11 GB große AVI Datei konvertieren

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von Delmar, 13.08.2003.

  1. Delmar

    Delmar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.09.2002
    Guten Morgen,

    ich habe gestern von einem Kumpel eine 11 GB große AVI-Datei bekommen.
    Nun möchte ich diese in iMovie bearbeiten. Leider streikt iMovie bei dieser
    Größe, weiterhin ist diese Größe auch sehr platzraubend auf einer 30GB
    Festplatte.

    Gibt es ein Programm, wenn möglich Freeware, welches es mir ermöglicht
    die AVI-Datei zu konvertieren und somit handlicher zu machen?


    Gruß
    Delmar


    PS: In der Suche habe ich nichts Entsprechendes gefunden. ;)
     
  2. bonehammer

    bonehammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.03.2003
    Was verstehst Du unter konvertieren?? Als Quicktime? Du kannst auf jeden Fall die AVI-Datei splitten, dann kannst Du damit arbeiten und am Ende fügst Du die Dateien wieder zusammen. Hast Du ne Ahnung mit welchem Codec das AVI-File gepackt ist?? Vielleicht ist das AVI ohne Codec, deswegen auch die Größe. Schau mal bei Versiontracker, da findest Du sicher was.
     
  3. Delmar

    Delmar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.09.2002
    Hallo Bonehammer,

    danke für Deine Antwort. Bzgl. des Codes hast Du Recht, es ist keiner
    verwendet worden. Quasi direkt von der Kamera auf die Platte.

    Ich schau noch mal bei Versiontracker vorbei. Vielleicht finde ich ja was.


    Gruß
    Delmar
     
  4. Delmar

    Delmar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.09.2002
    Also, ich habe jetzt mal bei Versiontracker gesucht, aber leider ohne Erfolg.
    Hat vielleicht jemand einen Tipp, welches Programm bzw. Tool ich benutzen
    kann?


    Gruß
    Delmar
     
  5. mrwho

    mrwho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.568
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    20.07.2003
    Von der Camera über Firewire ?
    Dann muss es ein DV-Avi sein mit Ton PCM-unkomprimiert und Video komprimiert 1:5...

    Wenn du es "handlicher" machen willst wirst du aber Qualitätseinbußen hinnehmen müssen.

    Im Apple-Bereich bin ich noch nicht so bewandert, aber ich würde einmal ffmpegX empfehlen mit mjpeg als Videoencoder.
    (Zu dumm auch daß der huffyuv-codec unter Mac Os nicht existiert, verlustfreie Kompression hat doch seine Vorteile :()

    DivX und co. sind ja für eine spätere Bearbeitung ungeeignet da mit den "meisten" Programmen ein Schnitt nur an den I-Frames möglich ist (je nach Einstellung alle 100 Frames).

    defekter Link entfernt

    Hoffe das hilft. :)
     
  6. Delmar

    Delmar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.09.2002
    Vielen Dank für Deine Antwort, werde ich mal ausprobieren.


    Gruß
    Delmar
     
  7. ParaDave

    ParaDave Gast

    Wie funktioniert das? Ich habe nämlich ein ähnliches Problem: Ich möchte aus einer 1.2GB großen Fernsehaufnahme die Werbung rausschneiden. Aber iMovie hängt sich auf wenn der Film scheinbar fertig importiert ist. Wer kann mir einen Tip geben?
     

Diese Seite empfehlen