich mal ein bißchen schlau über "Daten-Normalisierung". In eine Datei gehören nur Daten, die sich auf diese Datei beziehen. Also: Projekt-Daten (die Projekt-bezogenen Rechnungsnummern) haben in der Datei Rechnungen nix verloren. Man setzt so etwas mit Verknüpfungen um. Nach diesem Prinzip stellst Du sicher, daß Du mit dem Aufbau Deiner Dateien nicht später mal in Schwierigkeiten kommst.

    Ich weiß nicht, ob Autovervollständigen in Filemaker umsetzbar ist (ich mache schon lange nix mehr mit FM). In jedem Fall sollte aber möglich sein, daß beim Eingeben von "Macuser" alle Datensätze angezeigt werden, die mit "Macuser" beginnen (also eine Datensatzauswahl gezeigt wird) - ist schließlich eine relationale DB.

    No.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2005
  3. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    MacUser seit:
    08.02.2005
    1. Frage
    Im Prinzip so: Datum in einen Textstring umwandeln, aus dem Textstring mit den (vermutlich bekannten) Befehlen links (text...), Mitte (text...) genau die Bestandteile Deiner Nummern herausziehen, die Du brauchst. Dann diese Bestandteile zusammen mit einem Serinenummernanteil zu einer fertigen Nummer (zB 0505001) zusammenbauen lassen.
    2. Frage
    leider nicht verstanden
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen