12" PowerBook 867, die dritte Reparatur

Diskutiere mit über: 12" PowerBook 867, die dritte Reparatur im MacBook Forum

  1. bmaas2k2

    bmaas2k2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.04.2003
    12" PB 867, die dritte Reparatur

    Hi,

    hab mal ne frage an euch.

    Habe mein 12“ Powerbook 867 am 09.12.2003 bei Gravis abgegeben wegen eines Festplattenschadens. Das PB wurde eingeschickt nach Apple und nach 1 Woche ist es dann wieder gekommen. Ich war total verwundert als ich das PB angemacht habe und meine Daten da noch auf der Festplatte waren. Hab mich total gefreut, da ich leider nichts von diesen Daten gesichert hatte.
    Leider hielt sich die Freude in grenzen, als ich dann bei dem Versuch der Datensicherung den gleichen Fehler wieder hatte.
    Diesmal bin ich dann nicht zu Gravis gegangen, sondern zu einem Apple Service Partner der die Platte nur bestellen musste und die dann vor Ort einbauen konnte. Hat dann nur 3 Tage gedauert.
    Daten waren alle Futsch, aber was will man machen, aus Fehlern wird man schlau.
    Hab mir dann jetzt ne externe Firewire HD gekauft für die Sicherung.

    Die Nagelneue Festplatte hat bis letzte Woche Freitag gehalten. Die Platte ist nur noch am ticken und es dauert 20 Minuten bis das PB hochgefahren ist. Volumen reparieren, Rechte reparieren, nichts hat geholfen.

    Jetzt zu meiner Frage:
    Kann man bei Apple druck machen das die mir ein neues Gerät geben sollen oder das ich meine Kohle wiederkriege ???
    Weil wie soll ich den jetzt auf dem PB wichtige Daten sichern und mir sicher sein, das die Festplatte nicht wieder den Geist aufgibt???
    Ich vertraue dem Gerät irgendwie nicht mehr.
    Wie sind die chancen auf Geld zurück? Und wie viel gibt es dann zurück? Das was ich bezahlt habe oder das was das PB noch Wert ist ???

    Morgen bestelle ich die nächste platte und las die mir dann einbauen, außer es würde gehen das ich ein neues Gerät bekomme.

    Wäre super wenn mir da jemand was zu sagen kann.
     
  2. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    Re: 12" PB 867, die dritte Reparatur

     
    Druck machen hilft da nicht viel. Wenn es um Umtausch von Geräten geht, ist Apple verdammt stur. Nur bei sehr gravierenden Mängeln bekommt man ein neues Gerät.
    Du kannst vom kauf zurücktreten oder eine Wandlung verlangen, wenn ein Mangel (hier die Festplatte) nach 2mailger, erfolgloser Reparatur nicht behoben ist.
    Es wird sich hier wahrscheinlich nur um die Platte handeln, die nach einem Austausch wieder so zuverlässig wie in allen anderen PBs sein sollte.
    Wenn du das heiße PB nicht gerade warm einkleidest und auf die Heizung legst, dürfte da auch wärmetechnisch nichts passieren.
     
  3. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.11.2003
    Und ob druckmachen was hilft !

    Ich habe mein PB nach drei erfolglosen reparaturen am display noch 1 Jahr benutzt, dann war das Display völlig im Eimer. Apple weigerte sich die Reparatur auf Garantie durchzuführen, also habe ich leserbriefe an alle deutschen Maczeitschriften, sowie heise und macnews geschickt. Anschließend habe ich den Leserbrief mit meiner Leidensgeschichte auch dem Pressesprecher von Apple geschickt und ihn informiert, dass alle die oben genannten Zeitschriften informiert sind und sie von mir auf dem laufenden gehalten werden. Prompt hat er persönlich (!) (Georg Albrecht) bei mir angerufen und mich verbunden. Mein Gerät wurde abgeholt und kostenfrei (!) generalüberholt (!)
    Das heißt im Einzelnen:
    Neues Display (ganz neu)
    neues Gehäuse (Titan)
    Neues Motherboard
    Neue Tastatur
    Neues Trackpad.

    Im Prinzip war alles neu bis auf tastatur ram und airport.

    So viel zum Thema Druck machen. Anschließend habe ich noch um ein Werbebanner zum PB G4 gebettelt und das haben sie mir auch noch gratis geschickt
     
  4. bmaas2k2

    bmaas2k2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.04.2003
    es ist ja jetzt die 3 Reparatur, die ich morgen in gang setzten würde. auch wenn es nur die Festplatte ist, aber ich traue dem Gerät einfach nicht mehr. Vielleicht ist ja irgendwo ein anderer kleiner Fehler der die Platten zerschießt.
    Kann ja nicht sein das die Platte nach 6 Monaten einsatz das erste mal kaputt geht, und dann eine nagelneue platte nach nicht einmal 3 wochen.

    Ich hätte die ganze zeit ein ungutes gefühl, wenn ich nicht täglich ein backup machen würde. Das habe ich aber nicht vor, und kann wohl auch keiner von mir verlangen.

    Am liebsten möchte ich mein Geld wiederhaben. Dann würde ich mir das neue 12" kaufen, das hat dann hoffentlich keine fehler, was man jawohl für das Geld erwarten kann.

    Ich rufe gerade den Apple Service an, stecke schon seit sage und schreibe 45 Min. in der Warteschleife, und das ist da schon den ganzen Tag so.
    Ich will denen mal mein Problem schildern und mal sehen was die sagen.

    hat einer von euch erfahrungen mit auflösung des Kaufvertrages bei Apel?
    bekommt man dann das Geld wieder das man bezahlt hat oder nur den wert den das gerät jetzt hat??

    Danke für eure hilfe
     
  5. bmaas2k2

    bmaas2k2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.04.2003
    Re: Re: 12" PB 867, die dritte Reparatur

     


    also warm wurde die linke herdplatte vom powerbook seit dem update auf 10.3.2 erstaunlicherweise garnicht mehr. hat mich total gewundert. der lüfter lief ja auch pausenlos. :)
     
  6. bmaas2k2

    bmaas2k2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.04.2003
    so, habe mit der apple hotline gesprochen, die haben mich wegen eines Austauschs oder auch Geld zurück an den Händler verwiesen, wo ich das Book gekauft habe.

    Ich also zu Gravis, und denen alles erzählt. Die haben mir dann gesagt, das Apple selbst der richtige ansprechpartner ist. Hab ihm gesagt das die mich aber an Gravis verwiesen haben.
    Gravis daraufhin nur, 3x der selbe defekt, dann erst wandel möglich.

    Was ne schei***, jetzt laufe ich doch jeden Tag mit dem gedanken rum, das meine Platte wieder kaputt gehen könnte. Weil 3 Platten in 4 Wochen, das ist doch nicht mehr normal.

    Naja, die neue Platte wurde jetzt bestellt und wird dann im Laufe der woche eintrudeln. Mal sehen wie lange die dann hält.
     
  7. slex

    slex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.432
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    50
    Registriert seit:
    22.12.2003
     

    Genau... und dann sind es ja Drei Mal... und wenn es dann immer noch Probleme gibt, dann würde ich das ganze so machen wie es bebo (siehe Post oben) gemacht hat.
    Finde das mal eine richtig geile Aktion von ihm. Ist ein bissele aufwendig aber wenn ich mir das so durchlese -> sehr gute idee...

    Sag uns bescheid...
     
  8. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
    Das klingt ja nicht so toll, da kann ich nur hoffen (und beten?) das meins länger hält, aber es hat ja auch schon die 2te Platte drin :(
     
  9. bmaas2k2

    bmaas2k2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.04.2003
    wie, ist bei dir auch schon ne platte defekt gegangen ???
    wie lange ist den die 2te schon drin?

    ich kriege meine 3 am Montag eingebaut.
    Hoffe dann läuft es ein bishen länger.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche