1 cm Kratzer nach Reparatur bei Apple

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von der_Kay, 28.11.2005.

  1. der_Kay

    der_Kay Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    02.09.2004
    Hallo zusammen,

    blicke gerade auf einen "nagelneuen" ca. 1 cm langen Kratzer auf der Oberseite meines heute aus der Reparatur gekommenen Alu-PowerBooks. Die Stelle liegt am oberen Rand hin zum Scharnier des Deckels. Immer schön zu sehen.

    Vielen Danke, Apple!

    Meint Ihr, Beschwerde hat Aussicht auf Erfolg?

    Grüße,

    Kay

    p.s.: Die Dame am Apple-Service-Telefon fragte noch höflich, ob das PowerBook Kratzspuren hatte...und nein...mein Kater war es nicht!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2005
  2. GonzoFlo

    GonzoFlo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    10.06.2005
    Sowie ich gehört habe...fotografiert apple alle sachen bei eintreffen...also ruhig beschweren..wenn der kratzer nicht vorher drauf war..
     
  3. Junior-c

    Junior-c Gast

    Auf alle Fälle melden! Hab mein PB nun seit Mai 2004 und noch keinen einzigen Kratzer, wenn bei einer Reparatur ein Kratzer reingemacht wird dann sollen die das gefälligst ausbessern/tauschen!

    MfG, juniorclub.
     
  4. minimal

    minimal MacUser Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    22.12.2003
    und nochmal 3 wochen das pb weg ...
     
  5. mkoessling

    mkoessling MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2005
    Ich würde dann wahrscheinlich einen Ausraster bekommen. Sofort beschweren und zurück mit dem PowerBook.
     
  6. minimal

    minimal MacUser Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    22.12.2003
    najo.. ich kann da auch ne story erzählen.. mein book hatte beim eintreffen klebe reste überall und oben am scharnier einen schiefen langen kratzer und eine schraube war überdreht... CTO halt made in china.
     
  7. Aida_w

    Aida_w MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    10.01.2004
    Mir scheint, man selber sollte AUF JEDEN FALL sein Gerät fotografieren, um Apple die doch wohl häufiger vorkommenden Schlampereien nachweisen zu können. Ich würde das Ding sofort zurückschicken mit der Bemerkung, daß das nicht mein Gerät sei, denn ich würde solche Kratzer nicht kennen.
     
  8. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Ich hatte auch mal eine PB Reparatur bei einem Service Partner in Kiel. Habe das Gerät aus allen Perspektiven fotografiert, hat sich auch bezahlt gemacht: Am linken USB Port war im Alu Gehäuse eine Delle - die war aber vorher schon da, ich kannte die nur nicht. Die Fotos haben sie entlarvt... So gab es wenigstens keine falschen Verdächtigungen.

    Frank
     
  9. Anthrazit

    Anthrazit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    30.11.2003
    Wie kann man denn Fotos machen, deren Entstehungszeitpunkt sich genau bestimmen, bzw. beweisen lässt ? Ich könnte das Foto doch auch unmittelbar nach dem Kauf gemacht haben, um dann im Falle einer Reperaturbeschädigung auf den vorher mangelfreien Zustand des Gerätes hinweisen zu können.

    Legt ihr einen Zettel mit dem aktuellen Datum neben das Gerät, oder wie macht ihr das ?
     
  10. Zen

    Zen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.08.2005
    und in china ist ein reissack umgefallen - mann, hallo DAS SIND GEBRAUCHSGEGENSTÄNDE

    Keine Frauen

    Get A Life All
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen