12" Notebook...iBook oder doch ne dose?

Diskutiere mit über: 12" Notebook...iBook oder doch ne dose? im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. Silent

    Silent Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.08.2005
    Hallo erstmal an die Community. Dies ist mein erster Beitrag und nachdem ich schon bis 5 Uhr morgens in diversen Threads gestöbert habe, habe ich mich nun entschlossen hier auch mal was zu posten ^^

    Mein Probelm ist, dass ich vor der Entscheidung stehe, ob ich mir nun ein 12" iBook oder ein normales Windows 12" Notebook mit nem Centrino Prozessor kaufen soll.

    Ich hatte vorher nie einen Mac, benutze aber seit geraumer Zeit begeistert iTunes und besitze auch einen iPod. Viele meiner Freunde benutzen ausschließlich Apple Computer und so bin ich auch überhaupt erst auf die Idee gekommen mir selbst einen zu kaufen.

    Das Vergleichsprodukt wäre dieses .

    Das Notebook ist mir ducrch den vergleichsweise günstigen Preis, die dafür gute Hardware und das schöne, weiße Design aufgefallen ;)

    Ich habe hier zu Hause einen schnellen Windows Computer, mit dem ich auch oft Spiele. Aber die Instabilität und Unsicherheit von Windows XP wollte ich mir eigentlich im mobilen Bereich nicht antun.

    Allerdings werde ich das Notebook wohl auch wenigstens am Anfang meiner Studienzeit benutzen (komme jetzt in die 12. Klasse) und wollte wissen, inwiefern so ein iBook mit der Zeit langsamer wird. (Bei Windows wird ein Computer ja mit der Zeit immer langsamer und langsamer, je mehr daten verarbeitet wurden und irgendwann geht gar nix mehr^^)

    Außerdem möchte ich noch wissen, ob 512 MB reichen oder ob ich bei dsp (oder wie der laden heißt) noch ram dazukaufen soll und wie die Qualität dieser Rambausteine ist.

    Ich habe meinen iPod natürlich Windows formatiert und wollt erfragen, ob ich von diesem iPod dann lesen und ihn auch beschreiben kann.

    Zum Schluss möchte ich noch meine Anwendungsbereiche und Anforderungen auflisten:

    - Internet
    - Musik
    - bisschen Spielen (eher nebensächlich)
    - filme gucken
    - Bilder verwalten und editieren
    - Videoverarbeitung (selten und in kleinem Umfang)
    - word, powerpoint
    - Kompatibilität zu Programmen, die für die Uni gebraucht werden
    - schnelle Arbeit
    - gute Zuverlässigkeit

    Wenn ihr schon so weit gelesen habt, könnt ihr mir sicher tips für meiner Kaufentscheidung geben. Ich bin wie gesagt MacNeuling und brauche ein stabiles (sowohl aussen, als auch das Betriebssystem) und schönes Notebook.

    Danke fürs Lesen, ich hoffe auf Rat und Hilfe :D

    cya

    Silent
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2016
  2. C. Sohrab

    C. Sohrab MacUser Mitglied

    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    13.03.2003
    iBook Kaufen!
     
  3. stangster

    stangster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.03.2005
    das ibook wird nicht langsamer, egal wie lange du damit arbeitest
     
  4. Kermet

    Kermet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.458
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    24.02.2005
    is ja ne ganze Menge auf einmal:

    1.) Von Gerikom kann ich nur abraten. Hatte selber mal einen und musste leider feststellen:
    schlechte Verarbeitung, mieserabler Service.

    2.) Du bist Dir im klaren darüber, dass der 12" wirklich klein ist. Unterwegs super, aber für zu Hause dann auch? Denn bei einem externen Monitor ist die Graphickarte des iBook ziehmlich schnell überfordert!

    3.) Deine Fragen:
    a) OSX wird imit der Zeit nicht langsamer im Gegensatz zu Windows. Und wenn dann doch mal was sein sollte, dann einfach Rechte Reparieren und gut ist. Mach Dir keine Sorgen.
    b) 512MB Ram: reichen bei Video und Graphic zur Not. Auch wenn du Virtuel PC nutzen willst (um win Porgs laufen zu lassen), wirds eng. Also nimm lieber mehr.
    c) Kompatibilität zu den Uni Progs? Naja... Da könntest Du mich jetzt auch fragen, ob ich lieber Rührei oder Spiegelei zum Frühstück mag...
    Kompatibilitäte kannst du bei www.apple.de/switch nachsehen...

    Die Anforderungen, die Du Prog Technisch stellst, werden vom iBook wunderbar erfüllt. Einzig das mit dem externen Monitor mußt Du bedenken.

    Kermet
     
  5. cbfan

    cbfan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.04.2005
    Weshalb nicht ein Powerbook 12"?
    Aber sonst ganz klar. Nimm einen Mac. Spiele kannst du ja immer noch auf deinem "festen" PC machen.
     
  6. Kermet

    Kermet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.458
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    24.02.2005
    @ C.Sohrab:
    was ist denn das für ne Aussage?!?

    *könnte dir jetzt auch sagen: "aus dem Fenster springen!"*

    Kermet
     
  7. Kermet

    Kermet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.458
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    24.02.2005
    bei ihm lohnt sich das PB nur, wenn er den externen Bildschirm braucht. Dann ist es aber auch schon fast ein "Muß", um wirklich auch graphisch arbeiten zu können!

    Kermet
     
  8. Silent

    Silent Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.08.2005
    Naja ich hatte nich vor einen externen monitor anzuschliesen ._.

    Wenn ich studiere, nehme ich ja meinen festen windows rechner mit in meine Wohnung und würde dann sowieso immer daten zwischen dem und dem notebook austauschen.

    Es ist wirklich NUR für unterwegs oder ma für ne kleine mac lan gedacht. Zu Hause habe ich andere Möglichkeiten mir die Zeit zu vertreiben.

    Auf jeden Fall soweit DANKE für eure Antworten. Ich habe vorher schon zum iBook tendiert, aber eigentlich werde ich mir der Sache immer sicherer.

    Und zu der Frage, warum ich kein Powerbook 12" kaufe: Frage ich, wenn du en Auto kaufst, warum du nicht direkt en Porsche gekauft hast?

    Ich habe damit nichts großes vor. Ich _brauche_ einfach kein Powerbook und außerdem ist es mir zu teuer.

    Das iBook bekomme ich bei meinem Händler wahrscheinlich sowieso für ca. 900 € und da kostet en Powerbook einfach nochmal en dicken batzen mehr. Und das lohnt sich für mich nicht :)

    Silent
     
  9. BenderDW

    BenderDW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.04.2005
    So hats bei mir auch angefangen ;) Nur ohne iPod, ich war auch von iTunes total begeistert und das entwickelte sich dann immer weiter und bin jetzt bei den Computern gelandet. Bereut habe ich es nie (im Gegenteil, da kommt noch mehr zu mir ins Haus ;))

    das MSI Notebook sieht (finde ich) total sch**sse aus, wie ein versuchter iBook Klon. Hat leider nicht geklappt ;)
    oder anders: Wo ist der Kotzsmily, wenn man ihn braucht??

    Verständlich, aber warum kommt dann das MSI noch in Frage?? :confused:

    Mein Mini läuft inzwischen seit 4 Wochen am Stück und da is noch lange nix von langsamer werden zu merken. Ist ja kein Windows ;)

    Naja, ich würde noch nen 512er dazupacken. Die DSP sind gut, hab mit dem GB in meinem Mini keine Probleme.


    Fällt mir spontan "Powerbook" zu ein ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2016
  10. Hot Rod

    Hot Rod MacUser Mitglied

    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    04.01.2005
    Mit der Kompatibilität zu Windows-Programmen braucht man sich als Student nur bedingt Sorgen machen. Unsere Uni bietet z.B. kostenlose Software an, die privat und zu Studienzwecken verwendet werden darf, darunter auch Virtual PC. Zur Not müsstest Du Dir Virtual PC kaufen, was als Studenten-Lizenz auch recht billig ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Notebook iBook oder Forum Datum
IPad-IPhone-Win-Notebook -> Datenaustausch Mac Einsteiger und Umsteiger 22.06.2016
Welches Notebook von Apple? Mac Einsteiger und Umsteiger 23.07.2015
Mac oder normalen Windows Notebook Mac Einsteiger und Umsteiger 27.06.2012
Datentransfer von altem Notebook auf iBook Mac Einsteiger und Umsteiger 14.09.2005
iBook G4 800 Combo 12 oder doch lieber notebook? Mac Einsteiger und Umsteiger 28.11.2003

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche