498 Benutzer sind Online

Seite 1 von 2 12 Letzte

unentschlossen von BB Torch 9860 - doch lieber iPhone oder Android?

  1. #1
    shadowfire
    MU Mitglied
    Avatar von shadowfire
    Dabei seit
    01.2007
    Beiträge
    155

    unentschlossen von BB Torch 9860 - doch lieber iPhone oder Android?

    Hallo,

    habe mir nun nach langer Überlegung bzw. im Blindflug für ein BB Torch 9860 entschieden.
    Hatte in den letzten Jahren nur ein iPhone und kenne daher Android und BB nicht.

    Der Ersteindruck im Vodafone Shop vom BB 9860 war nicht schlecht. Also bei Amazon bestellt.
    Nach einigen Tagen der Nutzung bin ich allerdings etwas ernüchtert von dem Phone. Das OS hat schon einige Ecken - die nicht sonderlich schoen in der Bedienung sind.
    WAS ich aber gut finde ist die BB-Push-Funktion von Mails. Sowie sich bei dem Versand von Mail -> Übertragungs- und Lesebestätigungen anfordern zu lassen -> was beim iPhone nicht möglich war. Wie ist das bei Android 4.x?

    Der Push Dienst ist wohl nach wie vor ein Alleinstellungsmerkmal von BB oder gibt es das jetzt in der Form auch wo anders? habe bei Vodafone ja auch die extra 500MB BB-Daten-Volumen dazu.
    -> Hat Android auch eine Desktop-Software um mit dem Handy zu arbeiten?

    NACH meiner Ernüchterung bin ich einmal im Media Markt gegangen und habe mir nochmals einen Überblick von den Smartphones geholt.

    Nun habe ich mir noch folgende Smartphones ausgesucht die ich rein optisch und von einem kurzen Test anpsrechend finde wären:
    - Samsung Nexus
    - Samsung SII - wobei ich hier auf das SIII warten würde -> optisch finde ich es schlechter wie das Nexus
    - HTC Sensation XE Beats
    - Naja oder warten auf das iPhone 5 - und bleiben was ich kenne

    Ich nutze das Handy halt im viel im Business-Bereich wie E-Mail / Termine, etc. sowie sollte eine sehr gute Qualität im Empfang und der Sprachqualität sein - da ich sehr viel damit telefoniere für meine Firma.

    Ich hoffe ihr könnt mir etwas weiter helfen - da ich jetzt irgendwie im NIRGENDS stehe

    DANKE

    PS.: meine iTunes Lieder und Videos sollten auf dem neues System zu importieren sein

    Nachtrag 2: den Vogel hat BB ja abgeschossen als ich Google Maps installieren wollte und die dafür 0,79 EUR verlangen. Bei Android und iPhone ist das im Betriebssystem schon integriert. Nicht das ich ein Problem damit hätte 0,79 EUR dafür auszugeben. Aber das ist schon ein Witz an sich.

    Ach ja und bei dem App von Vodafone für QuickQueck habe ich es bis heute noch nicht geschafft mich über Wlan da anzumelden. Es ist nicht möglich das Passwort so einzugeben wie es ist und dann auf Anmelden zu gehen :-)

    --> ist mir schon klar, dass ich hier im Apple-Land bin, aber der eine oder andere hat sischer schon Erfahrung mit anderen System gesammelt -> fürchte, dass ich wohl eh wieder beim neun iPhone 5 landen werden, aber einen Versuch ist es wert <--

             Zitieren   Zitieren 

  2. #2
    Valfo
    Neues MU Mitglied
    Avatar von Valfo
    Dabei seit
    09.2010
    Ort
    Toscana Deutschlands (Ortenau-Ba-Wü)
    Beiträge
    16

    BlackBerry-Bold 9900

    Ich sage nur zwei Worte: Hammer Gerät.
    Für Office und Business Leute einfach genial, da kommt das iPhone nicht mit.

             Zitieren   Zitieren 

  3. #3
    shadowfire
    MU Mitglied
    Avatar von shadowfire
    Dabei seit
    01.2007
    Beiträge
    155
    Themenstarter
    Hast du das selbst bzw. bereits Erfahrung damit? Finde die Push-Funktion nicht schlecht sowie die Einstellungswerkzeuge wie Sendebericht, Empfangsbestätigung etc.
    Wäre dann aber eine große Umstellung arbeite seit 5 Jahren nur mit Touchgeräten nun wieder zu Tasten wechseln - oohhhh Gott

    - kannst du mir einige vorzüge von dem Bold nennen? Danke

    - geht es mit BB nicht eher bergab? Viele wechseln ja von BB zu iPhone oder Android

             Zitieren   Zitieren 

  4. #4
    onyx
    unregistriert
    Zitat von shadowfire
    Nicht das ich ein Problem damit hätte 0,79 EUR dafür auszugeben. Aber das ist schon ein Witz an sich.
    Das betrifft aber nicht nur RiM (also BB): WhatsApp ist für Android kostenfrei, für iOS nicht.
    Ich habe selbst den Bold 9900 genutzt, war aber vom Touchscreen so verwöhnt, dass ich diesen vermisst habe. Derzeit nutze ich noch ein iPhone 4; das wird aber mein letztes iPhone sein. Ich werde mich wohl für ein Gerät mit Android entscheiden.

    Edit: Du kannst auch beim iPhone Push nutzen, theoretisch, allerdings geht das extrem auf die Akkuleistung.

    Schönen Abend noch

             Zitieren   Zitieren 

  5. #5
    shadowfire
    MU Mitglied
    Avatar von shadowfire
    Dabei seit
    01.2007
    Beiträge
    155
    Themenstarter
    Zitat von onyx
    Das betrifft aber nicht nur RiM (also BB): WhatsApp ist für Android kostenfrei, für iOS nicht.
    Ich habe selbst den Bold 9900 genutzt, war aber vom Touchscreen so verwöhnt, dass ich diesen vermisst habe. Derzeit nutze ich noch ein iPhone 4; das wird aber mein letztes iPhone sein. Ich werde mich wohl für ein Gerät mit Android entscheiden.

    Edit: Du kannst auch beim iPhone Push nutzen, theoretisch, allerdings geht das extrem auf die Akkuleistung.
    --> also ist die Push-Funktion von BB die einzige in der Form die es gibt und Akkulastig nutzbar ist?

    --> Android kenne ich leider ebenso wenig, wie bisher das OS von BB

             Zitieren   Zitieren 

  6. #6
    onyx
    unregistriert
    Bedenke aber bei der Pushfunktion: Sofern du keinen eigenen entsprechenden Server aufgesetzt hast, werden die Mails, die du per Push empfängst über einen dir fremden Diensteanbieter geleitet (was man ja nicht immer möchte, vor allem bei geschäftlichen Mails).

    Für mich persönlich liegt der Vorteil von Android an dem offenen System; genau das ist aber für viele auch ein Nachteil (weil evtl. nicht alles einwandfrei läuft).

             Zitieren   Zitieren 

  7. #7
    Veritas
    MU Mitglied
    Avatar von Veritas
    Dabei seit
    11.2007
    Ort
    /dev/stuttgart
    Beiträge
    7.625
    Ich bin gerade wegen der Tastatur wieder weg vom reinen Touchscreen Handy und beim Bold 9900 gelandet.
    Synct mit dem Mac (iCal, Adressbuch), iTunes auch via WLAN. Push Funktion läuft sauber mit Whatsapp, Facebook und Mails. Mails sind aber vom Umfang her (Ordner) providerabhängig.

    Wenn eure Firma einen Exchangeserver hat und die Admins da mitmachen: http://de.blackberry.com/business/so...specifications

     Mac mini 2.7GHz 16GB RAM  MacBook Pro 2.6GHz 6GB RAM  Power Mac dual 2GHz 6GB RAM  Power Mac G4 DA 466MHz 768MB RAM  Mac mini G4 1.5GHz 1GB RAM  iBook G4 1.33GHz 1.25GB RAM  23" ACD
             Zitieren   Zitieren 

  8. #8
    shadowfire
    MU Mitglied
    Avatar von shadowfire
    Dabei seit
    01.2007
    Beiträge
    155
    Themenstarter
    Danke,

    hat noch jemand Erfahrung mit Andoid?

             Zitieren   Zitieren 

  9. #9
    biblio
    MU Mitglied
    Avatar von biblio
    Dabei seit
    07.2003
    Beiträge
    1.155
    Blog-Einträge
    1
    Ich nutze seit über einem Jahr das BB Torch 9800 - das mit der Slidertastatur. BB schafft es, das ich privat meine Mails bekomme und Business über den entsprechende Server ebenso.
    Ja, der Appstore ist nicht so groß - aber an Funktionalität ist das Teil für mich noch immer unschlagbar. Meine Kollegen nutzen Android und iphone, sind aber nicht so gut angebunden. Ach so, das auswechseln des Akku dauert nur ein paar Sekunden - mein Todesurteil für das iphone!

    Nun gibt es noch einen Vorteil. Das BB Playbook kann seit kurzem auch Android. Die Entwickler müssen jedoch die app einmal umwandeln und im RIM Market einstellen. Das Playbook synchronisert sich natürlich mit dem BB incl. Tetheringmöglichkeit fürs Internet, man surft also über das Handy und braucht keine weitere SIM.
    Natürlich gibt es bald auch entsprechende Tastaturen, so dass man aus dem Playbook ein netbook machen kann (können die anderen auch) und man seine Daten gemütlich darüber bearbeiten kann obwohl sie "nur" auf dem Handy liegen.

    Sync mit Mac Os klappt bei mir auch problemlos. Auf der Seite www.macberry.de gibt es viele nützliche Infos.

    "Wenn ich mal nicht mehr bin, wer denkt das denn alles zu Ende?" Piet Klocke, Mitternachtsspitzen
             Zitieren   Zitieren 

  10. #10
    Hotze
    MU Mitglied
    Avatar von Hotze
    Dabei seit
    06.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    12.218
    Zitat von shadowfire
    hat noch jemand Erfahrung mit Andoid?
    Android nervt und ist nicht so durchdacht bzw. manchmal einfach viel komplizierter als nötig. Und für Softwareupdates kauft man ein neues Telefon.

    Es wäre nichts so wie es ist, wär' es damals nicht gewesen wie es war
             Zitieren   Zitieren 

  11. #11
    Switcher80
    MU Mitglied
    Avatar von Switcher80
    Dabei seit
    05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    850
    Zitat von biblio
    Ach so, das auswechseln des Akku dauert nur ein paar Sekunden - mein Todesurteil für das iphone!
    Warum der beim iPhone fest verbaut ist?
    1) Stabilität, das Gerät kann aus weniger Teilen gebaut werden.
    2) Hatte früher zahlreiche Handys, wo man den Akku auswechseln konnte, gemacht habe ich das allerdings nie und kenne auch niemanden, der je seinen Akku gewechselt hätte außer vielleicht um den normalen gegen einen Vibrationsakku auszutauschen. Hast du etwa immer nen voll geladenen Ersatz-Akku dabei?

    Macbook Alu 2,0 ghz 8GB Ram 320GB HDD, IPhone 4G 16GB, iPad 3 16gb weiß
    Odi profanum vulgus et arceo
             Zitieren   Zitieren 

  12. #12
    Tamashii
    MU Mitglied
    Avatar von Tamashii
    Dabei seit
    04.2009
    Ort
    Haßloch
    Beiträge
    491
    Zitat von Switcher80
    2) Hatte früher zahlreiche Handys, wo man den Akku auswechseln konnte, gemacht habe ich das allerdings nie und kenne auch niemanden, der je seinen Akku gewechselt hätte außer vielleicht um den normalen gegen einen Vibrationsakku auszutauschen. Hast du etwa immer nen voll geladenen Ersatz-Akku dabei?
    Ich habe das gemacht, weil ich mein damaliges Samsung Handy viel zu geil fand und kein neues kaufen wollte, der Akku aber so langsam in die Knie ging. Das Gerät war halt noch immer top (weiß nicht, ob einiges hier das noch kennen - SGH P310; http://www.samsung.com/de/consumer/m...SGH-P310PKAXEG)

    Ich hänge auch gerade vor dieser Entscheidung...
    Irgendwie würde ich mir nie ein iPad kaufen; auch mein iPhone nervt mich immer mehr, weil ich es einfach nicht akzeptieren will, ein tragbares Gerät zu haben, auf dessen Daten ich nicht zugreifen kann...

    Android ist mir irgendwie viel zu fragmentiert - ich will schon ein Gerät haben, bei dem alles geprüft und aus einer Hand kommt. Wenn ich mir das mal durch den Kopf gehen lasse, dass auf ndroid fast jeder nen anderen Musik-Player, zig andere Tastaturen, 2 Videoplayer und 3 Browser installiert hat, nur damit halbwegs alles geht, dann fühle ich mich da schon wieder wie damals bei Windows...

    Bei BB würde mich brennend interessieren, ob man auf die vom Mac auch wie auf ein Laufwerk zugreifen kann, oder ob ich da wieder von irgendwelcher Sync-Software abhängig bin - sowas hasse ich einfach nur.
    Und ich fürchte schon fast, dass dann Android mein einziger Ausweg ist...

    Ich hab mich in Silvenz verfahren und sa(ar) Brücken! ;-)
             Zitieren   Zitieren 

  13. #13
    Switcher80
    MU Mitglied
    Avatar von Switcher80
    Dabei seit
    05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    850
    Zitat von Tamashii
    Ich hänge auch gerade vor dieser Entscheidung...
    Irgendwie würde ich mir nie ein iPad kaufen; auch mein iPhone nervt mich immer mehr, weil ich es einfach nicht akzeptieren will, ein tragbares Gerät zu haben, auf dessen Daten ich nicht zugreifen kann...

    Android ist mir irgendwie viel zu fragmentiert - ich will schon ein Gerät haben, bei dem alles geprüft und aus einer Hand kommt. Wenn ich mir das mal durch den Kopf gehen lasse, dass auf ndroid fast jeder nen anderen Musik-Player, zig andere Tastaturen, 2 Videoplayer und 3 Browser installiert hat, nur damit halbwegs alles geht, dann fühle ich mich da schon wieder wie damals bei Windows...

    Bei BB würde mich brennend interessieren, ob man auf die vom Mac auch wie auf ein Laufwerk zugreifen kann, oder ob ich da wieder von irgendwelcher Sync-Software abhängig bin - sowas hasse ich einfach nur.
    Und ich fürchte schon fast, dass dann Android mein einziger Ausweg ist...
    DU hast sowohl beim iphone als auch beim ipad zugriff auf deine Daten! Versteh nicht ganz was du genau willst!
    Eine Software zum Synchronisieren erleichtert dir so ziemlich alles, du musst dir nicht merken, wo du was speichern musst bzw. gespeichert hast, Kalender, Adressbuch usw. werden automatisch abgeglichen (mittlerweile per icloud) und du weisst dank der Software auch jederzeit was du auf auf dein mobile device rüberziehst.
    Früher war das doch, wenn man ehrlich ist ein ganz schöner Krampf!!
    Wenn du nen mobilen Datenspeicher haben willst. kauf dir nen usb-stick oder ne externe Festplatte oder noch besser ein Notebook!
    Was genau willst du denn alles speichern??
    Dokumente? ->itunes
    Musik->itunes
    bilder->itunes
    filme->itunes
    podcast->itunes

    Was anderes auf nem mobile Device abspeichern ist irgendwie etwas sinnlos, vor allem angesichts des doch recht knapp bemessenen Speichers (max. 64GB).

    Ums nochmal zusammenzufassen: du willst ein Gerät, bei dem alles aus einer Hand kommt? ->iphone/ipad/Blackberry, du willst Zugriff auf deine Daten haben? -> iphone/ipad/Blackberry/android-handies, ohne sync-software->Android-Handies.
    Da du aber weder Androide-Handies noch Apple-Produkte als mobile-device in Betracht ziehst und auch BB sinnvoller Weise auf sync-Software umsteigt bleibt
    dir wohl nur bei deinem Handy zu bleiben oder deine Denk- bzw. Nutzungsweise etwas zu ändern!!

    Macbook Alu 2,0 ghz 8GB Ram 320GB HDD, IPhone 4G 16GB, iPad 3 16gb weiß
    Odi profanum vulgus et arceo
             Zitieren   Zitieren 

  14. #14
    Tamashii
    MU Mitglied
    Avatar von Tamashii
    Dabei seit
    04.2009
    Ort
    Haßloch
    Beiträge
    491
    Ok, ich muss das wohl etwas besser erklären:
    Ich finde Syncerei schon sinnvoll, aber nur bei Mails, Kalendern, Notizen und Kontakten.

    Musik- und Bilddateien möchte ich an jeden anderen Rechner übertragen können, indem ich mein Device per Kabel anschließe. Oder auch gerne per Wlan oder Bluetooth.
    Bei Dateien möchte ich nicht auf eine Sync-Software angewiesen sein. Das ist alles. Die erst-genannten Daten will ich sogar gesynct haben - das sehe ich genauso wie Du.
    Aber die Vorstellung, Musik und Daten einfach nicht mehr von meinem mobilen Device runterbekommen zu können, nur weil mein Mac vielleicht mal nicht mehr ist und ich mir keinen neuen kaufen möchte, finde ich in unserer heutigen Zeit bekloppt und sinnlos. Und alles andere als einfach.

    Ich hab mich in Silvenz verfahren und sa(ar) Brücken! ;-)
             Zitieren   Zitieren 

  15. #15
    Veritas
    MU Mitglied
    Avatar von Veritas
    Dabei seit
    11.2007
    Ort
    /dev/stuttgart
    Beiträge
    7.625
    Du kommst NICHT auf die Daten des iPhones. Greif mal auf PDFs zu, kopiere die Musik vom iPhone runter oder speichere mal kurz ein Foto auf dem iPhone OHNE iTunes. Es geht nicht, zumindest ohne Jailbreak.
    Fotos werden von iTunes heruntergerechnet, finde ich schwachsinnig, da dann der Zoom auch begrenzt ist. iPhoto nutze ich nicht, werde ich auch nie. Also muss ich einen Syncordner angeben und ich kann nicht ohne iTunes mal eben neue Bilder hinzufügen.
    Die iCloud hatte den Push eingestellt, ob das noch so ist, weiß ich nicht. Kalender hatten monatelang Sync-Probleme usw... .mac/ mobile me wurde eingestellt und um viele nützliche Dienste gebracht. Danke Apple!
    Adressen werden mit der Cloud erst mit 10.7 gesynct, klasse, zentraler Bestandteil bleibt iTunes, das läuft unter 10.5, aber es wird nicht unterstützt...

    Am BlackBerry werden Backups auf den BB Server gepusht, Sync geht mit dem Desktop Manager von RIM. Musik sogar via WLAN und Zugriff auf die iTunes Bibliothek.

     Mac mini 2.7GHz 16GB RAM  MacBook Pro 2.6GHz 6GB RAM  Power Mac dual 2GHz 6GB RAM  Power Mac G4 DA 466MHz 768MB RAM  Mac mini G4 1.5GHz 1GB RAM  iBook G4 1.33GHz 1.25GB RAM  23" ACD
             Zitieren   Zitieren 

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 19:07
  2. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 11:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden