14 Tage Rückgabe-Recht... wie läuft das ab (bei Apple)?

Diskutiere mit über: 14 Tage Rückgabe-Recht... wie läuft das ab (bei Apple)? im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. jan10101

    jan10101 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.12.2005
    Will mir jetzt vieleicht ein mbp kaufen. Wie sieht das mit dem Rückgabe Recht aus (falls mir was nicht gefällt). Muss ich da bei Apple anrufen, dass sie es abholen? Muss ich es zur Post bringen und an Apple schicken? Und wie stressig ist das in etwa? :)
     
  2. joestoeb

    joestoeb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    73
    Registriert seit:
    27.09.2003
    Also, ich hatte vorher den MacMini Core Solo, den ich habe ich dann zurückgegeben, und gegen einen Core Duo ausgetauscht.

    Das ging relativ problemlos, als erstes, per Mail, oder Anruf, eine RMA anfordern.

    Apple erteilt dann einen Abholauftrag, an UPS oder TNT.

    Die RMA bekommst du dann von Apple per Mail, dann wird sich danach dann ca 2-3 Tage später TNT oder UPS bei dir melden, und mitteilen, dass sie einen Abholauftrag von Apple vorliegen haben.

    Mit denen machst du dann einen Termin zur Abholung aus, in meinem Fall war es TNT, die handhaben das relativ unproblematisch, sie haben mir mitgeteilt, ich kann innerhalb der nächsten 3-4 Tage, mitteilen, wenn sie das Paket abholen können, innerhalb von 90 Minuten kommt dann jemand vorbei, und das ist dann auch so geschehen, nach ca. 1 Woche war dann der Betrag auf meinem Kreditkartenkonto wieder gutgeschrieben, ging also alles relativ unproblematisch.

    Im Endeffekt, musst du dich nur bei Apple melden, und mitteilen, dass du eine Rückgabe vornehmen willst, alles andere funktioniert dann von selbst.
     
  3. backdraft

    backdraft MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    17.10.2007
    Dazu habe ich auch noch eine Frage:
    Welcher Zeitraum gilt für die 14 Tage? Von der Lieferung, bis zum Anruf bei Apple, dass man etwas zurückgeben will? Oder von der Lieferung bis zur Abholung... weil darauf hätte man ja wenig Einfluss?!

    Ich habe folgendes Problem: am 15.11. wurde mein 13" MacBook in schwarz mit einer Reihe Zubehör (Tasche, DVI-Adapter) geliefert. Es fängt bereits jetzt an einigen Stellen an der Lack abzuplatzen das Display hat ein starkes diagonales Streifenraster und müsste sowieso getauscht werden. Jetzt weiß ich nur noch nicht, ob es wieder ein MB (vielleicht weiß - wegen des Lacks) oder doch ein MBP wird... kann ich auch das Zubehör zurückgeben? Für den DVI-Adapter z.B. ist die Verpackung natürlich schon kaputt (Plastiktüte...).

    Gruß
    backdraft
     
  4. iPod-User

    iPod-User MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    07.04.2007
    Ich würde hier gerne mal eine Frage stellen und denke dieser alte Thread reicht (bevor ich einen neuen aufmache).

    In der Mail von Apple mit meiner Rücksendenummer (die ich auf den karton schreiben sollte) steht nun folgendes:

    Müsste der nicht normalerweise irgendwie einen Beleg mitbringen oder wie habt ihr das gemacht?
     
  5. MorLipf

    MorLipf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.07.2005
    Muss man einen Paketaufkleber mit der Anschrift Apples auf das Paket kleben, oder macht das der Bote von TNT?
     
  6. Oracle

    Oracle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.05.2008
  7. BlueCougar

    BlueCougar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.810
    Zustimmungen:
    181
    Registriert seit:
    02.06.2006
    Als TNT noch abgeholt hat gab es gefühlte 256 Formulare die der Fahrer mitbrachte bzw im Vorfeld gefaxt wurde ("dann können sie das schon mal ausfüllen und der Fahrer muss nicht so lange warten"), eins davon war für mich und diente als Quittung für die Abholung.
    Wird bei UPS nicht anders sein...
     
  8. SGAbi2007

    SGAbi2007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    131
    Registriert seit:
    28.04.2005
    Es zählt der Tag an dem du einen rechtskräftigen Widerruf getätigt hast. Das kann durch rechtzeitiges Rücksenden der Ware passieren, oder eben durch einen schriftlichen Widerruf.
    Wenn du also die Abholung bereits veranlasst hast und der TNT-Bote nicht kommt oder Apple verbummelt den zu informieren, dann ist das natürlich nicht dein Problem.
     
  9. SGAbi2007

    SGAbi2007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    131
    Registriert seit:
    28.04.2005
    Macht er doch auch?!
     
  10. MorLipf

    MorLipf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.07.2005
    Der Hotline-Mitarbeiter hat mir gestern zugesichert, innerhalb 24h die RMA-Nummer per Mail zukommen zu lassen. Gekommen ist bisher nichts und die Zeit wurde nun schon um einige Stunden überschritten. Ist das normal?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Tage Rückgabe Recht Forum Datum
Apple Care Protection Plan ... 14 Tage zu spät! Mac Einsteiger und Umsteiger 14.10.2009
iSync iCal brauchen Tage zum synchronisieren! Mac Einsteiger und Umsteiger 18.06.2007
14 Tage Rückgaberecht? Mac Einsteiger und Umsteiger 17.06.2006
die ersten tage mit dem macbook.. fragen Mac Einsteiger und Umsteiger 16.06.2006
Mac-Basics für die ersten Tage nach dem Umstieg... Mac Einsteiger und Umsteiger 29.01.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche