17" MBP Display: gehört der helle Streifen vielleicht so?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von doescher, 08.12.2006.

  1. doescher

    doescher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    14.05.2004
    Hallo,

    ich habe echt ein Problem:
    Ich habe vorgestern ein 17" MBP C2D bekommen und war mit dem Display nicht zufrieden, weil es schlecht ausgeleuchtet war und unten einen deutlich helleren Streifen aufwies.
    Heute ist nun das Austauschgerät gekommen, und dass sieht genauso aus!
    DSC_0011.JPG
    DSC_0013.jpg
    Ist es tatsächlich so, dass alle Displays so mies ausgeleuchtet sind oder habe ich extremes Pech?
    doescher
     
  2. doescher

    doescher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    14.05.2004
    Offensichtlich bin ich der einzige mit diesem Problem, also ist es kaputt.
    Bin vom Kaufvertrag zurückgetreten, schicke das Teil zurück und warte nun mal ab, ob Apple dieses Problem bald in den Griff bekommt...
    doescher
     
  3. CharlieD

    CharlieD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    642
    MacUser seit:
    24.04.2004
    Die Ausleuchtung beim 17er is allgemein nicht so der Hit, habe schon einige in den Händen gehabt und auch bei meinem eigenen ist das ähnlich.

    Allerdings ist die nicht alleine ein Apple-Problem. Stromsparende Displays von Notebooks haben ziemlich Blickwinkelabhängige Beleuchtungen. Und ein17er Display hat eine größe, bei der alleine durch die schiere Breite ein unterschiedlicher Blickwinkel auftritt.

    Mein 13,3er MB ist davon überhaupt nicht betroffen. Klar, das Display ist klein genug, um es "auf einmal" im Gesichtsfeld zu haben.

    Charlie
     
  4. ThoJed

    ThoJed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    29.11.2004
    Hallo doescher!

    Dieses Problem kenne ich auch. Es ist mir in den ersten Tagen kaum aufgefallen. Ich kann dir aber sagen, dass es LEIDER normal ist. Der Bildschirm ist einfach zu riesig. Man muss schon wirklich gerade vor dem Ding setzen, damit einem die Ausleuchtung gleichmäßig vorkommt. Bewegt man den Kopf ein wenig nach links oder rechts tauch dementsprechend dunklere Stellen auf.

    Bei mir schaut es so aus. Von oben aus gesehen sind 3/5 gleichmäßig ausgeleuchtet, dann wird es ein wenig dunkler und dann ganz unten taucht dieser helle Bereich auf! Hast du auch diese dunkle Stelle?
     
  5. 5000

    5000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.12.2006
    Die schlechte Nachricht: Mein 17"-Display hat auch diesen extrem schmalen vertikalen Blickwinkel (horizontal verursachen Kopfbewegungen weniger Veränderung). Auch der etwas hellere Steifen am unteren Rand scheint "normal" zu sein.

    Die gute Nachricht: 1. Bei längerer Laufzeit scheint sich das Phänomen abzuschwächen. 2. Man gewöhnt sich verblüffenderweise daran und "vergisst" beim täglichen Arbeiten oft diese "Grauverläufe" (oder es ist eine Kombination aus 1. und 2.).

    Auch wenn's mich stört und mich bei einem Apple-Produkt gleich zweimal ärgert - zurückgeben ist keine Option! Das 17" MBP C2D ist eine tolle Kiste.
     
  6. lenswenn

    lenswenn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.03.2004
    17" Bildschirm

    tja leute,
    ich hatte vorher das 17" g4. da war die welt noch in ordnung.
    beim neuen 17" dual core 2 ist der bildschirm (matt und nicht glossy) richtig schlecht ausgeleuchtet. unten ein heller streifen, oben auch. zur mitte hin wirds richtig schattig matt...

    deshalb hat apple wohl diesen blauschleierigen hintergrund am desktop. -> dann fällt das nicht so auf :-(

    schade, dass apple in der qualität langsam nachläßt.

    grüße
    lenswenn
     
  7. Kid Rock

    Kid Rock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.258
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    14.05.2005
    Das erste Foto zeigt das Phänomen sehr gut, und ich hatte bei meinem 15" MBP C2D das gleiche Problem. Deswegen habe ich es zurückgegeben und mir ein neues vom Händler bestellt. Wie das ausfällt, wird sich zeigen.

    Hier der Link zu meinem Thread: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=221006
     
  8. doescher

    doescher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    14.05.2004
    Also ich muss Euch da leider widersprechen, ich finde gerade beim Display bei einem Gerät von 2600 Euro eine solche Qualitätseinbuße für definitiv nicht hinnehmbar, daher gehen beide Geräte zurück.

    Ich rege mich ja nicht über irgendwelche Spaltmaße auf, sondern über die Schnittstelle von Computer zu meinen Augen. Bei den Powerbooks gab es ja auch keine Probleme und von den 24" oder mehr großen Diplays müssen wir ja nicht reden, auch wenn die stromintensiver sind.

    Das Apple offensichtlich seit einem Jahr derart heftige Qualitätsproblem hat sollte im Konzern auch einmal auffallen, so kann man sich in kürzester Zeit einen hervorragenden Ruf ruinieren. Ich würde deutlich verbesserte Qualitätskontrollen in China vorschlagen, damit ein solches Gerät - immerhin das "Flaggschiff" - nicht mit derartigen Mängeln immer wieder in die Schlagzeilen kommt. Meine Meinung.

    Ich werde nun warten, bis diese Produktionspalette verkauft wurde und dann im Januar noch einmal probieren...
     
  9. Pleff

    Pleff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.11.2006
    Das Foto könnte von meinem 17" MBP sein :(
    Ich war das Vaio A197XP 17" gewohnt und da war es schon eine einzige Enttäuschung, jetzt auf so ein Display schauen zu müssen. Das Vaio-Display ist genauso "riesig", aber sowohl die Brillanz, der Kontrast, die Optik bei nahezu allen Blickrichtungen und eben die absolut gleichmäßige Ausleuchtung ist einfach kein Vergleich zu dem MBP-Display jetzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2006
  10. doescher

    doescher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    14.05.2004
    Ich glaube auch, dass es deutlich besser geht, aber das dort am falschen Ende gespart wird.
    Wie sah es den bei dem MBP CD aus, war das das Diplay auch ein Problem?
    doescher
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen