12" ibook + externer Monitor

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von schlauebohne, 12.08.2005.

  1. schlauebohne

    schlauebohne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    01.08.2005
    Hallo alle zusammen!

    Ich habe da mal eine Frage!

    ich habe habe das aktuelle ibook und auch diesen Monitorpatch drauf!

    Wenn ich nun mein Siemens 17-1 TFT anschließe, dnan kann ich zwar eine schöne Auflösung 1280x1024 einstellen, doch leider wird das Bild sehr klein! Es nutzt nicht den gesamten Monitor!

    Wenn ich aber am ibook einstelle, dass die Monitore nicht synchronisiert werden sollen, dann sehe ich nur mein Desktophintergrund (blaues Bild ohne Programme oder andere Symbole) und kann daran nicht arbeiten!

    Hoffe ihr könnt mir helfen!
     
  2. HaKaN 61

    HaKaN 61 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2005
    du kannst jetzt irgendein Fesnter von deinem Ibookbildschirm in dein 17" TFT reinziehen.
    Außerdem solltest du auch in der Einstellung "Monitore" dein TFT zum Hauptmonitor machen können, indem du einfach die Weiße leiste vom kleinen Fenster ins große ziehst. So ist es auf jedenfall im Powerbook.

    Gruß HaKaN
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2005
  3. kugelfisch

    kugelfisch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.07.2005
    Ich weiß nicht ob ich das richtig verstanden habe. Die hast deinen Desktop auf den zweiten Monitor erweitert!? D.h. wenn du ein Fenster nach rechts ziehst sollte das Fenster auf dem zweiten Monitor erscheinen.

    In den Monitoreinstellungen kannst du die Menüleiste und das Dock auf den zweiten Monitor ziehen. Dann werden auch alle Programme auch dem externen Monitor geöffnet.
     
  4. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    MacUser seit:
    01.05.2004
    Wenn du die Synchronisation abschaltest, wird der Siemens TFT zum erweiterten Monitor.
    Standardmäßig kannst du dann mit der Maus rechts aus dem Bild und links rein zum Monitor.
    Kannst dort also Programmfenster und Dateien ablegen.
    Die Hauptmonitoreinstellung wurde schon genannt, ansonsten kannst du auch noch Einstellungen am TFT selbst vornehmen.
     
  5. schlauebohne

    schlauebohne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    01.08.2005
    aha! Das probiere ich nahcher mal aus!

    Vielen Dank!
     
  6. mocambo

    mocambo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.04.2005
    Ich schließe mein iBook nach dem Hochfahren. es geht dann in den Schlafmodus. Dann mit der externen Blutooth-Tastatur aufwecken und schon ist die scharfe Auflösung auf dem ganzen Bildschirm.
     
  7. LetsMac

    LetsMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.05.2005
    wo gibts denn diesen patch?
     
  8. schlauebohne

    schlauebohne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    01.08.2005
  9. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    11.11.2003
    Findest Du unter anderem hier
     
  10. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    19.06.2004
    Zwei Dinge, kurz angemerkt:

    Das kleine warme Ding, versteckt vorne links in Deinem iBook, heisst Festplatte und mag zusammengeklappte Notebooks überhaupt nicht !

    Wenn Dein 19er TFT einen schwarzen Rand hat, dann hast Du:
    1. Entweder nicht die richtige Auflösung eingestellt
    2. oder das Display nicht richtig eingestellt...

    Wenn man sich einmal an den reellen Zwei Monitor-Betrieb gewöhnt hat (ging mir bei meinem 475 1994 schon so), dann gibt es wenig besseres.....

    weiss der Smurf

    P.S. JAHA, 1987 war das Jahr, in dem Apple mit dem Mac II Steckplätze einführte und damit bis zu SECHS (6) unabhängige Monitore ermöglichte, da funktionierte an den PCs noch garnix mit GUI :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen