2. Core deaktiviert - halbierte Laufzeit?

Diskutiere mit über: 2. Core deaktiviert - halbierte Laufzeit? im MacBook Forum

  1. dantist

    dantist Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.01.2007
    Hallo,

    hab mir eben CHUD installiert um durch Deaktivieren des 2. CPU-Cores die Akkulaufzeit zu verlängern... aber die Anzeige ändert sich dann von 3:30h auf 2:07h ... außerdem fängt nach einer Minute der Lüfter an zu rauschen, obwohl außer Opera und Adium nichts läuft. Kann das jemand bestätigen/relativieren? Spinnt einfach die Akkuanzeige bei deinem Kern?

    Gruß
    Dan
     
  2. jamezH2020

    jamezH2020 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    96
    Registriert seit:
    22.11.2006
    Warum machst Du sowas? Verstehe nicht warum man sich ein 2Kern System zulegt. Um einen abzuschalten? :confused:

    Das Macbook kommt auch so auf gute 4,5h. Das langt doch, oder net?

    Mit sowas kann man sich leicht das System zerschiessen...
     
  3. nymphe

    nymphe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.03.2003
    2. Kern zieht noch Strom, sogar mehr, falls du es abschaltest.

    Entweder mit CoolBook auf 1 Ghz zu fixieren oder SpeedIt installieren, was im Moment fast unmöglich ist.
     
  4. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Naja, wenn nur ein Kern aktiviert ist wird dieser mehr belastet um die Leistung des zweiten zu kompensieren. Dadurch die niedrigere Akkulaufzeit.

    So könnte (!) ich mir das erklären. Es ist scheinbar effektiver beide Kerne auf niedriger Last zu fahren als einen auf mehr Last.

    Das ist allerdings lediglich eine Vermutung!
     
  5. jwolensky

    jwolensky MacUser Mitglied

    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.11.2006
    hättest du dir lieber gleich ein ibook gekauft ;)
    da hast du dann nur einen kern und keine probleme... aber mit solchen programmen kann man sich das system ordentlich zerschießen!!!!
    also lieber finger weg und ein book, dass nur 4 stunden hält, aber dafür mehr als ein jahr!!! :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
    ausserdem werden die sich bei der konstruktion des coreduo schon was gedacht haben bei der runtertaktung, und akkulaufzeit!!!
     
  6. dantist

    dantist Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.01.2007
    Dachte es könnte ganz praktisch sein wenn man in der Vorlesung sitzt oder so nur surft... und bei z.B. Videoschnitt einfach wieder den 2. Kern einschalten. Werde mal CoolBook installieren... oder gibts da irgendwelche Risiken? Was kann bei solchen Tools passieren? CHUD z.B. ist doch auf der Apple-CD mit dabei.
     
  7. vielnutzer

    vielnutzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.07.2006
    Die Kerne abzuschalten ist absoluter Blödsin, weil gerade in der Kombination zweier Kerne die einen gemeinsamen Cache benutzen der hohe Wirkungsgrad des Systems liegt. Der Cache muss dann dennoch mit Strom versorgt werden und in wie fern sich tatsächlich der 2. Kern zu hundert Prozent stromfrei machen lässt steht in den Sternen. Rechner mit dem Grad der heutige Komplexität sollten nur von Fachpersonal und damit meine ich die Entwicklungsteams bei Intel oder AMD getunt werden. Mit irgend so einem Prog macht mann mehr kaputt als gut ist. Mein Tipp auf die sehr effizienten Energiesparfunktionen des OS vertrauen. Kein anderer Laptop bringt es auf diese Laufleistung, das funktioniert doch nur weil hier lange dran gearbeitet wurde. Mal so hinfuddel geht da nicht.
     
  8. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    16.03.2004
    Genau so ist es.
    Auf der „Mac OS X State of the Union“-Session der WWDC2006 (seit Kurzem gratis über iTunes abrufbar) wurde genau das angesprochen. Wen’s interessiert: Der Teil fängt bei 10:00 Minuten an.
     
  9. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    Registriert seit:
    28.01.2005
    Leider stimmt das bei den MacBooks/MacBook Pros nicht. Hier wird von Apple viel Akkuleistung für ein kleines bisschen mehr an Rechenleistung geopfert. Von Haus aus takten die Prozessoren schon bei kleinsten Operationen (Auswerfen eines Laufwerks) auf höchste Leistung - wozu? Hier kann man mit Coolbook gut eingreifen und Akkuleistung gewinnen, ohne merklich an Rechenleistung zu verlieren.

    Gruß, eiq
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Core deaktiviert halbierte Forum Datum
Dual-Core im Intel Core I7? MacBook 28.10.2016
MacBook Air 13" early 2014 1,4 GHz Core i5 4 GB DDR3 MacBook 13.09.2016
Ersatzakku für MacBook Pro 17" Core Duo MacBook 01.09.2016
Macbook - Dual oder Quad Core? MacBook 08.08.2015
Mac Book Pro 13" 2.26GHz Intel Core 2 Duo und iMac 27" 2.8GH MacBook 06.04.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche