2,1 GB mpeg in iDVD - wie???

Diskutiere mit über: 2,1 GB mpeg in iDVD - wie??? im Blu-ray, DVD und (S)VCD Forum

  1. experiment466

    experiment466 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    26.03.2004
    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem (ja, ich habe auch schon das Forum
    durchforstet, aber habe noch kein befriedigendes Ergebnis):

    Ich habe mit eyeTV ein altes VHS-Band digitalisiert,
    der Film geht knapp über 2,25 Stunden.

    Nun mault natürlich iDVD, dass der Film zu lange sei.

    Was ist zu tun? Mit welchem Programm kann ich die MPEG-Datei
    bearbeiten, damit ich diese in iMovie bzw. iDVD bekomme, um
    Kapitel etc. zu setzen?

    Ich habe auch schon Sizzle probiert, aber das produziert eine
    DVD, bei der der Ton auf meinem DVD-Player stottert ....

    Habe mir auch schon ffmpeg angeschaut, aber beim encodieren
    mit m2encode kam nur ne leere wav-Datei und ein m2v-File raus,
    welches ich nicht weiter bearbeiten kann.


    Danke für Eure Hilfe!
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2006
  2. experiment466

    experiment466 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    26.03.2004
    Ich zeichne gerade den Film nochmals auf (habe ihn leider aus dem eyeTV-Verzeichnis gelöscht), weil die eyeTV-Software einen Menupunkt "Export to iMovie, iDVD etc.) besitzt. Weiß jemand wenigstens, ob DAS dann funktioniert? (Sonst stoppe ich die Aufnahme gleich :D )
     
  3. D-P-70

    D-P-70 Banned

    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.08.2005
    Hast Du QT Pro ?
     
  4. D-P-70

    D-P-70 Banned

    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.08.2005
    Oder Toast 7
     
  5. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    Registriert seit:
    10.10.2003
    ...wenn du die option "export to iDVD" nimmst und den harken auf "iDVD im anschluss öffen"...geht alles wie von selbst....du muss dann nurnoch das menue in iDVD gestalten.
     
  6. experiment466

    experiment466 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    26.03.2004
    Ich habe Qt Pro und iDVD jeweils in der aktuellen Version, allerdings nur Toast 6 ....
     
  7. experiment466

    experiment466 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    26.03.2004
    Nein, leider nicht, weil das Projekt dann für iDVD zu gross ist (der Film geht ja 135 Minuten !!) - also bei iMovie

    Oder meinst Du eyeTV ?
     
  8. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    Registriert seit:
    10.10.2003
    ....du kannst auch nen export nach toast machen.....das hat allerdings nicht so schöne menues
     
  9. D-P-70

    D-P-70 Banned

    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.08.2005
    Mit Toast 7 kannst Du das File einfach als DVD brennen , mache ich selber auch so und klappt prima ...
     
  10. experiment466

    experiment466 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    26.03.2004
    Habe aber halt nur Toast6 - da geht das eigentlich auch, aber auch Toast6 mault, dass das File zu gross ist.

    UND: ich kann nicht so schön Menus basteln wie unter iDVD ...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - mpeg iDVD Forum Datum
mpeg 4 Video in DVD format umwandel Blu-ray, DVD und (S)VCD 25.01.2012
DVD für iMovie konvertieren, am wenigsten Verlust? MPEG Streamclip Blu-ray, DVD und (S)VCD 09.01.2012
Digicorder S2 -> MPEG Streamclip -> DVD ?? Blu-ray, DVD und (S)VCD 29.09.2009
Videoexport in Quicktime, MPEG Streamclip + Brennen des Tons unter iDVD + Toast Blu-ray, DVD und (S)VCD 26.02.2009
iDVD: Mpeg 1 zu DV... Blu-ray, DVD und (S)VCD 09.03.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche