100 MBit Realtek Netzwerk etwa 100kb/s ??

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von KaptnKoma, 08.08.2004.

  1. KaptnKoma

    KaptnKoma Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.03.2004
    hi board!

    ich hab meinem in der signatur stehenden system endlich eine 100mbit netzwerkkarte von realtek verpasst (rtl8139 chipset). nun habe ich probiert eine 500 mb grosse datei von meinem server auf meinen mac zu kopieren, komischerweise dauerte dies etwa 45 min (!!). das ganze an meinem windoofrechner dauert nur einen bruchteil der zeit. habe die karte bereits manuell auf 100mbit und full-duplex gestellt, ohne erfolg.

    vielleicht jemand einen tip?

    danke und grueße,

    tobias
     
  2. Pioneer

    Pioneer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.04.2004
    Hat der Win Pc eine Firewall?
     
  3. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.02.2004
    Hat das System diese Einstellungen nicht automatisch gemacht? Welches MAC OS verwendest du und welches Protokoll?
     
  4. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    MacUser seit:
    09.05.2004
    Ich habe unter Linux ziemlich schlechte Erfahrungen mit Realtek-Karten mit diesem Chipsatz gemacht, die deiner sehr ähneln, und auch schon öfters gelesen, daß die nicht besonders seien. Ich schätze, das war ein Fehlkauf.

    Du könntest mal versuchen, unter der Systemeinstellung "Netzwerk" die Parameter zu ändern, die dein OS X für die Karte voreingestellt hat - z.B. von Full Duplex runtergehen auf Half Duplex, und so. Da ist irgendwo so eine versteckte Einstellung im letzten Reiter.

    Auf http://www.macosxhints.com war auch ein Thread dazu.

    Gruß, Ratti
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  5. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Ich hatte diese Karte auch mal in einem PowerMac 9600 und da hatte ich das gleiche Problem. Zum glück hatte ich noch eine SIS Karte, mit der geht es besser...
     
  6. HAL

    HAL Gast

    moin kaptn.

    wie hast du denn die verbindung zu dem mac hergestellt? samba oder
    appletalk? hab hier auch eine realtek in einem 9500 unter os x 10.3.4
    und mit smb sprintet die verbindung wie es sein soll. appletalk dagegen
    ist absolut schnarch.
     
  7. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    Es gibt übrigens auch Karten von 3com oder Intel, die einen eigenen Network Processor besitzen und damit der CPU jede Menge Arbeit abnehmen. Nebenbei kann man damit auch nett die gesamte Verbindung verschlüsseln, da die NPU auch das hardwaremäßig unterstützt. Dass die Teile teurer sind als der Kram von Realtek dürfte klar sein. ;)

    Allgemein würde ich auch unbedingt auf AppleTalk verzichten und SMB, bzw. NFS verwenden.
     
  8. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Folgendermaßen kommentierte ein Opensource-Programmierer in seinem Unix-Treiber zur Realtek:

    A quote from the driver sources (/sys/pci/if_rl.c):
    * The RealTek 8139 PCI NIC redefines the meaning of 'low end.' This is
    * probably the worst PCI ethernet controller ever made, with the possible
    * exception of the FEAST chip made by SMC. The 8139 supports bus-master
    * DMA, but it has a terrible interface that nullifies any performance
    * gains that bus-master DMA usually offers.
    ...
    * It's impossible given this rotten design to really achieve decent
    * performance at 100Mbps, unless you happen to have a 400Mhz PII or
    * some equally overmuscled CPU to drive it.

    :)
    cla
     
  9. ctopfel2

    ctopfel2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.07.2004
    yep, selbes problem hier, der realtek-chip scheint einfach für gar nix zu sein.

    gruss ctopfel
     
  10. KaptnKoma

    KaptnKoma Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.03.2004
    morgen leute!

    uh, dann werd ich mal sehen ob ich nicht noch eine andere karte bekomme.
    der mac haengt direkt per 100mbit an einem samba fileserver, das appletalk problem bleibt also aussen vor. so tragisch ist das ganze fuer mich nicht, da ich die karte am samstag auf gut glueck beim troedler fuer ganze 50 cent gekauft hab ;-)

    also sis karten sollen besser sein? ich hab hier auch noch 3com karten rumfliegen, die meines wissen nicht im mac funktionieren, muss allerdings gestehen das ich in der richtung noch nichts probiert habe.

    trotzdem vielen dank euch allen und schoene woche,

    tobias
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen