11000 Bilder zu viel für iPhoto ?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von greasy pete, 07.06.2005.

  1. greasy pete

    greasy pete Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.01.2005
    Hallo,

    ich habe mich seit meinem Umstieg auf einen Mac im Februar sehr mit iPhoto anfreunden können. Da mein Haupeinsatzzweck archivieren und bearbeiten von Fotos (Bearbeitung mit Photoshop 7) ist, hat sich schon eine grosse Anzahl Bilder angesammelt. Ich finde die Art wie iPhoto die Bilder verwaltet OK und arbeite viel mit inteligenten Ordner, Kommentaren usw.
    Ich würde das Programm gerne weiterbenutzen, da ich hiermit sehr gut die grosse Bildermenge verwalten kann.

    Leider startet mein iPhoto inzwischen bei gut 11000 Bildern sehr langsam. Ausserdem stürzt das Programm regelmässig beim Importiern ab (Nach Abschluss des Vorgangs), oder hängt sich beim gelegentlichen Bearbeiten auf (Mache ich aber zu 90% mit Photoshop).

    Langsam verliere ich etwas die Lust, frage mich was es denn alternative Möglichkeiten gibt, bzw. was ich gegen die Abstürze tun kann ? Bitte um Hilfe, so macht das keinen Spass mehr....

    Übrigens: Habe Tiger, alle Updates und einen 2,0er Dual mit 1,5gig ram.

    Vielen Dank schonmal,

    Gruß Peter
     
  2. Flip_der_Frosch

    Flip_der_Frosch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.11.2004
    Bei mir braucht iphoto sehr lange zum starten und beenden. Habe ca. 12000 Fotos. mit abstürzen habe ich gott sei dank nicht so viele probleme, sonst wäre das programm sicher schon gelöscht.

    Eine Alternative ist iview, ist aber noch teurer und nicht si shcön im system intregiert...
     
  3. Aquanaut

    Aquanaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Upps, Ihr seid hefftig, ich mit meinen knapp 4.000 Bildern dachte schon das es viel sei!!!!
    Sagt mal ne Frage habt Ihr das Standard IPhoto oder ILife, denn bis jetzt (gut lächerliche… ihr wißt ja schon) hatte ich mit ILife keine Probleme (mit einem G5 1,8 Single 2,5 GB RAM).

    Da würde es mich auch interessieren denn wo da die Grenze liegt, alleine schon zwischen Standard und ILife!
     
  4. Turm

    Turm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    17.01.2005
    ich habe mehr als 18.000 das sind mehr als 14 gb .. muss gestehen, dass mir nie in den Sinn kam die alle mit iPhoto zu verwalten (dachte mir schon dass das ein wenig zu viel ist) .. da sind 2.000 drin und es funkioniert optimal. Momentan werden die Bilder "offiziell" noch auf meiner Dose verwaltet unter iMatch.. bin noch auf der Suche nach dem passenden Ersatz, bisher hat mich keine der Anwendungen Iview, fotostation .. so richtig überzeugt.
     
  5. farbenmann

    farbenmann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    29.01.2005
    ich hab auch ca. 14000 Bilder im Iphoto und es nicht mehr schön :( ich verwalte meine Bilder nich mehr mit Iphoto ...
     
  6. Flupp

    Flupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    27.07.2004
    19'632 und es werden täglich mehr ;)
    Es geht, wenn auch manchmal sehr langsam.
     
  7. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    MacUser seit:
    28.01.2005
    iPhoto ist für solche Bildermengen nicht zu gebrauchen, musste ich auch schon feststellen.
    Ich habs so gemacht, daß ich mein Archiv mit 'iPhoto Librarian' in Teilarchive unterteilt hab, pro Jahr eins. Jetzt startet iPhoto wieder innerhalb ca. einer Minute (vorher waren es 2-5 Minuten und 1GB Swap, trotz 1GB RAM). Ist zwar immernoch nicht so richtig angenehm, aber besser als gar nix.
    Als Alternative gefiel mir Picture Arena noch am besten, allerdings war es letztendlich auch nicht perfekt, wenn auch um einiges schneller (mit allen(!) Bildern).

    Gruß, eiq
     
  8. Turm

    Turm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    17.01.2005
    was ist an Picturearena nicht perfekt? bzw. was fehlt.

    Ich bin bei iPhoto so begeistert von der Funktion mal schnell die bilder zu veröffentlichen via gallery 1.x plugin..

    Und in Imatch gefällt mir die Möglichkei, kategorien anzuordnen, und mit einander nichtlinear zu verknüpfen und die ähnlichkeitssuche.. und es ist schnell auch noch mit allen bildern
     
  9. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Letztendlich hat mich die Bedienung von Picture Arena gestört. Ich bin ThumbsPlus vom PC gewohnt gewesen, leider habe ich noch kein vergleichbares Programm gefunden. Besonders den Aufbau der Oberfläche und die flotte Bedienung vermisse ich.
    Aber noch bin ich nicht durch alle verfügbaren Alternativen zu iPhoto durch, von daher besteht für mich noch Hoffnung. ;)

    Gruß, eiq
     
  10. Turm

    Turm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    17.01.2005
    thumbsplus fande ich nie so richtig toll ..
    am schnellsten am Pc ist ein altes Acdsee 4.0 die neuen sind zum Vergessen aber das alte geht richtig ab in der geschwindigkeit.
    Das ist auch noch ein feature, das ich vermisse: eine Vollbilddarstellung, die schnell und einfach ist, halt so wie in acdsee ...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bilder viel iPhoto
  1. joopie21
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    60
  2. Atalantia
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    86
    Atalantia
    28.10.2016
  3. ThiloKA
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    195
    ThiloKA
    01.11.2016
  4. CUC
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    442
    Schiffversenker
    16.10.2016
  5. luig
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    110
    weini1954
    14.10.2016