12,1" iBook G4 kaufen? ISDN-Gerät?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von McErik, 17.04.2005.

  1. McErik

    McErik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.04.2005
    erstmal: ich bin neu hier und habe mich schon mal etwas umgeschaut.

    Ich habe erst mal zwei Fragen:

    ich überlege, ob ich mir zum WIN-Desktop (zu Hause) fürs Studium das 12,1" iBook G4 zulegen soll. Ist es für den täglichen Gebrauch nicht etwas klein?
    Darüber würde ich gerne Erfahrungen lesen.

    In meiner Studentenbude habe ich ISDN-Anschluß, zur Zeit bin ich mit einem WIN-Rechner mit einer Teledat-Card im Netz. Ich hatte mir schon für ein Laptop das Acer Surf Mini usb angeschaut, nur unterstützt das leider nicht Mac OS.
    Welche Alternativen gibt es?
     
  2. animalchin

    animalchin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    14.10.2003
    Hallo und herzlich willkommen!

    Zu 1)
    12 Zoll _sind_ klein, keine Frage. Allerdings nicht so klein, dass man nichts drauf erkennen könnte. So ein kleines Notebook ist halt für den mobilen Einsatz gut geeignet, eben _weil_ es so klein ist. Wenn Mobilität nicht an erster Stelle des Leistungsheftes steht, ist ein größerer Bildschirm sicher sinnvoller, allerdings stellt das 14 Zoll iBook auch nur 1024x768 Punkte dar, genau wie das kleinere.
    Ich hab das 12 Zoll iBook und bin sehr zufrieden, auch auf dem kleineren Bildschirm lässt sich gut arbeiten - und: es passt wirklich in jede Tasche, sogar mit Hülle drum rum.

    Zu 2)
    Entweder du kaufst dir noch einen kleinen Switch und versuchst, den Windows-PC als "Router" zu verwenden ("Internetanschluss gemeinsam verwenden" oder so ähnlich) - wobei ich das nie praktisch versucht habe.
    Oder du nimmst einen ISDN-Router, die gibt es als stand-alone-Lösung oder für Bastelfreaks als Selbstbaulösung, z. B. einen fli4l . Dazu benötigt man einen alten P1 mit Floppy, Netzwerkkarte und ISDN-Karte sowie die fli4l-Routersoftware. Ist etwas Frickelei, wenn man config-Dateien zu editieren nicht gewohnt ist, aber für Otto Normalgeek durchaus zu schaffen.

    Viel Erfolg,

    animalchin
     
  3. Pepe-VR6

    Pepe-VR6 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.416
    Zustimmungen:
    73
    MacUser seit:
    21.02.2005
    Moin!

    Es gibt auch Router die ISDN und DSL unterstützen. Vielleicht ist das interessant?
     
  4. djdc

    djdc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    71
    MacUser seit:
    29.04.2004
    Das iBook hat seit 2001 etwas Speck angesetzt, aktuelle 12" Notebooks sind wesentlich leichter.

    ISDN Lösungen per USB sind Hermstedt Web Shuttle oder Draytek MiniVigor. Wobei die Treiber wohl nicht unbedingt die besten sein sollen.
     
  5. McErik

    McErik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.04.2005
    Router

    zuHause haben wir einen Router am DSL-Modem. Ein Zugangist noch frei. Damit müßte ich ja über Netzwerkkarte ins Netz können. Möglicherweise auch auf die anderen Rechner zugreifen können (zwei NTFS und 1 Fat32)

    Im Studentenwohnheim habe ich nur isdn, da sind vielleicht
    ISDN Lösungen per USB sind Hermstedt Web Shuttle oder Draytek MiniVigor
    Alterantiven.

    Schaue ich mir mal an.
    Danke!
     
  6. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    An die Größe des 12" gewöhnt man sich schnell. Neben mir steht ein 17" CRT, der aber nie an ist (vielleicht weil eine WinKiste dran hängt?? ;) )

    Ich arbeite hier ständig mit dem 12" und möchte eigentlich nix anderes mehr (außer ein PB, dann aber auch das 12" )

    @djdc
    Ohne das hier in einem Flamewar enden zu lassen, aber aktuelle 12" sind auch um einiges teuerer (bis auf ein paar Ausnahmen, die aber nicht der Rede wert sind) und auf den läuft halt kein Mac OS X :D

    Gruß
    Artaxx
     
  7. djdc

    djdc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    71
    MacUser seit:
    29.04.2004
    Schon recht, das ist aber auch so ziemlich der einzige Vorteil vom iBook. Ich denke aber mal, Apple wird da dieses Jahr noch etwas neues bringen. Die iBook Serie ist jedenfalls dringend renovierungsbedürftig. Wenn ich nur das Display sehe.. ;)
     
  8. McErik

    McErik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.04.2005
    Huch

    by the way:
    Ich habe einen usb Stick Lexar jump gear um Daten einfach und schnell zu transportieren.
    Wird der problemlos erkannt?

    Hilfe! Why????

    Das kleine iBook kostst immerhin unter 1000 €, das ist schon ein gutes Argument.
    Was sit denn mit dem Display?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2005
  9. djdc

    djdc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    71
    MacUser seit:
    29.04.2004
    Du hast das iBook schonmal live gesehen? Wenn nicht, würde ich das dringend nachholen. Dann kannst du sehen, ob dir das Display zusagt. Du kannst so auch besser beurteilen, ob es dir zu klein, zu groß, etc. ist.

    Der USB Stick sollte erkannt werden.
     
  10. McErik

    McErik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.04.2005
    wird gemacht!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook kaufen ISDN
  1. MTROmusic

    iBook: wo Akku kaufen?

    MTROmusic, 15.08.2007, im Forum: MacBook
    Antworten:
    48
    Aufrufe:
    2.954
    MTROmusic
    21.08.2007
  2. mr-macintosh
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    352
    mr-macintosh
    13.05.2007
  3. xell2202
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    346
    Kevin Delaney
    12.01.2007
  4. Silverback

    iBook jetz noch kaufen

    Silverback, 02.08.2006, im Forum: MacBook
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.523
    Mac.old
    30.09.2006