12' ibook ab Januar: Welche Vor-/Nachteile?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von goldhase500, 31.12.2005.

  1. goldhase500

    goldhase500 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.12.2005
    Hallo zusammen!

    Seit einiger Zeit spiele ich mit dem Gedanken, mir ein 12’ ibook zuzulegen, da ich denke, dass es meinen Anforderungen (als Studentin) recht gut entspricht.
    Daher habe ich auch schon etliche Zeit auf dieser schönen Seite hier verbracht, um mich zu informieren :) und bin dabei immer wieder auf das „Gerücht“ gestoßen, dass es ab Januar neue ibooks geben soll.

    Da ich aber leider keine große Ahnung habe, würde ich gerne wissen, wo genau dann der Unterschied liegen soll, sprich: Welche Vor-/Nachteile bringen mir ein Intel-Prozessor?

    Außerdem würde ich das ibook gerne im apple-store bestellen. Zum einen wegen des Stundentenrabatts und zum anderen, weil ich das book gerne ein wenig aufstocken würde. Deshalb die zweite Frage: Meint ihr, dort bekomme ich auch noch das alte Modell, wenn schon ein neues auf dem Markt ist?

    Wäre schön, wenn ihr mich aufklären könntet.

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch euch allen!
    Nina
     
  2. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.07.2003
    Für Dich? Keine....

    Nein - nur noch im Abverkauf beim Händler
     
  3. tisco_over

    tisco_over MacUser Mitglied

    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.12.2003
    Würde dir sogar empfehlen ein ibook OHNE Intel zu kaufen, da es sehr lange dauernd wird bis die umstellung enwandfrei funktioniert - erstens wird die hardware noch fehler haben und es wird lange dauern bis es alle programme auch auf intel basis geben wird - den die müssen alle umgeschrieben werden...

    die intel macs werden erst in der zweiten generation (ca. in einem Jahr) interessant werden.

    lg
    matthias
     
  4. Junior-c

    Junior-c Gast

    Hallo und willkommen bei MacUser!

    Die Frage zu Vor- und Nachteilen mit Intel CPUs musst du dir wohl selbst beantworten (Suchfunktion). Das Thema wurde hier schon sooo oft durchgenommen und ist IMHO zu umfangreich um hier mal schnell eine kleine Aufzählung zu machen. Einfach Intel bei der Suche (blaue Leiste) eingeben und du wirst massig Informationen, Vor- und Nachteile finden. ;)

    Falls im Jänner neue iBooks kommen, woran ich nicht wirklich glaube, dann gibts direkt bei Apple nur mehr die neuen Geräte. Zumindest war das bisher immer so und wird wohl beim Intel Switch nicht anders sein. Größere HD ist sicher zu empfehlen (BTO Option) aber RAM solltest du selbst nachrüsten, das kommt billiger und du wirst es sicher schaffen. Anleitung ist im Lieferumfang.

    "Alte" iBooks mit PPC wirst du dann wohl nur mehr in lokalen Stores oder anderen online Shops kriegen, wo noch Restbestände vorhanden sind.

    Also einen guten Switch und natürlich auch einen guten Rutsch! :cool:

    MfG, juniorclub.
     
  5. D.B.

    D.B. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    22.03.2005
    Mit was denn? Evtl. ist's nicht sinnvoll, das direkt im Store zu bestellen.
     
  6. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    02.04.2004
    Hi,

    willkommen im Forum! :)

    Da die Umstellung von PowerPC-Prozessoren auf Intel-Prozessoren schon eine größere Umstellung ist, wird das wohl erst nach einer öffentlichen Ankündiung umgestellt.

    Kleine Änderungen wie z.B. beim Mini schneller Prozessor oder Graphikkarte wurden nicht extra angekündigt.
    Dagegen wurden die Änderungen bei iBooks/Powerbooks im Oktober 2005 angekündigt (Display, Graphikkarte, Festplatte etc.)

    Wenn ich Du wäre, würde ich jetzt bestellen, weil die derzeitigen Geräte technologisch ausgereift sind, ist aber meine Meinung :D

    Nachtrag:
    Kaufe zusätzlichen Speicher lieber woanders, ist günstiger als im AppleStore.

    Viele Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2006
  7. goldhase500

    goldhase500 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.12.2005
    Wow, seid ihr schnell!! Da kommt man ja mit dem Antworten gar nicht nach. ;)

    Das war auch mein Gedanke.

    Hätte auf jeden Fall gerne eine 60 GB Festplatte und evtl. 768 RAM.
     
  8. e-wichtel

    e-wichtel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2005
    Ich habe mich auch für den bewerten G4 entschieden und lasse mich von den Updategerüchten nicht verrückt machen.

    Ist natürlich ne schwere Entscheidung und vielleicht war meine Entscheidung nicht richtig aber bis jetzt habe ich sie nie bereut.

    Naja sicher wird die Leistung besser werden mit der Zeit (Moore's Law passt ja ist ja von Intel), aber man holt sich wohl ein iBook wann man es braucht.

    Ausserdem halte ich von der Emulierung mit Rosseta nix (geht ja auch nicht bei allen Anwendungen), da die Software halt für PPC's geschrieben worden ist und damit auch sicher am besten läuft.
     
  9. e-wichtel

    e-wichtel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2005
    RAM ist im Apple-Store stark überteuert!!
     
  10. e-wichtel

    e-wichtel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2005
    Und 60GiB würde ich mir überlegen, das sind 20GiB mehr und soviel Daten schleppst du sicher nicht mit rum oder?

    Es tut doch sicher ne externe Festplatte zuhause für deinen Datenhunger oder?

    Ist für ein Back Up sogar praktischer!

    Was nützt es dir wenn das iBook platt ist aber die ganzen Daten auf der Platte vom Book sind?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen