1 Tag nen ibook - Schon Fehler...

Diskutiere mit über: 1 Tag nen ibook - Schon Fehler... im MacBook Forum

  1. kingpin166

    kingpin166 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.04.2005
    Na geil... ibook gestern bekommen und schon das erste Problem :mad:

    Ich arbeite grad bissel an meinem ibook will Safari starten und was is ?
    Nen schwarz transparentes Fenster im Hintergrund wo in 4 unterschiedlichen Sprachen steht: Ihr ibook muss neu gestartet werden. Drücken sie die Einschalttaste mehrere Sekunden oder drücken sie die Neustarttaste"

    Dann habe ich es ausgeschaltet und beim wieder ein Schalten war auf einmal der Startsound wieder da, den ich heute morgen aber erfolgreich ausgestellt habe.
    Dann will ich wieder Safari starten und auf einmal ein Fenster, wo steht:
    "Sie müssen ihr ibook neu starten, weil Mac OX beim letzten mal nicht ordnungsgemäß beendet wurde"

    Was soll das ??
     
  2. beatit

    beatit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    24.11.2003
    wie du hast den startsound ausgestellt? das geht doch gar nicht, oder besser gesagt das sollte man nicht machen..
     
  3. pique

    pique Gast

    dieses fenster, das du gesehen hast, war ne kernel panic. vielmehr das resultat darauf.
    sollte eigentlich nicht vorkommen..überprüf mal deinen ram.
     
  4. kingpin166

    kingpin166 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.04.2005
    Was heißt überprüf mal den RAM ? Der is ja neu....

    Den Startsound hab ich mit einem Tool ausgemacht. Hab ich hier im Forum gefunden. Wieso sollte man das nicht machen ? Ich verändere doch nix an der Firmware oder doch ?
     
  5. beatit

    beatit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    24.11.2003
    oder drück mal beim starten apfel, alt, p und r gleichzeitig...

    hab mal gelesen das der ton des startsound einiges über fehler beim starten aussagen kann.

    hast du ne neue ram eingebaut?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2005
  6. Sergeant Pepper

    Sergeant Pepper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.05.2004
    Wenn man den Ton ausschaltet, bleibt auch der Startsound aus.
     
  7. pique

    pique Gast

    vielleicht ist er aber fehlerhaft.
    teste das mit dem apple-hardware test..

    fehlerhafter ram ist öfters eine ursache für ne kernel panic, die so oft nicht vorkommt...
     
  8. beatit

    beatit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    24.11.2003
    also ich meinte ne neue ram kann deinen mac ganz schön durchewinender bringen, deine mac will nur gute riegel, bau mal den neuen aus und probiere es nochmal zu starten
     
  9. kingpin166

    kingpin166 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.04.2005
    Ich meinte mit neuem RAM, dass es der von Apple ist.
    Also ich hab nur den aufgelöteten RAM (256 MB).

    Das mit der Hardware DVD hab ich noch nie gemacht.
    Einfach einlegen und gut ?
     
  10. pique

    pique Gast


    wenn der test auf den dvd mit dem system sein sollte, steht dabei, was zu tun ist.

    ist es eine extra cd, reboot und taste c gedrückt halten...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche