10.4.3 instabiler als 10.4.2

Diskutiere mit über: 10.4.3 instabiler als 10.4.2 im Mac OS X Forum

  1. herrmueller

    herrmueller Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.05.2004
    Hallo,

    habe 10.4.3 seit es raus ist und festgestellt das sich der Finder und das Dock zeitweise verabschiedet. Unter 10.4.2 hatte ich das überhaupt nicht. Es lief stabil wie kein System vorher.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gesammelt?
     
  2. Sergeant Pepper

    Sergeant Pepper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.05.2004
    Nein, bei mir läuft alles einwandfrei, ich hatte noch nie Probleme mit Updates.
     
  3. Luky

    Luky MacUser Mitglied

    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.07.2005
    Bei mir läuft es gleich stabil wie 10.4.2
    also ich hab die probleme nicht
     
  4. mapeter1

    mapeter1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.11.2003
    ...es läuft VIEL schneller, weicher und genauer!
    Ein echter Fortschritt.
    Allerdings habe ich auch all die kleinen Helferchen vorher und nachher laufen lassen...
     
  5. bassman.kh

    bassman.kh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.03.2005
    Auch ich melde keinerlei Probelme mit 10.4.3! Aber dazu muss ich sagen das ich mit keinem Upate Probleme habe. Und das wird täglich auf einem Mini und einem Powerbook genutzt.

    Schade das du Sorgen hast.
     
  6. chen

    chen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    03.11.2005
  7. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    10.4.3 macht tatsächlich auf den alten B/W Rechner gelegentlich Probleme nach dem Löschen des PRAMs läuft aber eigentlich alles wieder rund.
    Ich hatte das auf 4 Rechner beobachten können die ich "betreue"
     
  8. herrmueller

    herrmueller Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.05.2004
    DAS hatte ich noch nicht versucht zu löschen.

    Direkt mal machen. :D
     
  9. MagicM70

    MagicM70 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    11.10.2004
    Ich hatte auch Probleme mit dem Finder. Nachdem ich Onyx zum ersten mal nach dem Update auf 10.4.3. habe laufe lassen, meldete Onyx wiederholt einen "AppleScript Error -1762". Der Rechner blieb hängen und ich hatte seither immer wieder keinen Finder mehr. Erst nachdem ich einen neuen Benutzer angelegt hatte und mir die neueste Version von Onyx installiert und gestartet habe ging alles wieder wie zuvor. Rechte reparieren (per Festplattendienstprogramm) und PRAM Reset hatten keine Verbesserung zur Folge.
     
  10. herrmueller

    herrmueller Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.05.2004
    Also Tools wie Onyx kommen mir nicht an den Rechner. Da kann man alles mit kaputt machen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche