1 Monat mit Mac

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von dotvo, 03.07.2006.

  1. dotvo

    dotvo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2006
    Seit einem Monat habe ich nun mein MacBookPro.
    Ich bin ebenso begeistert wie enttäuscht.

    Was bin ich froh, die unübersichtliche und umständliche Windows-Welt hinter mir gelassen zu haben! Das OS-X Betriebssystem mit all seinen Features gefällt mir sehr. Vor allem das SPOTLIGHT.

    Anfänglichen Abstürze von Photoshop und anderen Programmen wurde bei Gravis mit dem Austausch des nachträglich eingebauten Speichers begegnet.
    Und als das nichts nutzte, habe ich die Platte neu formatiert und alle Programme neu installiert.

    Nach einem Monat habe ich mich an die Abstürze und auch daran gewöhnt, daß sich nach einer Stunde Arbeit mit Photoshop das Programm BRIDGE und auch Nikon CAPTURE (Bearbeitung von RAW Dateien) nicht mehr öffnen läßt. Dann fahre ich meinen schönen neuen Mac halt eben runter und wieder rauf. Dann gehts wieder. Auch ist er dann wieder schnell.

    Wie hatte ich mich darauf gefreut, dies alles nicht mehr tun zu müssen, als ich umstieg. Wie lange schon hatte mich mein Schwager mit seinem G5 belächelt, als ich von Abstürzen unter Windows XP berichtete.

    Nun lese ich hier im Forum viele Beiträge, die sich mit derlei Problemen bei OS-X beschäftigen. Und oft findet sich keine Lösung. Wie hier in meinem Fall.

    Bis vor wenigen Tagen neigte ich dazu, von einem Hardwarefehler meines Geräts auszugehen - doch nachdem meine Frau ihr neue MacBook hat und auch dort Photoshop bzw. BRIDGE abstürzt, hab ich gar keine Theorie mehr.

    Und so fahre ich meinen Rechner mehrmals am Tag runter und wieder hoch - ganz wie ich es von Windows her kenne.

    Ah ja - die Zugriffsrechte habe ich vorhin repariert. Hat nix genutzt.
    Cocktail habe ich installiert - doch noch nichts mit gemacht. Soll ja auch gegen derlei Probleme nicht helfen.

    Sieht vielleicht jemand einen Weg, wie ich zu einem zufriedenen Mac User werden könnte?
     
  2. iKölsch

    iKölsch Gast

    Moin...

    kann Dir nur empfehlen noch einmal einen anderen Speicher einbauen zu lassen...

    Vor Ort dann testen...

    Bekannter hat im Powerbook dreimal den Speicher tauschen müssen bis es klappte. Letztendlich ist er zu nem anderen Store gegangen der ihm dann einen Speicher besorgt hat der funktioniert...

    Grützi
     
  3. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    So wie sich das liest, ist es ein reines MacIntel-Problem, da ich auf meinen G3, G4 und G5 Macs so etwas nicht kenne.

    Adobe Bridge läuft ausserdem noch unter Rosetta, dass könnte die häufigen Abstürze miterklären… Da hilft nur warten auf die Universal Version von Adobe CS 3.
     
  4. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    11.02.2003
    Hmm... das könnte daran liegen das Photoshop nur mittels Rosetta auf den Intel Mac simuliert wird, da Adobe Software noch nicht für Intel Macs erschienen ist.

    Anderseits lief Photoshop Elements bei mir Stabil, hab aber auch wenig damit gemacht.

    Stürzt der Rechner nur bei Photoshop ab, oder auch bei anderen Dingen?

    Das ist aber nicht normal. Mein Rechner ist bisher nicht einmal abgenippelt. Läuft stabiler als der PM den ich vorher hatte.
     
  5. toto

    toto Gast

    Was die Nikon Software angeht:

    Auf Nikons Support-Seite ist folgende Aussage zu lesen:
    "Derzeit werden Nikon-Geräte und Software nicht an Apple Computern mit Intel Core Duo Prozessoren unterstützt. Das Nikon Quality Department untersucht zurzeit die Kompatibilität von Geräten und Software zu diesen Prozessoren unter OS X. Nikon wird sicherstellen dass die volle Kompatibilität zu den neuesten von Apple und Microsoft entwickelten Technologien hergestellt wird. Da wir im Moment keine festen Termine oder Zeitpläne zu etwaigen Aktualisierungen angeben können, möchten wir Sie bitten dahingehend regelmäßig unsere Supportdatenbank (diese Webseiten) nach Updates dieser Art einzusehen."

    Gruß Torsten
     
  6. fallen

    fallen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    15.12.2003
    also bei mir läuft photoshop ohne absturz, bridge benutze ich nicht...
     
  7. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.075
    Zustimmungen:
    537
    MacUser seit:
    15.10.2004
    Nö - kenn ich auch vom IntelMac nicht.
     
  8. dotvo

    dotvo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2006
    Danke für Eure so schnelle Reaktion!!!

    Abstürze bei den Programmen, die ich laufend nutze: Photoshop, Bridge. Und manchmal wollen diese Programme nicht starten (ich starte immer vom Dock aus). Ebenso Nikon Capture streikt dann und wann, wenn vorhier viel gearbeitet wurde.

    Hab mal unter Dienstprogramme die Aktivitätsanzeige beobachtet. Nichts Verdächtiges.

    ROSETTA ist Schuld?
    Aber dann würde wir doch laufend auch von anderen Betroffenen von diesen Problemen lesen ...

    SPEICHER ist Schuld?
    Kann natürlich sein. Angeblich ist einer von 20 Speicherbausteinen nicht ok. (laut einem Mitarbeiter von Gravis). Auch ein Hardwaretest findet ein fehlerhaftes Bauteil nicht unbedingt, wurde mir gesagt.

    Kann ich natürlich nochmal probieren, auszutauschen.

    Doch - warum hats nun auch den Rechner meiner Frau erwischt? (Bislang EIN Absturz von BRIDGE beobachtet).
    Nicht sehr unwahrscheinlich, daß gerade meine Familie betroffen ist, jedoch woanders nicht von diesem Fehler berichtet wird?

    Vielleicht eine Inkompatibilität? Ich las, daß z.B. Acrobat sich nicht mit Quicktime verträgt (es sei denn, man hat das neueste Update des Quicktime Players geladen).
    Aber: bei meiner Frau sind bislang keinerlei Programme (außer den Mac Standard Programmen und Photoshop installiert).

    Also: nach wie vor ratlos.
     
  9. dotvo

    dotvo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2006
    Ah - Torsten - vielen Dank für die Info mit Nikon Capture.
    Wenn nun auch Adobe/Macromedia sich bezüglich Photoshop so äußern würde, müßte ich auch nicht weiter Rätsel raten.
     
  10. schdeffan

    schdeffan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.04.2006
    Ich nutze PS CS2 unter Rosetta und habe keinerlei Probleme damit. Meistens lass ich es ewig laufen und schicke den Rechner nur in Standby. Die Bridge verwende ich aber nicht.

    Würde auch nochmal den RAM tauschen lassen.

    Welche Updates hast du denn drauf? Ich nutze noch 10.4.6 und das allerneueste Quicktime-Update hab ich auch noch nicht installiert.

    Stephan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen