1080 interlaced von PB 15

Diskutiere mit über: 1080 interlaced von PB 15 im MacBook Forum

  1. Antipod

    Antipod Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.07.2005
    BENQ DV3750 an Powerbook 15" letzte Rev.

    Hallo Ich habe gerade den LCD-TV von BenQ gesehen
    sieht sehr gut aus.... also was die Daten angeht.
    DVI-Eingang mit HDCP... SCART, RGB....sozusagen alles...
    nur etwas soll angeblich Probleme machen....
    Er unterstützt HD1080i.....
    i beduetet ja bekanntlich interlaced. ein PC-Bildschirm arbeitet jedoch mit Vollbildern.....
    Die Grafikkarte gibt also auch Vollbilder an dern bildschirm weiter, gibt es nun eine Möglichkeit den DVI-Ausgang des PB's so einzu stellen dass Halbbilder weitergegeben werden? Ansonsten können nämlich nicht 1920 auf 1080 sondern bloss 1300 auf 720 oder irgendwas verwendet werden.....

    Gruss
    Antibo
     
  2. marco604

    marco604 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.10.2004
    Ich weiß keine Antwort auf deine Frage, aber schafft der G4 überhaupt 1080i/p?
     
  3. svenbeb

    svenbeb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.12.2004
    Moin,

    noe schafft er nich ;) - Zumindest mein 15'' Zoll (aktuelles Modell)
    Aber die Aufloesung kann man ja trotzdem gebrauchen ..
    Alsdann; Sven
     
  4. cwasmer

    cwasmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    27.10.2005
    Hast Du schon die 128MB DualLink Grafikkarte? Die unterstützt auf jeden Fall mindestens 2560 x 1600 Pixel (Vollbilder). (30" Display)
    Unterstützt der Benq nur den interlaced-Modus, oder geben die einfach diesen HD-Standard an? Vollbilder wären natürlich schon schöner…
     
  5. cpx

    cpx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    26
    Registriert seit:
    14.01.2005
    Hallo,

    willst Du wirklich so einen LCD Fernseher mit nur 1360x768 Pixeln kaufen ? :(

    Es gibt von Samsung zwei LCD´s einen als Monitor (SyncMaster 244T 6ms) und einen als TV (SyncMaster 242MP 16ms) für unter 1200,-Euro die die volle HDTV Auflösung und höher können ! :D


    Grüße: Carsten Pauer
     
  6. Antipod

    Antipod Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.07.2005
    Mann mann mann
    Ich meine ob es eine Möglichkeit gibt Halbbilder auszugeben
    Ich hab ein aktuelles PB, also JA.
    Er unterstützt nur 720p und 1080i.... Ich will einfach den TV als 2. Bildschirm nutzen um zum Beispiel diashows abzu spielen.... und Fern zu sehen....
    Dasss das PB QWXGA unterstützt weiss ich. Es geht wirklich rein um den Interlaced-Modus...
     
  7. Antipod

    Antipod Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.07.2005
    Es handelt sich hier um einen 37" LCD! also ein sehr grosser Bildschirm mit 8 ms, 800:1, 550, 1080i, 720p, HDCP, DVI, RGB, SCART, Chinch, TUNER......
    alles da was ich brauch.... nur halt das Interlaced-Problem
     
  8. svenbeb

    svenbeb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.12.2004
    Moin Antipod,

    deine Frage kann ich immer noch nicht beantworten, muss aber den anderen Zustimmen, dass ich mir auch gedanken machen wuerd ob das ueberhaupt Sinnvoll ist. Das Powerbook steuert hier meinen 30 Zoeller einwandfrei an, um aber ein 1080i Video abzuspielen ist der G4 zu schwach auf der Brusst.

    Interlaced selber kenne ich nur von frueher. Es war ein Graus und ich hab schnell nur Aufloesungen benutzt die Non-Interlaced waren. Auch wenn ich heute beamer sehe die versuchen ne hoehere Aufloesung zu interpolieren (ok, kann man nicht genau vergleichen) ist es ein Graus.

    Meine Meinung: Entweder ein Monitor kann die Aufloesung "richtig" oder gar nicht. Drum bin ich beim 30er Cinemadisplay gelandet auf dem ich auch mal Fernsehgucke. Wenn auch das fernsehbild auf einem Hochaufloesenden Medium immer *******e aussieht ;)

    Alsdann;Sven!
     
  9. Antipod

    Antipod Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.07.2005
    ehm
    ehrlich gesagt.. ihr seid ein kleines bissel nich auf dem lauffenden.....
    1. Filme werden immer 1080i abgespielt nicht p
    2. ICH VERWENDE DEN BILDSCHIRM FÜR DIASHOWS. Nicht um HD-Filme darauf abzuspielen
    3. Ich will irgendwann mal eine PS3 anhängen... allerdings wird diese wohl 1080p unterstützen....
    4. Ein cinema-Display ist absoluter Wucher... Kaufe ich mir nicht, weil es kein Tuner und kein HDCP hat..... ohne HDCP bringt der mir nix.
    5. Dell bietet bald einen 30" mit HDCP CD-Auflösung. Zwar ohne Tuner..... deshalb hab ich auch diesen 7 Zoll grösseren LCD-TV in betracht gezogen
    6. bei den Elgatos gibt es kein SCART.. beim LCD-TV schon....
     
  10. cpx

    cpx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    26
    Registriert seit:
    14.01.2005
    Hallo nochmal,

    ich weiß nicht ob dies mit dem PB bzw. dem DVI-Ausgang möglich ist, rein technisch sollte es gehen.
    Dazu brauchst Du allerdings ein Programm mit dem Du die Auflösungen und den Interlace-Modus frei einstellen kannst.

    Früher auf meinen ATARI ging dies problemlos mit dem CENTVidel, von daher sollte das der modernere PB (mit dem passenden Programm vorrausgesetzt) auch können, wenn es den eins für den PB gibt.

    EDIT: Suche nach SwitchResX oder guckst Du hier: http://www.madrau.com


    Gruß: Carsten Pauer
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche