10.4.9 - Problem mit DXO Optics pro

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von itjeshorst, 24.03.2007.

  1. itjeshorst

    itjeshorst Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.01.2007
    Hallo zusammen,

    habe auf 10.4.9 upgegraded (Intel iMac). Funktioniert alles sehr gut bis auf:

    Habe die Raw-Bild Bearbeitungssoftware DXO Optics Pro 4.2. Diese hat auch unter 10.4.8 funktioniert. Nun sieht man nur das Symbol beim Start im Dok kurz aufflackern und dann passiert nix mehr.

    Kann jemand helfen?

    Gruss
    Gerd
     
  2. worf

    worf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    06.01.2005
    Hallo itjeshorst,


    hmmm das ist ja mal nicht so doll. Aber schon mal als kleiner trost bei mir hat das DxO die Migration auf 10.4.9 problemlos überstanden.

    hast du schon versucht das DxO neu zu installieren ?

    LG worf
     
  3. itjeshorst

    itjeshorst Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.01.2007
    worf,

    danke für die schnelle Antwort. Tolle Reaktionszeit hier im Forum.
    Ich bin MAC Neuling: Wie kann ich sicherstellen, dass ich keine Reste vom DxO Program auf dem Rechner habe, wenn ich es lösche und neu installiere?

    Danke
    Gerd
     
  4. worf

    worf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    06.01.2005
    Hallo,

    o.k. lösche folgende Dateien oder Ordner

    Im Ordner /Users/<DeinUser>/Library/Preferences die Dateien

    com.dxo.DxOOpticsPro4.plist
    com.dxolabs.FilmPackActivation.plist
    com.dxolabs.Octopus.plist

    Im Ordner /Applications den Ordner
    DxO Optics Pro 4

    Im Ordner /Users/<DeinUser>/Library/Application Support den Ordner
    DxO Labs

    Im Ordner /Library/Application Support den Ordner
    DxO Labs

    Danach sollte alles was zu DxO gehörte vom System entfernt sein.

    Lg Worf
     
  5. itjeshorst

    itjeshorst Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.01.2007
    worf, danke. Werde ich morgen probieren und berichten. Gruss Gerd
     
  6. itjeshorst

    itjeshorst Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.01.2007
    Leider funktioniert worfs vorschlag einer Neuinstallation nicht. In einem anderen Thread fand ich dann die Lösung: Anstatt über Softwareakualisierung von 10.4.8 auf 10.4.9 upzugraden sollte man das Comboupdate (Intel) von der Apple Site runterladen und einspielen. Danach hat alles wieder geklappt!

    Gruss Gerd
     
  7. worf

    worf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    06.01.2005
    Hallo Gerd,

    schön das du die Lösung gefunden hast.
    Ich wuerde dir immer empfehlen die ComboUpdates zu nutzen.
    Zusätzlich gehe ich immer noch her und repariere vor dem Update die Rechte
    mit dem Festplattendienstprogramm.

    Diese Vorgehensweise hat bisher sehr gut funktioniert bei mir.

    Gruß Reinhard
     
Die Seite wird geladen...