10.4.8 Update mit Tücken

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von larsmalte, 09.11.2006.

  1. larsmalte

    larsmalte Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    09.11.2006
    Seit 10.4.8 Update ist jede Zuverlässigkeit von OS dahin:

    •Mail, Safari, iTunes und Sorfware von Drittherstellern wird ständig unerwartet beendet
    •ich bekomme nach jedem Hochfahren eine Fehlermeldung, daß keine PPPoE Verbindung gefunden werden konnte (damit bin ich jedoch im Internet!)
    •von .ai und .pdf werden keine Symbolvorschauen mehr in Ordnern angezeigt - jedenfalls nur noch sporadisch (und ja ich habe die Einstellungen dementsprechend in OS & Illustrator vorgenommen!)
    •iChat gibt jetzt stehts einen "Kommunikationsfehler" an, wenn ich mich an einem Videochat versuche

    Kennt jemand diese Probleme oder besser eine Lösung??

    Ich habe das Combo-Update nochmals machen lassen, Rechte repariert, geändert hat dies nichts... es ist zum wahnsinnig werden!
    Bitte hilfe!
     
  2. Temp13

    Temp13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    17.05.2004
    Habe exakt die gleichen Probs... Ist zum heulen! AUsgenommen der PPPoE Meldung der gleiche Salat!
     
  3. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.041
    Zustimmungen:
    1.316
    MacUser seit:
    13.09.2004
    klingt nach ner nötigen Neuinstallation!

    vor allem wegen

    würd ich das mal in Angriff nehmen!
     
  4. Stutengarten

    Stutengarten MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.795
    Zustimmungen:
    87
    MacUser seit:
    17.02.2006
    Neuinstallation? Wir sprechen hier von OS X und nicht von Windows!
    Habe deshalb bisher noch nicht geupdatet, was ich hier zu lesen bekommen habe,
    da bekomme ich echt langsam Zweifel ..
     
  5. weltenbummler

    weltenbummler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.136
    Zustimmungen:
    3.036
    MacUser seit:
    01.08.2004
    Nicht verallgemeinern. Habe bisher jedes Update umgehend nach dem Release installiert und hatte nie irgendwelche Probleme.
     
  6. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Ave,

    Auch wenn es sich mehr als seltsam anhört, ich würde auch mal ne Neuinstallation anraten und dies kann auch unter MacOS X von Nöten sein, seit denn man verhält sich ziemlich Blauäugig und meint, dies darf hier nicht passieren. Ist natürlich dann sein eigenes Problem, aber damit ist das Problem auch nicht gelöst.

    Mortiis
     
  7. Stutengarten

    Stutengarten MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.795
    Zustimmungen:
    87
    MacUser seit:
    17.02.2006
    Verallgemeinern liegt mir wirklich fern. Hatte bisher auch nie Probleme bei einem Update - aber diesmal ist mir das wirklich zu heikel.

    Was man hier zu lesen bekommt, geht für meine Begriffe über ein paar kleine Bugs deutlich hinaus - und mir ist diesmal das Risiko eindeutig zu hoch - das gilt übrigens auch für iTunes 7 ;)
     
  8. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Hatte auch so meine Probleme bei den ersten Versionen vom "Tiger" und hab zwischenzeitlich alles wieder auf den "Panther" umgestellt. Im Moment laufen alle Rechner von mir, mit den neuesten Versionen und sind up-to-date, auch gibt es keinerlei Probleme mehr, zumindest sind mir keine über den Weg gelaufen. Ein Cousin hatte auch so seine Problemchen mit dem Tiger, aber auch nur ab den Zeitpunkt, wo er die Grafikkarte ausgetauscht und durch eine größere ersetzt hat. Der Rechner wurde immer spürbar langsamer und auch so nahm er sich viel Zeit. Eine komplette Neuinstallation hat dieses Problem auf einmal wieder behoben. Ich seh aber auch eine komplette Neuinstallation, als eine der letzten Lösungen an, weil ich es auch nicht unbedingt als Standard ansehe, aller paar Wochen oder Monate, das System neu auf zu spielen, wie es in der Windowswelt einige schon zum Hobby gemacht haben. Auf einen, meiner Rechner lief OSX seit Oktober 2003 bis Mai 2006 ohne Neuinstallation und dieser Rechner war ständig in Betrieb.

    Mortiis
     
  9. andrequick

    andrequick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    04.10.2004
    Habt ihr denn schon das Festplattendienstprogramm seinen Dienst verrichten lassen?

    Ansonsten hilft eventuell auch das Prog Maintenance 1.0.8 von Titanium Software. http://www.titanium.free.fr/

    Damit können Rechte etc sehr gut repariert werden.

    gruß
    André
     
  10. trepidus

    trepidus Gast

    Ich möchte hier auch mal sagen, dass ich zuerst meine Zweifel hatte wegen 10.4.8.
    Wollte dann aber das Aperture-Demo ausprobieren, also musste der Schritt gewagt werden.
    Und bisher gibt es keinerlei Probleme. Jedenfalls merke ich keinen Unterschied zu 10.4.7.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen